Kiefer+Zahn

Was soll ich tun??

Hallo ihr Lieben :)

Mein Problem ist folgendes: Habe einen schiefen UK und meine Zähne stehen auch nicht so richtig da wo sie sollen. Ich weiss nicht mal was für einen "Biss" ich habe?? Kenne mich auch nicht wirklich aus damit. Hatte als Kind eine lose Zahnspange und leider nie so oft getragen , was ich heute bereue.:( Damals hab ich mir keine Gedanken darüber gemacht. Jetzt habe ich seit einigen Tagen im rechten Kiefer Schmerzen, bekomme den Mund manchmal schon nicht mehr auf, habe einen Druck auf dem rechten Ohr wo ich nicht weiss, ob es auch mit dem schiefen Kiefer zusammenhängt. Lächeln mit offenem Mund leider schon gar nicht mehr. Traue mich kaum zu reden, weil ich denke, jeder schaut mir auf meinen schiefen Kiefer... Möchte das so gerne in Anspruch nehmen-Zähne und Kiefer. Nun ist meine Frage, ob ich für den Kiefer eine OP brauche oder ob sich das mit dem tragen einer angeklebten Zahnspange korrigieren lassen würde? Falls eine Kiefer-OP oder Zahnspange dann notwendig wäre, muss ich dann für die gesamten Kosten aufkommen, weil es liegen ja doch einige Einschränkungen vor für die ich nix kann :´(

Anbei mal noch einige Bilder in verschiedenen Varianten.

Hoffe ihr könnt mir einen Tip geben :)

LG Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Um den genauen "Biss" festzustellen braucht man u.a. Röntgenbilder, mach am besten mal einen Termin bei einen Kieferorthopäden dafür aus. Wenn ich das richtig sehe sind die Zähne im Unterkiefer bei dir etwas nach hinten gekippt. Wenn man die jetzt mit einer Zahnspange aufrichten würde sieht das auf den Fotos eher knapp aus (also dass die Zähne im Unterkiefer dann richtig zu den Zähnen im Oberkiefer stehen würden). Aber Ferndiagnosen bei sowas sind schwierig und unseriös, daher frag mal lieber einen Kieferorthopäden ;)

Falls bei dir eine Operation notwendig wäre, würde die Krankenkasse die Operation und die Zahnspange übernehmen. Wenn nur eine Zahnspange notwendig ist, würde die Krankenkasse nichts übernehmen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben :)

Mein Problem ist folgendes: Habe einen schiefen UK und meine Zähne stehen auch nicht so richtig da wo sie sollen. Ich weiss nicht mal was für einen "Biss" ich habe?? Kenne mich auch nicht wirklich aus damit. Hatte als Kind eine lose Zahnspange und leider nie so oft getragen , was ich heute bereue.:( Damals hab ich mir keine Gedanken darüber gemacht. Jetzt habe ich seit einigen Tagen im rechten Kiefer Schmerzen, bekomme den Mund manchmal schon nicht mehr auf, habe einen Druck auf dem rechten Ohr wo ich nicht weiss, ob es auch mit dem schiefen Kiefer zusammenhängt. Lächeln mit offenem Mund leider schon gar nicht mehr. Traue mich kaum zu reden, weil ich denke, jeder schaut mir auf meinen schiefen Kiefer... Möchte das so gerne in Anspruch nehmen-Zähne und Kiefer. Nun ist meine Frage, ob ich für den Kiefer eine OP brauche oder ob sich das mit dem tragen einer angeklebten Zahnspange korrigieren lassen würde? Falls eine Kiefer-OP oder Zahnspange dann notwendig wäre, muss ich dann für die gesamten Kosten aufkommen, weil es liegen ja doch einige Einschränkungen vor für die ich nix kann :´(

Anbei mal noch einige Bilder in verschiedenen Varianten.

Hoffe ihr könnt mir einen Tip geben :)

LG Jule

Hallo,

oha - da hat sich jemand künstlerisch betätigt. :D

Nun zum Problem:

Auf den Bildern sieht man schon ne Schwenkung des UK und der OK ist auch irgendwie nicht richtig gerade. Das sieht man auch, weil da es ne leichte ML-Abweichung gibt. Ob da jetzt (Kassen-bürokratisch) ein OP-Fall vorliegt, sieht man an den Frontalbildern aber schlecht. Du müsstest mal nen Seitenbild machen mit sichtbaren, geschlossenen Gebiss.

LG

Progi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :)

Lieben Dank für die schnellen Antworten :)

Meinte unteren Zähne sind nicht nach hinten gekippt, nur der eine Zahn ist mehr nach vorne. Der hat nicht mehr so ganz dazwischen gepasst..

Werd ich mal den Kieferorthopäden fragen und hoffe der kann was richten^^

Ich wusste gar nicht, dass die KK das alles übernimmt, wenn man Kiefer und Zahnspange gleichzeitig in Anspruch nehmen muss und wenn man nur ne Zahnspange bekommt dann dafür aufkommen muss. Ist das nicht nur bei Personen unter 18 Jahren? Bin bereits 25...:o/

Liebe Grüße

Juli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werd ich mal den Kieferorthopäden fragen und hoffe der kann was richten

Ich wusste gar nicht, dass die KK das alles übernimmt, Ist das nicht nur bei Personen unter 18 Jahren?

Der Kieferorthopäde kann etwas richten und die Kasse bezahlt bis 18 Jahre.

> auf zur ersten Konsultation ... icon1.gif

Salve,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kieferorthopäde kann etwas richten und die Kasse bezahlt bis 18 Jahre.

> auf zur ersten Konsultation ... icon1.gif

Salve,

die kasse zahlt auch, wenn du über 18 jahre bist, aber dafür muss der befund schwerwiegend genug sein. d.h. glaube ich kieferindikationsgruppe 4 o. 5. erkundige dich einfach mal bei deiner kasse. die kig bestimmen kfo, behandelnde u. gutachter, meines wissens nach. vllt gibt es auch private kassen, die sowas zahlen, das weiss ich leider nicht, werde mich aber dahingehend auch mal erkundigen, vllt machst du das auch mal [@ op].

veni vidi vici B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyyy :)

Danke euch für die Infos!!! :) Wisst ihr,ob es eine Art Liste gibt wo geeignete Kieferorthopäden empfohlen werden auf die man sich verlassen kann? :o/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein,

wer sollte solch eine Liste aufstellen,

wonach Empfehlungen sortieren,

jeder KFO hat seine Art der Behandlung ... das ist wie bei den Menschen - der eine ist eben so und der andere so icon10.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden