Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
jonas23

Knochenaufbau?

Hallo,

ich bin mit meinem Gesichtsprofil nicht zufrieden (eingefallene Oberlippe), sei nach Aussage des KFOs jedoch kein OP-Fall (kleine Zahnfehlstellungen). Mein Zahnarzt diagnostizierte bei mir eine recht stark fortgeschrittene Paradontose, die ich jetzt aber durch bessere Pflege und PZRs in den Griff bekommen habe; dennoch ist natürlich das Zahnfleisch zurückgegangen (und vermutlich dementsprechen auch der Knochen). Jetzt habe ich gesehen, dass es Knochenaufbaumanahmen in der Paradontologie gibt, die typischerweise als Vorbereitung für Zahnimplantate genutzt werden, aber wohl auch zur Stabilisierung des Ober-/Unterkieferknochens in Folge von Paradontitis. Hat jemand damit Erfahrung? Ist dies rein funktional oder auch ästhetisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0