Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Glencoe

Bogen nachspannen?

HI,an Alle

Ich habe in Berichten von "Bracketträgern" gelesen, das sie zur Kfo-Kontrolle waren und es wurde nur nachgespannt...

Meine Frage: was denn, der Bogen und wie wird das dann gemacht und vorallem wann?

Bei mir wurde jetzt jedesmal der Bogen gewechselt, nichts nachgezogen.

Desweiteren, wann ist der Zeitpunkt zum Einsetzen der intermaxill. Gummizüge gekommen, ab welcher Bogenstärke?

Und manche spannen sie vom Eckzahn im OK und manche vom 2er Schneidezahn im OK zum UK bei OK-Vorlage. Wonach richtet sich das?

Werden die Schneidezähne vorher mit einer 8er Ligatur verblockt und als "Paket" zurückgenommen oder halten die Brackets das aus?

Lieben Dank schon mal für brauchbare Infos

LG Glencoe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Glencoe!

Ich kann dir nur zum Thema Bogen nachspannen was sagen! Ich hatte eine Zahnlücke, die mittels einem Bogen mit eingebauten "Loop" geschlossen wurde. Dieser Bogen wurde z.B. nur nachgespannt. Sonst wurde eigentlich auch gewechselt- liegt wohl daran, was man erreichen will!?!

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen?

lg andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0