Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Frederike

Unterkiefervorverlagerung

-Werbung-

-Werbung-

Bei mir war das "Gröbste" nach zwei Wochen "gegessen", und ich hatte eine Bimax+Kinnplastik! Nach zwei Wochen konnte ich auch wieder halbwegs normal essen, jedoch halt nur weiche Nahrungsmittel. Schwellungen waren auch weg, aber mein Gesicht ist glücklicherweise nur geringfügig angeschwollen. Ich ging nach zwei Wochen wieder arbeiten, einen längeren Krankenstand halt ich in den meisten Fällen (Büroarbeit) nicht für notwendig. Es mag sein, dass manche länger für ihre Genesung brauchen.

Keine Sorge - Du wirst die Klausuren sicherlich schreiben können, also bitte keine Ausreden! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frederike :)

komisch an seinen eigenen Namen zu schreiben, vorallem wenn er so selten ist ( Lisa Marie ist nur bla :) )

Ich hatte am 24.11 eine Kiefervorverlagerung von ca 9 mm. Ich hatte wie du auch schreckliche Angst, dass ich alle kommenden Klausuren verpassen würde und sicher ewig nicht zur Schule gehen kann. Überraschender Weise habe ich dann nur 7 Tage Unterricht verpasst und musste nur Bio und Powi nachschreiben. + Wochenenden waren es dann also 11 Tage extrem Genesung :) Ich war natürlich immernoch etwas angeschwollen und Schmerzen hatte ich auch. So heute sind 25 Tage nach der Op und die Schmerzen sind fast weg. Essen konnte ich ca nach 2 Wochen wieder ( erst Pasta ohne Ende mittlerweile sogar Brot ohne Rinde und dergleichen). Habe hier gelesen, dass einige 6 Wochen nach der Op nichts essen dürfen, mein Oparateur aber meinte, dass ich nach der ersten Woche essen solle was auf den Tisch kommt " pasta und son kram"

EIn Referat habe ich gestern auch schon wieder gehalten. Waren leider nur 7 Punkte, aber das lag nicht am Splint sondern am Lehrer! :) Mein größtes Problem ist jedoch der Biss, da sich nur die Beiden Schneidezähne treffen. Der Operateur hatte mir aber schon vor der Op gesagt, dass er den Kiefer weiter vorbringt, weil dieser sich sowieso noch nach hinten verschieben würde, sobald ich den Splint wieder draußen habe. Splint- Eine Plastikschiene die man für gewöhnlich nach der Op tragen muss. Manche bekommen sie schon nach kurzer Zeit wieder raus, ich habe sie schon seid der Op. Mal schauen vielleicht nimmt sie der Kieferorthopäde am Montag raus. Keine Sorge ist vergleichbar mit einer lockeren Zahnspange, du lispelst etwas aber du kannst ja jedem erklären weshalb :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen! Liebe Grüße Frederike alias Lisa Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frederike! ;)

Wow, dass du nach so kurzer Zeit schon wieder nen bisschen kauen konntest! Ich kann mich tatsächlich auf 6 Wochen Brei freuen...

Wie siehts es denn jetzt bei dir aus?

Und Referat mit Splint geht? Ich kann mir garnicht vorstellen, wie man mit so nem Ding im Mund reden kann. Naja, wird sich dann ja alles zeigen.

Hoffe, dir geht es schon viel besser!

Liebe Grüße, Frederike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! Ja das hat alles gut geklappt. Letzte Woche kam das Metall raus und man hat ein wenig knochen vom Kinn entnommen. Ist bei dir mittlerweile alles vorbei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0