Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lillyjolie08

OP super gau oder lieg ich falsch

huhu ich hatte letztes jahr meine lang erhoffte unterkiefervorverlagerung von ca glaub waren 8 mm genau weiss ich nimmer... soweit ist alles total super verlaufen nur dacht ich mir nochmal würde ich die prozentur nicht mehr überstehen und war froh das alles rum ist zahnspange war länger drinnen als geplant bis August diesen Jahres in der Hoffnung alles währe supi habe ich mein Kiefer ohne Zahnspange bedrachtet und bin total erschrocken mein unterkiefer ist total schief gibts keine Mittellinie mit den oberkiefer sondern unteren vorderen zähne sind links und treffen auf die schneidezähne vom oberkiefer :confused: mich macht das total fertig :cry:

noch dazu anstatt den unterkiefer richtig nach vorne zu verlegen habe ich immer noch ne unterkieferrücklage mein kieferchirurg meinte mein kieferorthopäde hätte das so gewollt weil er das noch fertig machen möchte ich dachte mir nichts dabei immerhin sind die die ärzte und müssen wissen was richtig und falsch ist und wies geht. auf jedenfall mein gang zum kieferorthopäde ich sagt so das ich eigentlich nicht zufrieden bin weil mein unterkiefer zu weit zurück ist für des das ne vorverlagerung statt gefunden hat (lücke passt fast noch a kleiner finger rein ) und dazu meinte ich ja sie machen das ja noch hat der kieferchirurg gesagt das der unterkiefer noch stück vor kommt und zu meinen entsetzen meine der Kieferorthopäde das er da nichts mehr machen kann :cry: ich merke auch beim zusammenbeisen das der Kiefer schief ist.... ich will aber net noch ma operiert werden ich habe ja noch arbeit und kinder und familie und alles schaffe ich zeitlich und vor allem nervlich nimmer wem ist das auch schon passiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

also war heute beim zahnarzt und der ist auch erschrocken der meinte ich habe nen offen biss auf der linken seite und kreuzbiss auf der rechten seite ganz geschweige das mein kiefer immernoch zu weit hinten ist und er meinte wort wörtlich ich habe jetzt ein Vogelgesicht <_<

war eigentlich nicht sinn der sache :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lillyjolie,

erstmal folgende Frage:

Wieso wollte der Kieferorthopäde das so? Soweit ich weiß, müssen sich Kieferothopäde und Kieferchirurg doch absprechen und dann wird alles so eingestellt, bis der Kieferchirurg sein ok gibt.?

An deiner Stelle würde ich mir einen ordentlichen Kieferorthopäden und Kieferchirurgen suchen und es mit ihnen besprechen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja denke ich mir auch das die sich absprechen müssen ich weiss es nicht warum die es nicht machen :( vor der op hatte ich zwar ne rücklage aber mein kiefer war gerade jetzt habe ich immernoch ne rücklage und mein kiefer ist schief ich habe leider kaum zeit da wieder alles von vorne machen zu lassen bin voll berufstätig und habe zwei kinder und so wenn ich wüsste das ich rechtlich was tun kann währe es eine motivation aber ich kenne mich da zu wenig aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0