melissa096

Clear aligner durchsichtige zahnspange

Hallii hallo,kann mir jemand mal bitte den unterschied zwischen clear aligner und invisalign sagen???

finde nichts hier im forum!!!

und mein kfo meinte,dass eine durchsichtige zahnspange BILLIGER wäre gegenüber brackets odr sichtbaren spangen!!!!das ist für mich unvorstellbar!!!

mir kam das so vor,als ob er werben will für clear aligner...

ging zum KFO und meinte,dass mir meine zähne nicht gefallen.hat er sich ganz kurz angeschaut und meinte clear aligner für 3 jahre a 135 monatlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!weiss zwar nich ob das normal ist!!!??habe nur bisschen die vorderen zähne zu groß und abstehend.sonst sind die zähne im guten zustand!!

bitte um eure hilfe!!!

P.s. er meinte,es ändert auch das profilbild stimmt das??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Clear Aligner werden doch im Gegensatz zu Invisalign von KFO selbst gefertig und sich daher DEUTLICH billiger. Ich habe mir selbst da mal einen Flyer durchgelesen aus dem hervorging, dass es teilweise nur die Hälfte kostet. Aber einen Festpreis pro Monat schon vor Erstellung eines Behandlungsplanes... das finde ich komisch..und ganz kurz anschauen.. vergiss es. Genauigkeit ist schon die halbe Miete.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Wirkungsweise gibt es keinen Unterschied.

Essix appliance, clear aligne, invisalign drei Namen für ein Ding.

Such Dir einen guten, ehrlichen KFO und frag nach Behandlung mit Essix appliance - die werden alle 10 bis 12 Wochen erneuert und dann bezahlt.

invisalign ist das Teuerste

P.s. er meinte,es ändert auch das profilbild stimmt das??
Ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde,brackets oder normale zahnspangen mit sichtbaren drähten müssen ja günstiger sein wie durchsichtige spangen...

weil die durchsichtige schon zur schönheit mit gehört.

ein kfo bei dem ich war,der hat mir abgeraten durchsichtige zahnspangen zu tragen 1.weil sie teurer sind und 2. weil sie abnehmbar sind,dauert es länger,dass die zähne die richtige stellung bekommen...

ja und nun sagt mit ein anderer kfo das diese durchsichtigen besser sind und günstiger sind...

ich war wirklich bestimmt bei 13 kfo in der umgebung.jeder erzählt mir was anderes.

bin echt verzweifelt.

es geht nur darum,dass meine zähne eigentlich sehr gut sind,nur die beiden vorderen zähne abstehen (ganz leicht hasenzahn) und groß sind...

was kann man da denn machen??

für ein jahr clear aligner a 135 euro würde für mich total ok sein...aber für 3 jahre soll ich bezahlen und die schiene oben und unten tragennn hääähhh??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sortiere als erstes mal die Ärzte raus, die dir ihren Plan nicht logisch erklären konnten. Meistens fliegen da schon die meisten raus. Und dann vergleich die Argumente von denen, die eine seriös klingende Begründung für ihre Behandlung hatten. Und dann hörst du dich am Besten noch mal bei Bekannten/Verwandten usw. um wo die so waren. Meistens kriegt man darüber schon raus, wer eher Ahnung hat und wer eher weniger. Und dann solltest du auch ein bisschen auf den Gefühl vertrauen. Wenn dir etwas schon komisch vorkam, dann solltest du es lieber auch nicht machen. Ich bezweifel, dass man mit den Alignern ein genauso guten Ergebnis wie mit Brackets schafft, aber die Aligner sind tatsächlich wesentlich billiger als Invisalign, weil der Kfo sie eben selbst fertigt. Also mir wurden auch mal bei irgendeinem Arzt die Kosten dafür gesagt und die waren vergleichsweise günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Essix appliance, clear aligne, invisalign

bezahlt keine Kasse,

lose Spangen bezahlt die Kasse bis zum 18. Lebensjahr

"billig" oder "teuer" ist eine Frage des Alters

(ein Essix Aplliance kostet weniger als eine lose Spange

aber das ist den Kassen egal) :-b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 135€ pro Monat über 3 Jahre soll günstiger sein? Sind denn da retainer, lose Zahnspange, usw. dabei? Also ich würde auf jeden Fall noch zu weiteren KFO's gehen. Übernimmt denn bei dir die Kasse was? Oder musst du alles selber tragen?

