32 Beiträge in diesem Thema

Hallo ich bin mal wieder da und schon einige fragen,

ist es sinvoll ein retainer zusätzlich zur losen spange zu haben?

stört der retainer sehr?

wie lange dauerd die gewöhnung

habe nämlich heute meine Spange rausbekommen da ich die Op abgelehnt habe das risiko war mir zu hoch hoffe ihr könnt meine fragen beantworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich finde Retainer mehr als wichtig. Mein Zahnarzt und KFO haben beide gesagt die Eingewöhnungszeit beträgt ein, zwei Tage. Danach spürt man den Retainer gar nicht mehr.

Ja wie ist denn jetzt deine Zahnstellung ohne OP?

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu

habe dazu eine lustige Geschichte: Mein Bruder gab mir seine alte Spangendose für meine Nachtschiene. Auf meine Frage, ob seine lose Fixierspange noch passen würde sagte er "Keine Ahnung und schob sich das Teil in den Mund" - ging nicht! Ich ging aus dem Zimmer, nach 10 Minuten kam er fast entsetzt in mein Zimmer gestürmt "Ich habe da doch den Draht!" er hat den Drahtretainer vollkommen vergessen! Ich nehme also an, dass der Retainer kein bisschen stört!

Zumindest also schonmal eine Antwort, die ich beisteuern konnte :)

lg nomi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ein Fan von Retainern! Nützen der Stabilisation und stören null! Also wirklich gar nicht. Klar, die ersten zwei Stunden merkt man ihn schon, aber er stört weder beim Sprechen, noch beim Essen, noch sonst irgendwie. Ich bin ganz klar dafür :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die festen Retainer sind für mich ein klares Muss! Bei mir haben sich innerhalb der ersten Nacht die beiden Frontzähne stark auseinanderbewegt. Den Schock wünsch ich keinem... :blink: Die Tränchen sind geflossen - wozu hält man 3 Jahre mit der Zahnspange aus und lässt sich für den perfekten Biss auch noch operieren? Wie gut, dass das der KFO noch beim Retainerkleben manuell richten konnte. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen kleben die meisten KFo die Dinger ja auch schon ein, bevor sie die feste Klammer überhaupt ausbauen.Finde ich eigentlich am sichersten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi!

findet ihr eigentlich fixe retainer besser als die, die man nur nachts trägt? der kfo bei dem ich vor kurzem war meinte, dass ein herausnehmbarer besser für die zähne sei wegen zahnsteinbildung und so....

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mit dem Putzen ist natürlich ein Argument. Das große andere Problem ist aber: Bei allen abnehmbaren Sachen vergisst man es leicht dran zu machen. Und nach paar Tagen heißt es: ups, passt ja gar nicht mehr. Also nach so einer Behandlung will ich sowas nicht erleben. Deshalb lieber fest und besser putzen.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, der Retainer ist ja auf der Rückseite, da sieht man den Zahnstein ja nicht und wenn man einmal im Jahr zur Dentalhygiene geht, ist das kein Problem, dann wird der Zahnstein und so ja entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe ja zwei feste Retainer und noch die Retentionsschienen, die ich tragen soll. Ganz ehrlich: Jetzt nach der Metallentfernung und der Kiefergelenks-OP war ich nochmal sehr froh, dass ich die festen Retainer hatte. Denn gestern konnte ich das erste Mal wieder die Schienen einsetzen und die haben schon ein wenig gespannt...

Das mit dem Zahnstein ist wirklich keine Sache, ich glaube nach dem ganzen Prozedere geht man doch gerne regelmäßig zur Zahnreinigung! B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch je einen Retainer in OK und UK drin, und mich stören die Null.

Die ersten paar Stunden ist es nen bisschen fummelig und auch ungewohnt, aber da gewöhnt man sich schnell dran.

Wo ich allerdings nen Bogen drum mache, ist faserige Mango, Staudensellerie und Spinat, da bleibt immer was drin hängen. Deswegen hab ich immer Superfloss mit verstärktem Ende dabei. Das hab ich auf eine kleine Spule von der Nähmaschine meiner Mutter aufgewickelt und immer in der Tasche dabei.

Falls du dir mal nen Bild machen willst, hier ist eins (nicht meiner, ich hab nur die Bildersuche bei Tante Google angeschmissen):

retainer1.jpg

Ich würde auch immer einen Kleberetainer nehmen. Ist einfach sicherer und den trägt man auch immer 24h/Tag, die losen Schinen ja auch nur immer nachts.

VG

Ronon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aha. weil die zahnassistentin mir fast schon von einem fixen retainer abgeraten hat. eben wegen dem zahnstein. und der herausnehmbare ist auch noch teurer als der fixe und somit dachte ich der wäre besser ;)

ich werd mich noch bei meinem jetzigen kfo darüber aufklären lassen, aber ich denke auch sowas fixes kann nicht schaden!

lg Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe seit ein paar Tagen einen Retainer oben und unten, sowie eine lose Spange. der Retainer oben war die ersten paar Stunden etwas nervig, vorallem weil man immer mit der Zunge daran rumspielen muss - mach ich jetzt zwar auch noch, stört mich aber weniger ^^

Bisher hat sich auch mein Biss keinen Millimeter bewegt - hoffe das bleibt so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe seit gut 1 1/2 Wochen die Spange raus und ich wollte sogar einen Retainer und habe keinen bekommen. Nur die Nachtschienen, die auch jeden Abend erstmal spannen. Und seit neuestem habe ich eine verspannte Nackenmuskulatur und leichtes Kopfweh. Hattet ihr das auch???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe seit gut 1 1/2 Wochen die Spange raus und ich wollte sogar einen Retainer und habe keinen bekommen. Nur die Nachtschienen, die auch jeden Abend erstmal spannen. Und seit neuestem habe ich eine verspannte Nackenmuskulatur und leichtes Kopfweh. Hattet ihr das auch???

Komisch, ich sollte die Schienen anfangs rund um die Uhr tragen. Dann wird die Tragezeit stundenweise reduziert, bis der lose Retainer nur noch nachts getragen wird.

Was die Kopfschmerzen angeht: Ich weiß mittlerweile Zusammenhänge zwischen Biss/Kiefergelenken und Verspannungen herzustellen. Wahrscheinlich muss sich dein Körper erstmal auf alles einstellen. Trage die Schienen doch mal öfter, schaden kann es nicht! Ich kann nicht so recht verstehen, warum du keinen festen Retainer bekamst, wenn du ihn selbst zahlst sollte das doch möglich sein!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja das habe ich mich auch gefragt. Bei meinem KFO sind 3 Ärzte, jedes mal war ein anderer am Werk, jedes mal wurde was anderes gemacht. Ich weis nicht wie das bei anderen ist,aber ich fand es merkwürdig. Der eigentliche Kieferorthopäde hat auch nur gesagt, ja die können wir rausmachen, aber als sie draußen war hat er nicht ein einziges mal mehr das Ergebnis sich angeschaut, dafür aber einer seiner anderen Ärzte. Und wieso ich keinen Retainer bekommen habe hab ich auch nicht verstanden. Die Schienen muss ich nur nachts tragen. Beim nächsten Termin werde ich ihn nochmal auf das Thema Retainer ansprechen.

Ach ja und meine Linie ist auch nicht richtig. Auf meine Nachfrage ob die nicht passen sollte, meinte er dass es wichtig ist, dass der Biss stimmt. Die Linie ist nebensache :(

hmmmmm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bibi22!

Und, hast du dich schon für einen Retainer entschieden?! Ist jetzt ja schon ne Weile her :)

Also ich hab oben und unten Lingualretainer bekommen und ich würde die jedem empfehlen! Wie die anderen schon gesagt haben: er stört nicht und man kann ihn nicht vergessen ;) Hab die jetzt seit 11 Jahren drin und hatte in der ganzen Zeit nie Karies und er ist mir auch nie kaputt gegangen :D Einzig was ist: hab mir auf der einen Seite die Eckzähne ziemlich "abgeschliffen", weil ich ständig auf den Zement gebissen hab (worauf mir mein KFO den oberen Retainer um die Eckzähne gekürzt hat - hab ihn oben jetzt nur noch an den Frontzähnen).

Hätte die Retainer nach 5 Jahren rausnehmen können, aber ich hab beschlossen, sie zu behalten - kenn zu viele Leute, bei denen die Zähne nach mehreren Jahren Retainer wieder auf Wanderschaft gegangen sind. :blink: Da sag ich nur: Nein danke!

glg amaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Hab da auch mal ne Frage zu.

Entscheidet man sich kurz vor dem Rausnehmen der Spange, ob man so einen lingualretainer haben will oder wird das schon am Anfang entschieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Hab da auch mal ne Frage zu.

Entscheidet man sich kurz vor dem Rausnehmen der Spange, ob man so einen lingualretainer haben will oder wird das schon am Anfang entschieden?

ich habe im uk beides bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja aber man hat mit dir drüber gesprochen oder?

Und da eben meine Frage, wann entscheidet man das? Schon vor oder während der Behandlung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist schon am anfang entschieden. Das entscheidet dein kfo je nachdem wa nötig ist.

Mir wurde am bereits am anfang gesagt, dass ich unten eine lingualspange bekomme. Und trozdessen muss ich ein jahr die losen tragen. Oben muss ich dann auch die losen tragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm.. dann hab ich keine Ahnung, ob ich einen Lingualretainer bekomme...

Wenn sie das nicht geplant hat, kann ich aber trotzdem sagen dass ich das will, ich denk das macht Sinn, dass man so einen hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm.. dann hab ich keine Ahnung, ob ich einen Lingualretainer bekomme...

Wenn sie das nicht geplant hat, kann ich aber trotzdem sagen dass ich das will, ich denk das macht Sinn, dass man so einen hat

normalerweise ist es selbstversändlich ,dass man es bekommt. Du kannst di ja nochmal ansprechen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden