33 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen

ich war heut bei meinem KFO und hab da erklärt bekommen, dass er mir 4 Zähne

(ich glaube Eckzähne sind das) ziehen will damit die Anderen mehr Platz bekommen

ich hab ihm zu abschleifen befragt, da hat er gemeint da müssten an jedem Zahn 2 mm weg was den Zahn für die Zukunft sehr anfällig machen würde

die entstehenden Zahnlücken würden dann irgendwie verblendet damit sie nicht auffallen

mich würde nun interessieren was ihr für Erfahrungen oder Meinungen dazu habt

über ein paar Aussagen von Euch würd ich mich freuen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi, ich nehme an, er will nicht die eckzähne, sondern die ersten kleinen backenzähne ziehen - alles andere wäre quatsch ;) ich verstehe nur nicht, warum dann dauerhaft lücken entstehen sollten?! normalerweise wird ja extrahiert, weil ein platzmangel besteht... je nach kieferorthopädischem krankheitsbild kann es sinnvoll sein, zähne zur platzbeschaffung zu ziehen. ob das bei dir der fall ist, lässt sich natürlich schwer sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja genau so hab ich das eigentlich gemeint und nicht für dauerhafte Lücken,

damit man die Anderen besser einordnen kann

die Zähne hab ich vermutlich falsch bezeichnet

es ist unten von der Mitte aus gesehen der 4 glaub ich

meine unterlagen bekomm ich erst noch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Lies dir zum Thema Zähne ziehen vielleicht auch das hier mal durch. Zähne ziehen kann auch eine heikle Angelegenheit sein, zumal es auch zur Profiländerung kommen kann.

Hast du deine Weisheitszähne noch? Es kann nämlich sein, dass es zB reicht diese zu ziehen um so Platz zu schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das die Weisheitszähne eine Möglichkeit wären hat er gar nicht erwähnt

nach abschleifen hab ich gefragt und auch nach Alternativen wie ne OP oder so

aber er hat gemeint das ginge nur so

ich hab mal probiert Bilder zu machen, sind halt leider nicht so professionell

ich weiß da kann nicht mehr viel kaputt gehn, ist ja alles schon plombiert:oops:

[ATTACH]512[/ATTACH]

[ATTACH]513[/ATTACH]

leider nicht rasiert ;)

[ATTACH]514[/ATTACH]

na was denkt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin zwar kein Arzt, aber ich persönlich würde da keine 4 Zähne ziehen. Hast du meine Fotos gesehen? Da ist das bei dir nicht wirklich Platzmangel, wenn man das vergleicht.

Und im OK stehen die vorderen Zähne ja auch noch relativ weit außeinander.

Und deine vorderen Zähne stehen etwas weit vor (weiß nicht wie man das fachspezifisch sagt) jedenfalls, wenn man die in einen geraden Bogen bringt und sie ein wenig nach hinten kippt vielleicht kann da der Platz fehlen, aber da würde ich die Weisheitszähne vielleicht opfern. Hätte soweit ich weiß auch keine Auswirkungen bzw. so gut wie keine negativen Auswirkungen aufs Profil.

Aber wie gesagt, bin ja kein Arzt. Ich würde mir auf alle Fälle noch ein paar andere Meinungen von anderen KFOs einholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ff1977 !

Also ich bin auch kein Arzt, aber bei dir stehen die Zähne im OK ja eher lückig ( jedenfalls im vorderen Bereich ), also nach Platzmangel sieht mir das auch nicht unbedingt aus. Wenn kein Platz da ist verschachteln sich die zähne ja eher , also einer steht hinter einem anderen.

Würde auch nicht unbedingt sagen, daß da Zähne gezogen werden müssen, aber ich hab ja auch nicht studiert :wink: .

Aber frag doch mal die KfO`s hier !

Die können das bestimmt kompetenter beantworten.

LG

Jasna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde auch nicht unbedingt sagen, daß da Zähne gezogen werden müssen, aber ich hab ja auch nicht studiert :wink: .

