ozzy

Incognito mit 30 - Es kann losgehen...

Hallo zusammen,

ich lese seit mehreren Wochen fleißig mit und freue mich über die vielen wertvollen Beiträge.

Ich bin 30 Jahre alt und habe mich nun für eine Incognito Behandlung entschieden. Aber bis es zur Entscheidung kam, habe ich 5 KFO's abgeklappert, stundenlang im Internet gesurft und ein paar schlaflose Nächte verbracht.

Anfang der Woche habe ich den Behandlungsplan unterschrieben. Hoffe das Geld ist gut investiert :) Ich habe einen Engstand im OK und UK. Ein KFO wollte mir einen Zahn ziehen um Platz zu schaffen. Mein jetziger KFO ist gegen Zähne ziehen und will mit Gummizügen arbeiten und nach der Behandlung Klebe-Retainer anbringen. Es wurden nun Präzisionsabdrücke genommen um Sie an den Hersteller der Lingualspange zu senden.

Die Ärztin meinte, wir könnten noch vor Weihnachten beginnen. Da hatte ich jedoch was dagegen... Will nämlich vorher noch die Weihnachtszeit genießen und kräftig reinhauen was das Essen betrifft :) Ich habe vorgeschlagen, dass wir Anfang/Mitte Januar loslegen. Die Spange muss ich für 1,5 Jahre tragen. Ich hoffe, dass das Ergebnis gut ausfällt und vor allem auch nachhaltig so bleibt.

Ich halte Euch auf dem Laufenden... Für Fragen oder Tipps/Hinweise bin ich jederzeit offen :)

Wünsche ein schönes WE!

Grüße,

Oz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

gute Wahl ;) Habe seit nem halben Jahr Incognito und bin sehr zufrieden damit. Habe auch im OK/UK Engstand und muss sie ca. 1,5 Jahre tragen. Zähne ziehen stand bei mir nicht zur Debatte. Am Anfang ist wichtig Ruhe zu bewahren. Man gewöhnt sich schnell an die Spange und die ersten Fortschritte lassen nicht lange auf sich warten.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warte nicht zu lange, könnte sein, daß die jetzigen Abdrücke nicht mehr brauchbar sind ... wenn sich die

Zahnstellung inzwischen merklich verändert hat.

Mit 30 Jahren sollte allerdings nicht so viel passieren.

Salve,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warte nicht zu lange, könnte sein, daß die jetzigen Abdrücke nicht mehr brauchbar sind ... wenn sich die

Zahnstellung inzwischen merklich verändert hat.

Mit 30 Jahren sollte allerdings nicht so viel passieren.

Salve,

Bring mir keine Flausen in den Kopf!! :o Zwischen Abdruck und Einsetzen werden ca. 2 Monate vergehen. Die Ärztin hat nichts bzgl. verschieben o.ä. gesagt. hmmm....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ozzy,

ich schreibe doch "mit 30 Jahren passiert nicht so viel".

Bei den Kinderchen geht das manchmal schnell.

Ist aber auch kein Problem - werden neue Abdrücke genommen.

Tut ja nicht weh icon1.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, puuuh :) Habe ja nichts gegen Abdrücke nehmen. Möchte aber nichts mehr draufzahlen und noch länger warten wäre auch doof.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir gings 10 Wochen zwischen Abdruck und "Einbau", das ist kein Problem. Einfach nicht auf Steine beissen und keine Schlägereien anzetteln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Tipps :) Ich werde auf die Beißerchen aufpassen...

Wie oft empfiehlt ihr mit der Incognito Spange zur Prophylaxe zu gehen? Bisher war ich immer 1x pro Jahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich war in meinen 9 Monaten incognito einmal bei der Zahnreinigung und die war auch eher harmlos/unnötig.

Zumindest mir gings so, dass ich mit der Spange eher häufiger und intensiver als vorher Zähnegeputzt habe.

Wobei ich den Putzaufwand dennoch echt harmlos fand.

Ich hatte mir zu Beginn eine Oral-B gekauft, dafür noch die Orthodontic Bürstchen und das ging echt super.

Sowohl mein KFO als auch mein Zahnarzt waren absolut zufrieden.

Warte einfach mal ab, bis du die incognito eine Weile hast und dann sprich einfach mal KFO oder Zahnarzt drauf an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden