Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast La Fleur

HILFE!! ZAHNSTEIN UND GELBE ZÄHNE!

Habe heute in der Mittagspause entdeckt dass sich an den unteren Schneidezähnen doch einiges an Zahnstein gebildet hat und sich die Zähne im allgemeinen verfärbt haben. Bin etwas schockiert, hatte ich eigentlich nie und an der Mundhygiene kann es nicht liegen.

Bin grad etwas verzweifelt, ist ja schrecklich "unsexy" :481:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mach doch einfach demnächst eine Professionelle Zahnreinigung. Das geht auch mit der Spange. Zumindest um die Brackets drum rum. Es ist halt schwieriger mit den Brackets die Zähne sauber zu bekommen.

Ich denke nicht das du operiert werden kannst ohne die Vorbehandlung.

Aber wie gesagt: Ist alles ok einfach zum Zahnarzt oder bei deinem KFO reinigen lassen. Dann klappt das schon.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was mache ich denn falsch?

gar nix!

das gleiche thema hatte ich ebenfalls, mein kfo hat gemeint, das komme vom kleber der spange - der löst sich scheinbar ganz langsam und macht die beisser so nett gelblich. hat angeblich auch mit dem mundwasser zu tun, und wie der kleber darauf reagiert. zufällig benutze ich ebenfalls elmex, was diese theorie untermauert.

einfach beim nächsten drahtwechsel darum bitten, dass da mal kurz ordentlich drübergefräst wird - mein kfo hat das sogar kostenfrei gemacht, ist eine sache von 2 minuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezweifel auch, ob du ohne Vorbehandlung operiert werden kannst. Obwohl ich ua an einen Kfo geraten war, der mich mit unausgeformten Zahnbögen zu Kfc schickte. Der OK müsste vorverlagert werden, sollte ich mir so vorstellen, "wie wenn man eine Schublade aufzieht". O-Ton, weil ich wohl etwas mehr als erstaunt geschaut hatte. Die Kfc fassten sich allerdings nur an den Kopf, es müssten erst einmal die Zähne richtig gerade stehen und dann würde sich vermutlich eine OP sowieso erübrigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach doch einfach demnächst eine Professionelle Zahnreinigung. Das geht auch mit der Spange. Zumindest um die Brackets drum rum. Es ist halt schwieriger mit den Brackets die Zähne sauber zu bekommen.

Ich denke nicht das du operiert werden kannst ohne die Vorbehandlung.

Aber wie gesagt: Ist alles ok einfach zum Zahnarzt oder bei deinem KFO reinigen lassen. Dann klappt das schon.

Grüße Miro

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gar nix!

das gleiche thema hatte ich ebenfalls, mein kfo hat gemeint, das komme vom kleber der spange - der löst sich scheinbar ganz langsam und macht die beisser so nett gelblich. hat angeblich auch mit dem mundwasser zu tun, und wie der kleber darauf reagiert. zufällig benutze ich ebenfalls elmex, was diese theorie untermauert.

einfach beim nächsten drahtwechsel darum bitten, dass da mal kurz ordentlich drübergefräst wird - mein kfo hat das sogar kostenfrei gemacht, ist eine sache von 2 minuten.

Ich benutze die Elmex Erosionsschutz Zahnspülung und die orange Elmex Zahnpasta. Und ich putze und bürste und spüle und und und.... :D o

Also die Assistentin meines KFO meinte letztens eine Mundhygiene wäre während einer kieferorthopädischen Behandliung nie verkehrt. Bei ihnen kostetsie glaub ich € 140 oder € 170 , weiß ich jetzt nicht so genau. Aber ich werde beim nächsten mal einfach meine Zahnärztin fragen, zu ihr hab ich mehr Vertrauen wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezweifel auch, ob du ohne Vorbehandlung operiert werden kannst. Obwohl ich ua an einen Kfo geraten war, der mich mit unausgeformten Zahnbögen zu Kfc schickte. Der OK müsste vorverlagert werden, sollte ich mir so vorstellen, "wie wenn man eine Schublade aufzieht". O-Ton, weil ich wohl etwas mehr als erstaunt geschaut hatte. Die Kfc fassten sich allerdings nur an den Kopf, es müssten erst einmal die Zähne richtig gerade stehen und dann würde sich vermutlich eine OP sowieso erübrigen.

Keine Ahnung, aber ich werde das Thema mal beim nächsten Termin ansprechen. Überhaupt im Hinblick darauf, dass ich nächstes Jahr eventuell für längere Zeit ins Ausland muss und davor wäre ich dieses erotische Ding gerne los :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Assistentin bei meinem KFO meinte letztens eine Mundhygiene wäre nicht schlecht und die kostet glaub ich € 140 oder € 170 bei ihnen, weiß jetzt nicht mehr so genau.

Das ist doch eine professionelle Zahnreinigung. Aber bei meiner Zahnärztin kostet die "nur" 70 Euro. Zahnstein kannst du selbst durch die beste Mundhygiene und die besten Mittelchen nicht entfernen und auch nicht ganz vermeiden. Gerade wenn der Zahnstatus nicht so gut ist, solltest du darauf achten. Mein Zahnfleisch hat am Anfang auch geblutet, aber das kam ja gerade vom festgesetzten Zahnstein unter dem Zahnfleischrand. Da muss man durch, danach wird es aber schnell besser. Ich war während der Spangenzeit alle 3 Monate bei der Zahnreinigung und habe es nicht bereut. Wenn du regelmäßig gehst, ist auch immer weniger zu machen. Nur Mut, die arbeiten schonend und dein Zahnschmelz wird dadurch nicht geschädigt. Im Gegenteil: Die Erhaltung deiner Zähne sollte es dir wert sein! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um sich nach einer professionellen Zahnreinigung (welche ich gestern auch bekommen habe) vor Zahnstein zu schützen hilft eigentlich nur richtiges und gründliches Zähneputzen mit allem drum und dran - was du ja auch richtig machst. Das heißt: Zahnseide / Interdentalbürstchen, Zähneputzen, Zungenschaber und evtl. eine Mundspülung. Gerade im Bereich der unteren Schneidezähne immer gründlich reinigen.

Man kann auch zum Zahnarzt gehen und nur den Zahnstein entfernen lassen (erste Behandlung im Kalenderjahr umsonst). Das ist gar nicht so schlimm. Da wird glaube ich ein Ultraschallgerät und so eine Art "edelstahl Zahnstocher" benutzt. Einfach mal nachfragen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Das Problem mit dem Zahnstein habe ich auch, ich denke es liegt am Fremdkörper den wir in uns haben und irgendwie am Speichelfluss.....

Ich putze sehr gründlich auch mit einer elektrischen Interdentalbürste ganz zum Schluss....trotzdem hat sich schon nach ein paar Wochen Spange leichter Zahnstein gebildet...den lass ich mir Ende Mai auch mal wieder entfernen.

Ich hatte vor dem Einsetzen der Unteren Spange eine prof. Mundhygiene und es war super..die Zähne haben viel "sauberer" ausgesehen und es hat nichts weh getan!

Entlang des Zahnfleisches sehen meine Zähne nun auch gelblich aus...ich denke das liegt daran, wie die Zähne abgeschliffen werden vor dem Bekleben und so..anders kann ich mir das nicht vorstellen, weil ich echt ganz pingelig bin beim Putzen!

Die Zahnspange soll ja die Zähne schöner machen und sie nicht komplett zerstören! Also wenn du dir unsicher bist frag lieber nochmal nach und überlege dir das mit der Mundhygiene, vielleicht gibts da ja auch andere Möglichkeiten für angegriffene Zähne :)

Lg Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche auch alles diesen lästigen Zahnstein zu entfernen, aber so ganz bekomme ich ihn nicht weg. Ich geh alle 3 Monate zu meinem normalen Zahnarzt, der poliert die Zähne mal wieder richtig auf und dann sieht das alles wieder ganz schön aus:)

Wie Corina schon gesagt hat, mein Arzt meinte auch, dass Zahnstein mit dem Speichelfluss zusammen hängt und der ist bei mir extrem :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte vor meiner Zahnspange nie Zahnstein und bekam es wärend meiner KFO-Behandlung....ich habe mich darüber auch gewundert, denn da putzt man doch noch mehr als eh schon, es liegt also bestimmt an der Zahnspange es geht ja einigen so. :wink:

Ich habe auch regelmäßig eine PZR machen lassen, bei meinem KFO kostet es nur 35€...... das werde ich demnächst auch wieder machen denn seit der ME sind meine Zähne wieder richtig gelb geworden, bestimmt durch die vielen Mundspülungen, da meine Mundöffnung wieder sehr klein war und noch eingeschränkt ist geht es leider nicht anders da ich nicht überall mit der Zahnbürste ran kam.

Also die Arzthelferin hatte mir auch schon mal gesagt das die gelben Zähne von den Mundspülungen kommen können.

Lg. Diana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt. Meine Zahnärztin hat mir letztens auch erklärt, dass sich die Zähne durch Mundspülungen verfärben können und hat mir auch gesagt von welchen Marken ich allgemein Abstand halten sollte, da es von Mundspülung zu Mundspülung teilweise starke Unterschiede gibt.

Aber zu meinem Glück bewirkt meine Zahnärztin bei der PZR Wunder :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0