Wobei, wenn ich mir so manche Geschichte durch den Kopf gehen lasse, von Behandlungen, die Ärzte, die studiert haben, unsachgemäß durchgenommen haben... dann glaub ich auch daran, dass sogar ein Laie Manches besser beurteilen kann, als so mancher Arzt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

Lies dir zum Thema Zähne ziehen vielleicht auch das hier mal durch. Zähne ziehen kann auch eine heikle Angelegenheit sein, zumal es auch zur Profiländerung kommen kann..

:shock: Wie lala?

Dir sind 4 gezogen worden, mir 3 und jetzt ist es heikel. Ich denke die Profiländerung ist nur geringfügig?

Bei Engständen im Frontzahnbereich ist eine Weisheitszahnextraktion übrigens nicht geeignet (schwierig und langwierig)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:shock: Wie lala?

Dir sind 4 gezogen worden, mir 3 und jetzt ist es heikel. Ich denke die Profiländerung ist nur geringfügig?

Ok, mit heikel habe ich wohl übertrieben. War das falsche Wort. Wobei, wenn sich bei meinem Profil auch nur die kleinste Kleinigkeit verändert, dann werde ich doch wieder auf das Wort "heikel" zurück greifen. :)

Bei Engständen im Frontzahnbereich ist eine Weisheitszahnextraktion übrigens nicht geeignet (schwierig und langwierig)

Echt? Ein Freund von mir hatte Engstand im Frontzahnbereich, ihm wurden die Weisheitszähne gezogen, und nach nichteinmal einem Jahr war die Spange auch schon wieder weg und jetzt hat er super gerade Zähne. Und der Engstand war auch nicht ganz ohne, also einige Zähne lagen übereinander. Hm....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echt? Ein Freund von mir hatte Engstand im Frontzahnbereich, ihm wurden die Weisheitszähne gezogen, und nach nichteinmal einem Jahr war die Spange auch schon wieder weg und jetzt hat er super gerade Zähne. Und der Engstand war auch nicht ganz ohne, also einige Zähne lagen übereinander. Hm....

Ja,

mein Kfo und auch die Zahnärztin meinten die Extraktion von grossen Backenzähnen mit anschliessendem Lückenschluss seien höchst anspruchsvoll und langwierig.

Meine 6er haben Füllungen und sind aus diesem Grund nicht gezogen worden

(halbes Jahr länger und wesentlich schwieriger)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja,

mein Kfo und auch die Zahnärztin meinten die Extraktion von grossen Backenzähnen mit anschliessendem Lückenschluss seien höchst anspruchsvoll und langwierig.

Meine 6er haben Füllungen und sind aus diesem Grund nicht gezogen worden

(halbes Jahr länger und wesentlich schwieriger)

Ok, aber bei den Weisheitszähnen gibt es ja keinen Lückenschluss in dem Sinne, dass zwei Zähne aufeinander treffen müssen und somit die Lücke schließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wieder wahr,

aber nach hinten wandern müssen dennoch alle Zähne, sonst stimmt der Biss ja nicht mehr........aber so langsam scheint mir das eher eine Frage für die Kfo`s.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch wieder wahr,

aber nach hinten wandern müssen dennoch alle Zähne, sonst stimmt der Biss ja nicht mehr........aber so langsam scheint mir das eher eine Frage für die Kfo`s.

Ein KFO muss sicher auch einiges dazu beitragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK ich habs kapiert:smile:

ich hab selbst auch schon drann gedacht es auch noch bei den KFO zu fragen

ich dank euch trotzdem für eure Meinungen, ich hab da echt was daraus lernen können

also diskutiert ruhig weiter;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich bin zwar kein Arzt, aber ich persönlich würde da keine 4 Zähne ziehen. Hast du meine Fotos gesehen? Da ist das bei dir nicht wirklich Platzmangel, wenn man das vergleicht.

Ich hab mir deine Bilder angeschaut

demnach hast du recht, im Vergleich zu deinen Zähnen stehen meine wohl eher locker, aber der KFO meint das reicht nicht

dir wurden doch auch welche gezogen, oder?

was mir momentan mehr Sorgen macht ist, wie verändert sich dadurch mein Profil?

also die Linie von Nase zu Kinn läuft momentan gar nicht so schlecht, denk ich zumindest

aber wie sieht das aus wenn der Unterkiefer 12mm nach vorn soll und die die Oberlippe, durch das Zähne gerade richten, dazu noch nach hinten geht:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dir wurden doch auch welche gezogen, oder?

Ja, mir wurden 4 Zähne gezogen. Alle 5er sind mir gezogen worden.

Zum Profil und der Berechnung kann ich dir leider nichts mehr dazu sagen. Lass dich da am besten von einigen KFOs beraten. Meiner hat mir anhand vom Röntgen alles genau erklärt. Siehe hier zum Beispiel.

Viel Glück bei der Entscheidungsfindung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy!

was mir momentan mehr Sorgen macht ist, wie verändert sich dadurch mein Profil?

also die Linie von Nase zu Kinn läuft momentan gar nicht so schlecht, denk ich zumindest

Also mir wollten sie früher auch 6 zähne ziehen es wurden die Weisheitszähne daraus und mehr nicht!

Einige Zähne standen teilweise hinter einem anderem und es ging auch so.

Bin sogar der Gen von der Schippe gesprungen (leider trage ich dafür meine Zahnspange schon 3 Jahre)

Mein Profil hat sich nicht wirklich geändert nur der Biss ist weiter aufgegangen (das wusste ich im vorraus)

aber wie sieht das aus wenn der Unterkiefer 12mm nach vorn soll und die die Oberlippe, durch das Zähne gerade richten, dazu noch nach hinten geht

Ich denke das sie bei dir ne Bimax machen oder ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaub schon das ich ne Bimax brauch, nach allem was ich hier bereits gelesen hab:(

zum Chirurgen geh ich ja erst noch, wo wir uns ja vielleicht sehen, und bis dahin rückt der KFO auch nicht viel raus

ist das eigentlich normal das man vom KFO erst genaueres erfährt nachdem der Chirurg seine Meinung abgegeben hat?

vom Profil kann ich es mir gar nicht vorstellen wenn man den Oberkiefer noch nach hinten schiebt, wie wirkt denn dann die Nase?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist das eigentlich normal das man vom KFO erst genaueres erfährt nachdem der Chirurg seine Meinung abgegeben hat?

Also bei mir hat der KfO gleich gesagt, das der UK vorverlagert werden muß.Dann war ich beim Chirurgen und der fing gleich an mit eventuell vorher GNE und eventuell Bimax. Als ich dann wieder beim KfO war hat er gesagt er würde die Zähne ohne GNE hinbekommen und sprach wieder nur vom UK. Außerdem hat er noch erwähnt, das er eben mit der Uniklinik zusammenarbeitet und die dann so operieren wie er es denen anweist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jassi

sind das deine Zähne im Profilbild?

die haben eine gewisse Ähnlichkeit mit meinen:lol:

wie viel mm sind es denn bei dir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Jassi

sind das deine Zähne im Profilbild ?

die haben eine gewisse Ähnlichkeit mit meinen:lol:

wie viel mm sind es denn bei dir?

Ja, genau,

aber ich glaube bei mir ist es extremer.

Sind ca 10mm.

Bei mir müssen keine Zähne gezogen werden, mein KFO hat gesagt, wenn ich mich gegen die OP entschieden hätte und nur die oberen gerade gestellt bekommen wollte ( was er aber nicht gemacht hätte, nichtmal wenn ich ihm 10000€ dafür bezahlt hätte : zitat meines kfo's ) , dann hätte man zähne ziehen müssen.

Ziemlich viel "hätte" im TExt thk.gif na egal !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaub was die mm betrifft da kann ich gut mithalten:-D

sieht man auf den Bildern bisher nur nicht

mein KFO hat glaub 12 oder 15 mm gesagt

aber das entscheidet ja wohl eher der Chirurg

wenn ich die Unterlagen bekomm setz ich hier Bilder rein, dann wirds deutlicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden