Mazdaboy

Voll verzweifelt!!! :(

-Werbung-

-Werbung-

Hi Mazda,

dumm gelaufen... so ist das halt, wenn Dinge schwarz geregelt werden.

Es gibt keine Nachweise und formellen Absicherungen.

Druck Deine Liste aus und rede mit ihm, was anderes bleibt Dir nicht übrig.

Oder Du gehst einfach nicht mehr hin, dann kann er auch nichts machen, nur

Dein Nachfolge-KFO wird sich sehr wundern.

Komische Situation.

cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow!!! vom kfo ohne rechnung behandeln lassen?? das hört sich überhaupt nicht seriös an!!

aber da kannst du wirklich nicht viel machen. hat er dir überhaupt einen fixen preis gesagt bevor die behandlung angefangen hat. vielleicht sind noch kosten hinzugekommen. ich würde dir auch raten, das ganz offen anzusprechen und mal genau vorrechnen zu lassen was wie viel gekostet hat und so.... und wenn er dich über den tisch ziehen will, dann kann er eh nicht viel machen wenn du dich wehrst, weil er ja schwarz gearbeitet hat und ihn dann das finanzamt bei den eiern hat ;)

viel glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das ist echt kurios - ein KFO, der keine Rechnung ausstellt und sich BAR bezahlen lässt. Sowas kennt man ja ansonsten nur von Handwerksbetrieben. :P

Im Prinzip kann er den fehlenden Betrag ja auch nicht nachweisen und verklagen geht auch nicht, also bleibt wohl nur sich zu einigen, was noch bezahlt werden soll.

Das ist wirklich ne blöde Situation.

vg

Progi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Deiner Liste weiterbezahlen, verzögern, verhandeln, Zeit gewinnen.

Wenn dann die Retentionsspange drin sitzt brauchst Du den KFO (hoffentlich) nicht mehr.

Sollte der Arzt die Behandlung nicht ordentlich zu Ende bringen, sage ihm, Du würdest Dich

an entsprechender Stelle über seine Pflichten informieren (z.B. Zahnärztekammer).

Vielleicht bekommst Du eins auf die Mütze aber den Arzt trifft es ganz bestimmt härter!

Barzahlung ist nicht ungewöhnlich aber nicht so,

seltsames Ding

Salve,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, du bekommst keinesfalls etwas "auf die Mütze". Von wem auch? Dem Finanzamt? Der Ärztekammer? Blödsinn.

Ich würde die eigene Liste weiterführen, die Spange entnehmen (und den Retainer einsetzen) lassen und dem KFO dann die eigene "Buchführung" vorlegen, wenn er mehr Geld als vereinbart will.

Im Zweifel kann er nichts einklagen, du jedoch durchaus die im Behandlungsplan genannten Leistungen inkl. Retainer.

Es gibt ein recht neues Gerichtsurteil (vom letzten Jahr?), nach dem sogar schwarz gezahlte Leistungen (in dem Fall war es ein Archiktekt/Bauleiter, wenn ich es richtig in Erinnerung habe - könnte ich auch raussuchen, wenn benötigt) eine Gewährleistung nicht ausschließen.

Sollte er bockig werden, verlange eine detailierte Abrechnung - bevor du über den vereinbarten Fixpreis hinaus leistest.

Fixpreis heißt ja nun FESTPREIS. Da gibt es nichts nachzuberechnen.

Warum allerdings ohne Rechnung gearbeitet wird, erschließt sich mir nicht. Immerhin sind dies Kosten, die du steuerlich geltend machen kannst als außergewöhnliche Belastung.

Natürlich nur, wenn du soviel Geld verdienst, dass du Steuern zahlst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden