Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chloe85

Großes Problem

Hallo Zusammen,

ich habe im OK und UK eine Lingualspange. Der Draht am letzen Bracket ist rausgegangen und mein KFO hat heute zu. War beim ZA und der hat den Draht gekürzt und auf der anderen Seite im OK umgebogen, damit er icht so sticht.

Bekam im Laufe des Nachmittags solche Zahnschmerzen die auf den UK ausstrahlten. Konnte gar nicht mehr kauen. Hab mal mit meinem zahnarztspiegel reingeschaut und festgestellt, dass das Drahtende so gebogen war, dass es sich in den Zahnhals und das Zahnfleisch am letzen Backenzahn reinbohrte. Hab mit einer Pinzette versucht ihn zu verschieben aber es ging nicht.

War dann mit "Gewalt" und ´doch erfolgreich, bin jetzt auch schmerzfrei (hatte nämich an der Stelle schon angefangen zu bluten) aber dafür steht mit der Draht so in den Mund rein, dass ich nciht mal mehr reden kann ohne dass der Draht meine Zunge aufreist.

Wisst Ihr was ich tun könnte. Bis Montag warten wäre blöd, muss ja irgendwas essen. Großartig biegen lässt sich auch nichts, weil der Draht schon so verbogen ist. Die einzigste Alternative wäre morgen zum Notdienst zu gehen.

Wisst Ihr eine Möglichkeit den Draht zu fixieren, damit er nicht mehr ganz so nervt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Oh das kenne ich musste auch zum ZA weil mein KFO nicht da war,, er hatte mit den Draht auch gekürzt.

Hast du Wachs zuhause obwohl das bringt auch nicht viel da der spitze Draht sich da schnell durchbohrt am besten wäre ja der Notdienst bis Montag zu warten wir sonst eine Qual.

Alles gute !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Deine schnelle Antwort.

Ich gehe morgen auf jeden Fall zum ZA Notdienst, war ja mal wieder klar, dass sowas Fr Abend passieren muss. Meine ganze Zunge ist schon offen, aber besser als Zahnschmerzen.

Mit Wachs habe ich schon ausprobiert, aber der hält leider nicht :(

Der Draht ist so verbogen, dass er sich gar nicht mehr angelgen lässt.

Meinst Du wenn ich dauernd an den Draht rumbiege, dass sich die Zähne verschieben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Verschieben sich wenn nur minimal. Bis zum Montag also kein Problem. Was halt passieren kann wenn du ständig am Ende des Drahtes rumbiegst, dass sich das Bracket löst.

Ich würde an deiner Stelle auch zum Notdienst gehen und der soll das ende einfach abzwicken. So dass es dich nicht mehr stören kann. Der Draht ist so oder so schon nicht mehr zu gebrauchen.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich gehe gleich zum Notdienst, hab schon geschaut wer hat.

Meine Zähn tun auf einmal so weh und der eine hat angefangen zu wackeln. Hoffentlich kommt das nicht vom am Draht rumbiegen. Meine Lücke ist auf einmal auch kleiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin wieder da vom Notdienst.

Soweit ist alles gut. Die ZA hat den Draht gekürzt und nicht schlecht gestaunt als sie die Lingualspange sah. Hatte sowas noch nie im Leben gesehen *g*. Hatte beim abbohren des Drahtes fast das ganze Bracket mit genommen und ist 10 mal abgerutscht aber es ist doch noch mal alles gut gegangen :)

Bin froh, dass ich beim Notdienst war :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Gefahr besteht immer wenn man selber dran geht. Man weiß nicht genau wie viel Kraft man anwenden kann/darf. Wichtig ist das dir geholfen worden ist. Den Rest macht dann der KFO am Montag.

Weiterhin alles gute für deine Behandlung

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0