Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mani

Bitte um Rat :( UK schief !

Hallo liebe Progenica-User,

Meine Name ist Emanuel, bin 26 Jahre alt und komme aus dem Raum Brandenburg.

Zu meiner Geschichte:

Habe seit gut 4 Jahren Kiefergelenksbeschwerden, d.h. ein Knacken im Rechten(von mir aus rechts) Kiefergelenk, Mittellinienverschiebung und wenn ich den UK öffne, schiebt er zu einer Seite. Ein gerades Öffnen ist nahezu nicht möglich, da das Gelenk (sicher auch muskulärbedingt)auf der rechten Seite sich sozusagen "verhakt", ich bekomme den UK nur richtig geöffnet, wenn ich die Stelle durch eine leichte Verschiebung nach links übergehe. Hatte bis vor einem Jahr nahezu jeden Tag Kopf- , Nacken- und Schulterschmerzen und ein ständiges Schwindelgefühl.

Habe schon so einiges "ausprobiert". Bin beruflich Zahntechniker und habe mich mit der Marterie schon ein wenig auseinandergesetzt. Jedoch ist eine Schienentherapie z.B. nach IPR-Vermessung o.ä. nicht möglich.

Man hat vor gut einem Jahr bei mir CMD festgestellt und ich habe durch ein paar Trainingseinheiten am Tag die Kopf-, Nacken- und Schulterschmerzen fast ausgeschaltet, jedoch bleibt eine ständige Anspannung der Muskeln und Schmerz bzw. Druckgefühl im rechten Kiefergelenk. Extrem wird es, wenn ich lange spreche (Vorträge halte vor Publikum), dann versteift sich mein rechtes Kiefergelenk so heftig, dass ich erst nach Lockerungsübungen und 15 Minuten ohne Sprechen meinen UK relativ normal geöffnet bekomme :( :( . Bin echt am Verzweifeln und bin psychisch schon etwas labil.

Ich bin eigentlich ein recht eitler junger Mann und seitdem mir meine Schiefstellung eines Tages (vor ca. 4 Jahren) mal so richtig bewusst wurde, muss ich immer darauf achten und habe jeden Tag Angst, dass es schlimmer wird und ich noch schiefer werde :( . Daraus resultiert denk ich auch die ständige Anspannung im rechten Bereich sowohl muskuläar als auch auf das Gelenk... Habe manchmal das Gefühl, dass ich durch mein "extremes" Daraufachten eine komplett unphysiologische Belastung ausübe und es deshalb ab und an ziemlich stark versteift, denn manche Tage bekomme ich den UK auch gar nicht richtig geschlossen, links geht es gut und rechts nur unter starken Druck.

Ich bitte um schnelle Hilfe und einen Rat für eine gute Klinik, falls notwendig, im Raum Brandenburg/Berlin. Ich find im Internet nicht wirklich etwas .... !

Als Anhang, 1 Bild von UK Schiefstellung und 1 Bild von der Frontansicht:

Bei der Frontansicht habe ich einen Pfeil gemalt, um die Seite zu zeigen auf der ich Schmerzen habe, man sieht auch, dass diese Seite etwas hängt.

post-10295-0-14724800-1323074086_thumb.j

post-10295-0-31253100-1323074113_thumb.j

Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen :( !

EDIT: Mit etwas psychisch labil meine ich, dass ich extrem sensibel bin auf irgendwie alles und ich echt an kaum was anderes denke, als an diese "sch..." Kiefersache :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo liebe Progenica-User,

Meine Name ist Emanuel, bin 26 Jahre alt und komme aus dem Raum Brandenburg.

Zu meiner Geschichte:

Habe seit gut 4 Jahren Kiefergelenksbeschwerden, d.h. ein Knacken im Rechten(von mir aus rechts) Kiefergelenk, Mittellinienverschiebung und wenn ich den UK öffne, schiebt er zu einer Seite. Ein gerades Öffnen ist nahezu nicht möglich, da das Gelenk (sicher auch muskulärbedingt)auf der rechten Seite sich sozusagen "verhakt", ich bekomme den UK nur richtig geöffnet, wenn ich die Stelle durch eine leichte Verschiebung nach links übergehe. Hatte bis vor einem Jahr nahezu jeden Tag Kopf- , Nacken- und Schulterschmerzen und ein ständiges Schwindelgefühl.

Habe schon so einiges "ausprobiert". Bin beruflich Zahntechniker und habe mich mit der Marterie schon ein wenig auseinandergesetzt. Jedoch ist eine Schienentherapie z.B. nach IPR-Vermessung o.ä. nicht möglich.

Man hat vor gut einem Jahr bei mir CMD festgestellt und ich habe durch ein paar Trainingseinheiten am Tag die Kopf-, Nacken- und Schulterschmerzen fast ausgeschaltet, jedoch bleibt eine ständige Anspannung der Muskeln und Schmerz bzw. Druckgefühl im rechten Kiefergelenk. Extrem wird es, wenn ich lange spreche (Vorträge halte vor Publikum), dann versteift sich mein rechtes Kiefergelenk so heftig, dass ich erst nach Lockerungsübungen und 15 Minuten ohne Sprechen meinen UK relativ normal geöffnet bekomme :( :( . Bin echt am Verzweifeln und bin psychisch schon etwas labil.

Ich bin eigentlich ein recht eitler junger Mann und seitdem mir meine Schiefstellung eines Tages (vor ca. 4 Jahren) mal so richtig bewusst wurde, muss ich immer darauf achten und habe jeden Tag Angst, dass es schlimmer wird und ich noch schiefer werde :( . Daraus resultiert denk ich auch die ständige Anspannung im rechten Bereich sowohl muskuläar als auch auf das Gelenk... Habe manchmal das Gefühl, dass ich durch mein "extremes" Daraufachten eine komplett unphysiologische Belastung ausübe und es deshalb ab und an ziemlich stark versteift, denn manche Tage bekomme ich den UK auch gar nicht richtig geschlossen, links geht es gut und rechts nur unter starken Druck.

Ich bitte um schnelle Hilfe und einen Rat für eine gute Klinik, falls notwendig, im Raum Brandenburg/Berlin. Ich find im Internet nicht wirklich etwas .... !

Als Anhang, 1 Bild von UK Schiefstellung und 1 Bild von der Frontansicht:

Bei der Frontansicht habe ich einen Pfeil gemalt, um die Seite zu zeigen auf der ich Schmerzen habe, man sieht auch, dass diese Seite etwas hängt.

post-10295-0-14724800-1323074086_thumb.j

post-10295-0-31253100-1323074113_thumb.j

Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen :( !

EDIT: Mit etwas psychisch labil meine ich, dass ich extrem sensibel bin auf irgendwie alles und ich echt an kaum was anderes denke, als an diese "sch..." Kiefersache :(

Hallo,

ich würde dir raten mit dem Problem doch mal einen KFO aufzusuchen. Der UK macht für mich schon den Eindruck, als würde da ne Längendiskrepanz vorliegen und er deswegen zu einer Seite schwenken. Wenn du den Mund weiter öffnest, wird es dann noch sichtbarer? Ein Kieferorthopäde kann ein OPG machen und damit sollte sich das anzeigen lassen.

VG

Progi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0