Mogli23

Wer bezahlt die GNE?

Hallo,

ich war vor kurzem bei Dr. Kater und er hat mir zu einer GNE geraten. Außerdem meinte er, ich sollte eine Zusatzversicherung abschließen, damit die OP-Kosten gezahlt werden.

Ich dachte dann, ich müsste die KFO-Behandlung und natürlich die Versicherung bezahlen und quasi die OP, dass also nur die Krankenhaustage übernommen werden. Hab dann nochmal in der Praxis angerufen und mir wurde gesagt, dass die Zusatzversicherung nur für eine eventuell nötige Korrektur-OP nach der GNE benötigt wird und dass die gesetzliche KK ohnehin die GNE zahlt.

Mit was für Kosten muss ich denn jetzt rechnen? Nur die KFO-Behandlung?

Hatte schon eine lose Zahnspange, deshalb dachte ich nun wird nichts mehr übernommen.

Wäre schön, wenn ihr mich aufklären könntet, bin jetzt leicht verwirrt. :sad:

Vielen Dank,

Mogli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mogli!

Bei mir war das so, dass mein KFO ein Gutachten erstellen musste.Meine Krankenkasse hat das verlangt.Sie haben dieses Gutachten dann an einen speziellen Gutachter geschickt der das genau überprüft hat.

Es gibt da wohl bestimmte Kriterien wie schwerwiegend eine Fehlstellung sein muss, damit die Krankenkasse die Kosten übernimmt.Allerdings war bei mir auch noch eine Bimax geplant deswegen kann ich Dir nicht genau sagen wie es sich nur bei einer GNE verhält!

Generell muss aber glaube ich jeder Fall ersteinmal begutachtet werden und das kann leider einige Wochen dauern.

Frag am besten mal bei Deinem KFO oder der Krankenkasse nach.

Sonnige Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll nur die GNE bei dir gemacht werden oder noch was anderes? Dr. Kater hat nämlich eine spezielle Operationsmethode für Kieferverlagerungen, die die gesetzlichen Krankenkassen nicht zahlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, danke schonmal für die Antworten!

Also er meinte, es würde wohl bei der GNE bleiben und nur evtl muss noch eine OP her.. weiß allerdings nicht was für eine.. er hat da nicht viel zu gesagt und meinte, das wäre auch unwahrscheinlich.

:wink: na hoffentlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden