DownUnder

Überbiss! Mit 26 noch was machbar?

Hallo,

ich bin mittlerweile 26 und hab einen leichten Überbiss.

Ich bin sehr unglücklich damit und weiss einfach nicht welche Möglichkeiten es noch gibt diese zu korrigieren. Abschleifen (Eckzähne), Zahnspange auf der Rückseite(unsichtbar)? Kenne mich da einfach viel zu wenig aus...

Mir wäre total geholfen wenn ihr mir eure Meinung zu sagen könntet.

Es sind wie ihr im Anhang sehen könnt gerade die Eckzähne bei mir die wirklich groß sind.

Da habe ich an abschleifen oder sowas gedacht...

Vielen Dank für eure Antworten.

DownUnder

post-10011-0-95382400-1319197465_thumb.jpost-10011-0-67600800-1319197546_thumb.jpost-10011-0-46709800-1319197607_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich als Laie glaube, dass wenn man bei dir die Frontzähne oben.. ich nenne es jetzt mal achsengerecht einstellen würde.. also etwas nach hinten kippen. Dann wäre der Überbiss schon fast normal. Aber gehe einfach mal zu einem KFO. Wenn du willst, dass das keiner sieht, dass du behandelt wirst, musst du zu einem gehen, der Invisalign oder Incognito anbietet. Aber ich warne dich vor den Preisen ;-) Abschleifen aber auf keinen Fall. Kann mir nciht vorstellen, dass das so gut für den Zahn ist..

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dauert im Alter vielleicht etwas länger aber das ist machbar !

26 Jahre sind für diesen Fall noch frisch ;-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich als Laie glaube, dass wenn man bei dir die Frontzähne oben.. ich nenne es jetzt mal achsengerecht einstellen würde.. also etwas nach hinten kippen. Dann wäre der Überbiss schon fast normal. Aber gehe einfach mal zu einem KFO. Wenn du willst, dass das keiner sieht, dass du behandelt wirst, musst du zu einem gehen, der Invisalign oder Incognito anbietet. Aber ich warne dich vor den Preisen ;-) Abschleifen aber auf keinen Fall. Kann mir nciht vorstellen, dass das so gut für den Zahn ist..

Das ist nen guter Ansatz, aber die Schneidezähne hier einzustellen (in dem Fall aufrichten/retrudieren) braucht einiges an Platz und so viel sehe ich da nicht. Naja, der KFO kann das ja ausmessen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den kann man ja vielleicht sogar schaffen, indem man etwas in die Breite schiebt. Also ich als Unwissender glaube , dass er jedenfalls kein dramatischer Fall ist :rolleyes:

Also ich würde mir 2-3 Termine bei unterschiedlichen Docs holen und dann wirst du ja ungefähr sehen, wohin die Reise gehen würde.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten, ihr seid toll! Bedeutet mir echt viel:)

Ich glaub eigentlich auch nicht das es so dramatisch ist im allg., habt ihr ja auch angedeutet...

Aber man sieht sich immer selber schlimmer als es ist;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also ich bin 37, mein ÜBerbiss war vor der BEhandlung viel viel heftiger!

Kann mimr nicht vorstellen, dass du eine OP brauchst (wenn die Position auf dem Foto tatsächlich deine natürliche Gelenkhaltung ist).

Bei mir dagegen ging es nur mit einer Unterkiefervorverlagerung. War aber auch eine ganz andere Liga an Überbiss und Zahnstellung.

Aber auch ich befinde mich auf der letzten Etappe und bin ja nun ne Ecke älter (und zähle nicht zu den Ältesten hier).

Also Kopf hoch

Flip Flop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

auch ich habe einen Überbiss - mehr als du und die Zähne sind wegen Engstandes im UK total verschachtelt.

Aber - es ist möglich und ich habe es bis heute nicht bereut, endlich den Schritt zu wagen.

Ein kleiner Tipp von mir: Ich bin jetzt fast 41 Jahre alt und immer dachte ich "das bleibt jetz so", aber nein, die Zähne verändern sich immer mehr (leider nicht in die gewünschte Richtung) und werden immer schiefer.

Beginne lieber jetzt mit der Behandlung, umso schneller bist du auch fertig.

Wenn du erst einmal in einer KFO-Praxis gelandet bist und gehört hast, was man alles machen kann, bin ich mir sicher, dass du es nicht mehr erwarten kannst, dass es endlich losgeht (so war es zumindest bei mir)

Gruß

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, ich finde, dass dein Überbiss minim ist, wenn nicht sogar noch im normalen Bereich. Die seitliche Verzahnung scheint dem Bild nach zu stimmen. Es ginge bei dir wirklich nur darum die Zähne Achsenkorrekt einzustellen. Dazu müssten soweit ich es vom Bild her beurteilen kann die Zähne im UK und OK eingestellt werden. Die im UK scheinen wie die im OK auch etwas zu weit nach vorne geneigt. Ob man sie aufrichten kann ist aber auch eine Frage vom Platz im Kiefer.

Machen kann man immer etwas. Mit 26 bist du ja noch jung, Man kann eigentlich unbegrenzt lang was machen. Aber ehrlich gesagt, habe ich von den Bildern her das Gefühl, dass da gar nichts gemacht werden müsste und dass das eher mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre. Aber geh mal zu einem KFO und lass dich beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden