Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
astrid kf

Lactose und Zahnbehandlungen

Hallo ihr lieben!

Mir wurde heute der erste von 2 Zähnen für meine neue Zahnspange gezogen. Jetzt habe ich noch ein rechtes Loch im UK, das aber schon ein bisschen zu ist.

Ich habe leider beim Arzt vergessen (warscheinlich durch anästhesie-Benebelung) zu fragen, ob ich Lactose zu mir nehmen darf. Meine Mutter hatte vor 2 Jahren eine riesengroße Behandlung im OK, bei der sie sich so mehr oder weniger neue Zähne machen hat lassen. Damals durfte sie, um das Infektionsrisiko klein zu halten, keine Lactose zu sich nehmen für 1 oder 2 Wochen.

Sollte man das jetzt allgemein beachten, wenn einem Zähne gezogen und verschoben werden, oder "reicht" es, wenn ich auf Alkohol verzichte (ohne Alkohol heilen ja alle Wunden besser aus...)?

Danke schonjetzt für eine Antwort!

astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0