Joshua

Schiefer spitzer Zahn

Hallo,

ich bin leider schon 27 und habe sehr schiefe Zähne, Jedenfalls im beren Bereich. Die unteren sind soweit in Ordnung. Hatte bis jetzt auch sehr große Angst vorm Zahnarzt und bin dementsprechend nicht oft dort gewesen und habe nichts machen lassen. Aber habe jetzt eingesehen, dass ich mich dazu jetzt endlich durchringen muss.

Mein Linker Zahn neben den Schneidezähnen ist am schlimmsten. Er ist zum einen sehr schief nach innen gerichtet und zudem sehr spitz und dünn. Auch der anderen Seite ist der Zahn zwar Groß jedoch auch leicht Spitz und liegt nicht am Schneidezahn an. Der rechte Eckzahn ist zudem sehr klein fast wie ein Milchzahn, dürfte aber keiner mehr sein. Die Zähne sind soweit gut gepflegt und haben keine Karies oder sonstiges.

Habe jetzt sehr viele Fragen was es alles für Möglichkeiten für mich gibt bzw. wie und wo ich am besten anfangen soll. Soll ich zuerst zum Zahnarzt und überweist der mich dann weiter?

Eine Spange bringt meiner Meinung nach nicht viel, da der Linke Zahn einfach zu Spitz und klein ist und selbst wenn er gerade ist sieht es nach nichts aus. Der andere Eckzahn ist zudem auch zu klein...

Was mich auch interessieren würde gibt es irgendwelche "schnelle" Lösungen bzw. wie sind eure Erfahrungen wie soetwas dauert?

Wäre schön wenn ihr mir etwas Hoffnung und Mut geben könnt, so dass ich es schaffe am Montag den Zahnarzt anzurufen und einen Termin ausmachen kann.

vielen Dank

Joshua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Zuallererst solltest du mal zum Zahnarzt gehen, um abzuklären, ob bei deinen Zähnen vom Zustand her alles okay ist, er/sie kann dich dann zum Kieferorthopäden überweisen (kannst aber auch direkt zum Kieferorthopäden gehen). So wie du deine Zähne beschreibst, hört sich das entweder nach nicht herausgefallenen Milchzähnen an (was du ja ausgeschlossen hast) oder nach Zapfenzähnen (kannst ja mal nach dementsprechenden Bildern im Internet suchen). Die Behandlung von Zapfenzähnen fällt eher in den Tätigkeitsbereich des Zahnarztes (Kronen/Veneers), beispielsweise hier. Wenn aber Zähne wirklich schief stehen, dann ist eine Spange die einzig nachhaltige Lösung, auch wenn sie nicht "schnelle" Erfolge bringt (Auch Zapfenzähne können mit einer Spange behandelt werden).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf zum KFO und auf ein paar Jahre Behandlung einstellen.

Tut nicht dolle weh !

Nur Mut ... und etwas Geduld

Die "spitzen" Zähne sind die 3er - "Reißzähne" müssen so sein ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

schon mal Danke für eure antworten.

Danke für den Link mit den Zapfenzähnen, so ähnlich ist das auch bei mir, nur dass der Zahn noch nach hinten verschoben ist. Werde wohl am Montag gleich einen Termin ausmachen. Will jetzt endlich damit anfangen und es hinter mich bringen.

Hat noch jemand irgendwelche Tipps für mich, bzw. wie ich mich gegenüber dem Zahnarzt verhalten soll.

Findet zuerst ein Beratungsgespräch statt oder komme ich gleich auf den "Stuhl"? Was mich auch noch interessieren würde ob gleich Röntgenaufnahmen und der gleichen gemacht werden?

vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Joshua!

Hatte bis gestern das gleiche Problem wie du: ein winziger Zapfenzahn. Der führte dazu, dass sich alle weiteren Zähne nach vorne verschoben. Im Zuge der Kfo/Kfc Behandlung wurde dann eine Lücke geschaffen, um Platz für ein Veneer zu machen.

Nach dem einwöchigem Tragen eines Provisoriums, habe ich gestern mein Veneer eingesetzt bekommen. Bin total perfektionistisch veranlagt, daher nicht 100%ig zufrieden, aber ich warte erst einmal ein bisschen ab.

1000mal besser ist es in jedem Fall. Ich kann wieder lachen ohne meine rechte Seite verstecken zu wollen. :)

post-1056-0-89754300-1321121580_thumb.jp

post-1056-0-81590200-1321121587_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für deine Antwort. Bei dir sieht das doch echt Spitze aus.

Bei mir ist das Problem, dass dieser Zahn eben schief nach hinten zeigt...

War ja jetzt am Donnerstag beim Zahnarzt. Fühlte mich soweit auch ganz wohl, nur tierischaufgeregt. Dachte mir aber nur, dass ich da jetzt nunmal durch muss. Bei der Behandlung meinte er dann, dass mein rechter Zahn noch ein Milchzahn sei. Er meinte dann noch irgendwelche Begriffe, die ich eh nicht verstanden habe und die Assistentin aufgeschrieben hat. Danach wurde ich geröntgt. Auf dem Röntgenbild sah man, dass ein Weissheitszahn quer liegt dieser ihn aber nicht weiter störe. Als weiteres meinte er dann, dass es von den Zähnen nicht schlimm ist und eben eine pzr gemacht werden soll und dann ein zwei Füllungen gemacht werden müssen. Hab ihn dann gefragt, wie es aussieht die Zähne gerade zu machen worauf er erwiederte, dass dies schwer wird...

Weiter sagte er mir dann, dass wir uns darüber unterhalten sollen wenn die pzr und die Füllungen gemacht sind.

Weiss jetzt auch nicht so recht was ich davon halten soll, solang es schwer wird ist es mir egal. Hauptsache es wird gemacht.

Nächsten Termin habe ich dann Anfang Dezember. Bin dann mal gespannt wie das abläuft und wie es weiter geht.

Viele Grüße

Joshua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte ja nun auch knapp 1,5 Jahre eine Zahnspange, mein Zapfenzahn war vorher auch schief. :)

Wie es nun steht, wenn du einen Milchzahn hast, weiß ich nicht. Müsste der nicht gezogen werden?

Schätze, wenn dich das Schiefe im Gesamten stört, kannst du entweder die "Hollywood-Methode" wählen und einfach Veneers über jeden Zahn klatschen lassen oder du gehst den Schritt hin zu Zahnspange.

Mach doch einfach mal einen Termin bei einem Kieferorthopäden und hör dir an, was für dich möglich wäre. Welchen Weg du gehen möchtest, kannst du ja dann immer noch entscheiden.

So oder so: Viel Glück bei deinem Weg.

Es lebt sich wirklich anders, wenn man ohne Kompromisse lachen und essen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke für deine Antwort.

Wie es mit dem Milchzahn aussieht weiss ich leider auch nicht, denke aber auch das der raus sollte bzw. muss er doch auch raus oder?

Ich denke ich warte jetzt einfach bis Anfang Dez. bis zum Zahnarzttermin und warte dann was mir empfohlen wird. Früher brauch ich ja sonst keinen Termin meim Kieferorthopäde machen.

Viele Grüße

Joshua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

war heute beim Zahnarzt und hatte die Pzr. Dannach wurden dann noch die Füllungen gemacht. Leider hatte der (Chef)Arzt vom letzten mal nicht sehr viel Zeit, deshalb hat es diesmal ein neuer gemacht, der heute seinen ersten Tag in der Praxis hatte. Er hat auch alles Perfekt gemacht. Der Chef hat danach dann noch kurz drüber geschaut und es war auch alles in Ordnung. Nur leider meinte er dann, dass wir uns dann wieder in einen halben Jahr sehen und hat sich dann zügig verabschiedet.

Eigentlich wollten wir uns ja noch über die Ästhetik unterhalten und wie es denn weitergeht. Naja hat er wohl vergessen, er hatte aber auch sehr viel zu tun und ich wollte nicht weiter nachfragen (war erst mal froh das alles rum war...).

Jetzt würde ich einfach selbstständig einen Termin bei einem Kieferorthopäden machen. Zähne sind ja jetzt so weit in Ordnung.

Meine Frage ist ob ich den ohne Überweisung einen Termin ausmachen kann. Und was soll ich dem KFO dann genau sagen bzw. wenn sie mich am Telefon fragen, warum ich einen Termin benötige?

Bin für weitere Tipps dankbar.

viele Grüße

Joshua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu

da du die Spange selber zahlen müsstest brauchst du auch keine Überweisung vom normalen ZA da die Abrechnung beim KFO privat erfolgt und somit die KK damit nichts zu tun hat. Sag am Telefon du möchtest zur Beratung kommen.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden