Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ann_77

weiblich , 34, Zahnspange !!! :-/

Hallo, ich bin die Ann :-)

Nach jahrelangen Kiefergelenksproblemen und einem Jahr mit Aufbissschiene habe ich mich endlich zu einer Behandlung mit fester Spange durchgerungen. Da ich in meinem Beruf mit vielen Mitarbeitern und Kunden zu tun habe und auf Tagungen auch Vorträge halten muss, war die Entscheidung alles andere als leicht.

Um kauen zu können, muss ich meinen Unterkiefer sehr weit nach hinten schieben, damit die Zähne richtig Kontakt haben. Dies bekommt allerdings den Gelenken nicht und führt zu erheblichen Schmerzen. Jetzt wird das über einen Zeitraum von etwa 1,5 jahren so eingestellt, dass es passt.

Heute morgen habe ich die Separiergummis eingesetzt bekommen - und das ist inzwischen eine recht schmerzhafte Sache geworden. Zusätzlich dazu muss ich weiterhin den Aufbiss tragen. Am kommenden Mittwoch werden um die letzten beiden Zähne jeweils Bände gelegt und ich bekomme Gümmizüge um die oberen Zähne etwas herunter und die unteren etwas nach oben zu ziehen.

Brackets bekomme ich noch keine. Aber ich bin gespannt, ob der Palatinalbogen bereits eingesetzt wird, der noch auf dem Behandlungsplan stand. Davor habe ich bislang den meisten Respekt, da er sicher die Aussprache behindert.

Ist schon irgendwie lustig: Ich habe ziemlich gerade und schöne Zähne und brauche trotzdem eine Spange. Aber gut - nun muss es halt sein ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, ich bin die Ann :-)

Nach jahrelangen Kiefergelenksproblemen und einem Jahr mit Aufbissschiene habe ich mich endlich zu einer Behandlung mit fester Spange durchgerungen. Da ich in meinem Beruf mit vielen Mitarbeitern und Kunden zu tun habe und auf Tagungen auch Vorträge halten muss, war die Entscheidung alles andere als leicht.

Um kauen zu können, muss ich meinen Unterkiefer sehr weit nach hinten schieben, damit die Zähne richtig Kontakt haben. Dies bekommt allerdings den Gelenken nicht und führt zu erheblichen Schmerzen. Jetzt wird das über einen Zeitraum von etwa 1,5 jahren so eingestellt, dass es passt.

Heute morgen habe ich die Separiergummis eingesetzt bekommen - und das ist inzwischen eine recht schmerzhafte Sache geworden. Zusätzlich dazu muss ich weiterhin den Aufbiss tragen. Am kommenden Mittwoch werden um die letzten beiden Zähne jeweils Bände gelegt und ich bekomme Gümmizüge um die oberen Zähne etwas herunter und die unteren etwas nach oben zu ziehen.

Brackets bekomme ich noch keine. Aber ich bin gespannt, ob der Palatinalbogen bereits eingesetzt wird, der noch auf dem Behandlungsplan stand. Davor habe ich bislang den meisten Respekt, da er sicher die Aussprache behindert.

Ist schon irgendwie lustig: Ich habe ziemlich gerade und schöne Zähne und brauche trotzdem eine Spange. Aber gut - nun muss es halt sein ;-)

Hallo Ann,

ich will dir ein wenig deine Angst nehmen, ich hab meine Zahnspange auch mit Ü30 getragen und muss beruflich auch ganz viel reden bzw. habe ständig mit Menschen zu tun. Ich habe mich sogar für eine ganz normale Metallbrackets entschieden und es war niemals ein Problem. Was den tollen Palatinalbogen angeht: Natürlich macht es wenig Spaß ihn zu tragen, aber mit Sprechen hatte ich noch nicht mal einen Tag Probleme. Munter weiter reden, du wirst sehen, nur so gewöhnt sich die Zunge dran. Und ich hab das Ding einen Großteil meiner 3 Jahre Zahnspange getragen...

Viel Erfolg! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lothlorine!

Danke, das ist wirklich lieb von dir! Ja, ich hab' schon ganz schön Bammel davor! Aber es ist schon mal gut zu hören, äh ... lesen, dass jemand keine Probleme mit dem Teil hat! :rolleyes:

Ann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:( Da ich leider eine Erkältung bekam, musste der Termin am Mittwoch umgeschmissen werden und ich konnte deshalb bis heute auch nichts Neues berichten.

Nun ist morgen der große Tag! :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autsch!

Die Bänder sind drin - und vier Gummis auch!

Heute morgen wurde das Zeugs "eingebaut". Es hat länger gedauert als eigentlich geplant war und war nicht gerade angenehm. Besonders das Hineinklopfen der Bänder beim Anpassen! :angry:

Doch ich war sehr froh, dass die Separiergummis endlich heraus kamen - die letzten Tage waren schon ganz schön quälend. Als die Helferin des Kfo sie herauszog, hat sie sich gewundert, dass sie nach so langer Zeit immer noch noch stramm saßen und mich bemitleidet. Wie nett! ;)

Den Palatinalbogen habe ich heute noch nicht bekommen. jedoch sind an den Bändern der 6er innen bereits die Schlösser dafür dran.

Als ich zu Hause die Bescherung in aller Ruhe begutachtet habe, habe ich festgestellt, dass ich auch Röhrchen für einen Headgear dran habe!!! Ich hoffe mal nicht, dass mir das auch noch blüht! :unsure:

Am Nachmittag habe ich dann mal die Gummis gewechselt und etwa 20 Minuten dafür gebraucht - da muss ich wohl noch etwas üben, ... :rolleyes:

Schmerzen habe ich keine und die Gummis spüre ich bis jetzt auch kaum. Mal sehen, wie es sich die Tage entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puuh!

Nach einer ganzen Woche mit ordentlichen Schmerzen wegen einer blutenden Zunge und kiloweise Wachs hätte ich nicht mehr gedacht, dass man sich wirklich an diese Schlösser innen an den 6ern gewöhnen kann!!! ABER: Es ist tatsächlich so!

Mittlerweile ist sie wieder heil und ich kann auch wieder normal sprechen ohne sie aufzukratzen.

Ich hoffe, dass sich das auch nicht wieder ändert, wenn der Palatinalbogen rein kommt!

Hattet ihr auch so große Probleme mit einer wunden Zunge? :huh:

Gruß Ann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ann!

Erstmal willkommen hier im Forum und Respekt vor deiner Entscheidung!

Ich selber bin sogar schon Ü40 und weiss, das man es sich auf keinen Fall leicht macht.

Also, ich möchte dich nicht deprimieren, weil es einfach bei jedem anders ist, aber ich hab den Palatinalbogen jetzt schon über ein Jahr drin und die erste Zeit war für mich sehr schmerzhaft. Vor allem rechts hatte ich richtige Schnitte in der Zunge und sie war ewig wund. Wachs hält ja auch nicht und so hab ich versucht, mit der Zunge irgendwie auszuweichen. Funktioniert auch nur suboptimal. Aber irgendwann war der ganze Zauber vorbei und mittlerweile funktioniert es recht gut. Sprechen hat übrigens nur ein paar Tage gedauert- ein paar Laute sind halt ein bissl schwierig. Aber ehrlich gesagt, wenn das Ding rauskommt, werd ich nicht traurig sein! ;)

Du wirst sehen, man gewöhnt sich an alles- manchmal schneller, manchmal langsamer- aber es wird! Nicht verzagen!

Liebe Grüsse, Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0