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also 135€ pro Monat über 3 Jahre soll günstiger sein?

Der Behandlungsplan ist Sache des Arztes,

der Patient stimmt zu (oder nicht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo ich hab das gemacht,was ihr gesagt habt,war nun bei einem anderen Arzt...Jedoch ist er Zahnarzt!!Können Zahnärzte kieferorthopädisch behandeln??Er hat mir Harmonieschienen empfohlen für 1 Jahr und ca 1200 Euro dafür.!Er meinte das ich nur eine minimale Zahnkorrektur bräuchte und dafür clear aligner und invisalign nicht nötig wäre.Im endeffekt hat man das gleiche Ergebnis meinte er...Und er hat über ne Std Zeit für mich genommen und Schritt für Schritt alles erklärt im gegensatz zu dem KFO der gerade ma 10 Min mit mir geredet hat und mir gleich Clear Aligner vorgeschlagen hatte...Nun meine Frage,

kann ich mich auch beim Zahnarzt behandeln lassen??Wusste echt nicht,dass Zahnärzte auch Zahnspangen machen....Ach ja davor will er meine Zähne strippen...

Bitte um eure Hilfe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sortiere als erstes mal die Ärzte raus, die dir ihren Plan nicht logisch erklären konnten. Meistens fliegen da schon die meisten raus. Und dann vergleich die Argumente von denen, die eine seriös klingende Begründung für ihre Behandlung hatten. Und dann hörst du dich am Besten noch mal bei Bekannten/Verwandten usw. um wo die so waren. Meistens kriegt man darüber schon raus, wer eher Ahnung hat und wer eher weniger. Und dann solltest du auch ein bisschen auf den Gefühl vertrauen. Wenn dir etwas schon komisch vorkam, dann solltest du es lieber auch nicht machen. Ich bezweifel, dass man mit den Alignern ein genauso guten Ergebnis wie mit Brackets schafft, aber die Aligner sind tatsächlich wesentlich billiger als Invisalign, weil der Kfo sie eben selbst fertigt. Also mir wurden auch mal bei irgendeinem Arzt die Kosten dafür gesagt und die waren vergleichsweise günstig.

Sooo ich hab das gemacht,was ihr gesagt habt,war nun bei einem anderen Arzt...Jedoch ist er Zahnarzt!!Können Zahnärzte kieferorthopädisch behandeln??Er hat mir Harmonieschienen empfohlen für 1 Jahr und ca 1200 Euro dafür.!Er meinte das ich nur eine minimale Zahnkorrektur bräuchte und dafür clear aligner und invisalign nicht nötig wäre.Im endeffekt hat man das gleiche Ergebnis meinte er...Und er hat über ne Std Zeit für mich genommen und Schritt für Schritt alles erklärt im gegensatz zu dem KFO der gerade ma 10 Min mit mir geredet hat und mir gleich Clear Aligner vorgeschlagen hatte...Nun meine Frage,

kann ich mich auch beim Zahnarzt behandeln lassen??Wusste echt nicht,dass Zahnärzte auch Zahnspangen machen....

Bitte um eure Hilfe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zahnärzte dürfen als einen Schwerpunkt KFO erlernen und dann auch behandeln.

Facharzt KFO dauert etwa 4 Jahre, beim Zahnarzt läuft das mal so als Lehrgang.

Zahnärzte können das auch ordentlich machen (einfache Fälle).

Harmonieschienen ist ein anderes Wort für Essix appliance, clear aligne, invisalign ... icon10.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden