Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
astrid kf

Sprachen lernen

Hallo!

Ich habe seit Montag/Dienstag dieser Woche ein feste Spange, für mindestens 2, warscheinlich 3 Jahre.

Jetzt möchte ich gerne wärend meiner Studienzeit noch Spanisch und/oder Russisch lernen. Da die Spange ja zum Teil schon meine Aussprache und vor allem meine Lippenbewegung beeinflusst, habe ich mich gefragt, ob es sinnvoll ist, mit Spange eine neue Sprache zu lernen. Vor allem denke ich, dass ich wärend dem Studium ja genug Zeit hab, zu lernen und ich auch nicht so viel dafür ausgeben muss, wie im Arbeitsleben.

Auf der anderen Seite habe ich mich eben gefragt, ob meine Aussprache später, wenn die Spange weg ist, sich verändern wird und ob das problematisch sein kann.

Ich hoffe jemand kann mir helfen :)

glg astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

also ganz genau weiß ich es nicht aber wenn Du die Möglichkeit hast jetzt Sprachen zu lernen, dann mach das auf jeden Fall.

So sehr denke ich wird die Aussprache nicht behindert.

Ich hatte damals in der Schule eine feste Spange und habe Englisch gelernt. Kann mich nicht erinnern, dass mich die Spange beeinträchtigt hätte.

LG Mausekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe eine Lingualspange die mich kaum beeinträchtigt beim französisch Sprechen. Die GNE dagegen war eine Katastrophe. Die Franzosen haben mich teilweise kaum verstanden weil ich mich kaum artikulieren konnte.

Für Spanisch ist die Spange ja eigentlich optimal. Da muss man ja sowieso rumlispeln *g*

Die Spange dürfte da kein Problem sein.

Hatte sogar ein Bewerbungssgespräch mit Spange und musste Englisch sprechen. Hab dem Personaler dann gesagt, dass ich Probleme habe wegen der Spange und er meinte, dass würde man kaum merken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen!

Gut, eure Antworten ermuntern mich sehr! Ich hab auch schon versucht, englisch zu sprechen und es stimmt schon, bis auf das übliche Lispeln unter dem ich im Moment (noch?) leide merkt man keinen Unterschied!

Allerdings werd ich glaube ich mit Russisch anfangen, statt mit Spanisch ^^ Auch wenn man da nicht so schön lispeln muss :P

Danke jedenfalls! :D

lg astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

Da du die Spange ja erst so wenige Tage hast die es normal das deine Aussparchen noch etwas anders ist das gibt sich aber in ein paar Tagen wenn du dich an die Spange gewöhnt hast ich habe am Anfang auch gelispelt das gab sich aber schnell wieder ich denke also nicht das es ein Problem sein wird.

Ich lerne zur Zeit Türkisch aber komme nur langsam voran wenn du ein paar Tip hast für mich wie ich am besten lernen kann dann nur her damit :P

Lg. Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Diana!

Türkisch finde ich auch sehr interessant! Aber ich glaube, wenn ich schon was in die Richtung machen würde dann gleich Arabisch :)

Das Lispeln hat eh schon großteils aufgehört; nur bei manchen "f" lauten zischt die spange noch mit oder wenn ich lange reden muss ^^

Wie dus besser lernen kannst - wo hasst du denn Probleme? Bei mir ist mit Französisch auch erst nach 2 Jahren der Knopf aufgegangen :) Aber vielleicht kann ich ja trotzdem helfen ;)

lg astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0