Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mia19

Grippe kurz vor der OP - das wars dann wohl :(

Hi Leute,

ich bin gerade nur verzweifelt. Am 9. Januar soll die Bimax sein und ausgerechnet vor zwei Tagen hab ich mir wohl irgendwas eingefangen. Hals tut weh, Kopf, Nase zu... heute ein wenig besser als gestern. Zum Arzt kann ich erst am Montag.

Und ausgerechnet diese Wochenende habe ich Wochenenddienst von der Arbeit aus, inklusive eines Termins, der im freien stattfindet (geht ne dreiviertel Stunde).

Das heißt ich kann mich nichtmal richtig auskurieren.

Ich weiß ja nicht, aber selbst wenn ich in den nächsten Tagen wieder fit bin, ist der Körper doch noch geschwächt. Wie soll das mit der OP dann nur was werden?

Ich hab so gut verdrängt die letzte Zeit und erst seit kurzem wird mir bewusst, dass diese OP bald ansteht. Ich möchte sie nicht verschieben....

:(

Mia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mia,

Ich kann deine Ängste gut verstehen. Mir ging es 2 Tage vor der OP nicht gut, musste mich andauernd übergeben und und und. Ich schob es auf die Aufregung. Doch als ich dann am Morgen im Krankenhaus war und nochmal ein allgemeinen abfragen und ausfüllen stattfand, hatte man mich 2 Stunden vor der OP wieder nach Hause geschickt. Verdacht auf Magen-Darm.

Geh am besten schnell zum Arzt, vielleicht ist es bis zum 9.01. weg, wenn nicht musst du aufjedenfall im Krankenhaus Bescheid sagen, auch wenn es für dich schlimm wäre, das verschieben. Tu es deinem Körper dann nicht an.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen da es dir wieder am 09.01. Top fit geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, steffi,

vielleicht schaff ichs tatsächlich noch bis zum 9. *seufz*

ich habe mich entschlossen, jetzt zum ärztlichen Bereitschaftsdienst zu fahren.

Eventuell kann der Arzt auch in der Klinik anrufen, mal sehen.

Ich halte euch auf dem Laufenden

Mia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mia,

ich hatte vor der GNE eine Mandelentzündung. Mir wurde am vortag der OP gesagt, dass man mich am OP Tag nochmal abhören wird und wenn die Lungen frei sind werde ich operiert.

Die Lungen waren frei und operiert wurde ich wie geplant.

Trotzdem guten Rutsch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es gibt Neuigkeiten:

Ich war beim Arzt und habe Antibiotika verschrieben bekommen --> grippaler Infekt, allerdings auf Verdacht. Er war nicht sicher, ob viraler oder grippaler Infekt. Zwar ist mein Hals gerötet und das Schlucken tut weh, aber..naja

Ich habe außerdem in der Klinik angerufen, dort sagte man mir, dass Antibiotika vor der OP kein Thema sei und dass ich mich ausruhen solle :)

Liebe Grüße und ein schönes Silvester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich zwei Wochen vor meiner OP auch stark erkältet und hatte total Angst, dass ich nicht operiert werden kann, falls das bis zur OP nicht weg ist. Am OP Tag hatte ich dann noch ein ganz bisschen Schnupfen, aber das war zum Glück nicht so schlimm, sodass ich trotzdem operiert werden konnte. Du hast ja jetzt noch ne gute Woche Zeit zum Auskurieren, das wird schon! Einfach immer schön dick einpacken, wenn du raus musst und sonst halt viel trinken, Erkältungsbäder nehmen etc.

Ich drück die Daumen, dass alles klappt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, sunflower:)

Dank Antibiotika ist es schon vieeel besser. Sogar die Arbeit heute habe ich gut verkraftet. Ich glaube es war genau die richtige Entscheidung zum Arzt zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie geht es dir? Konntest du wie geplant operiert werden ?

ich hatte auch noch bis kurz vor der OP Husten, aber der war in der nacht vor der OP verschwunden, zum glück.

Wenn alles geklappt hat, wünsche ich dir eine angenehme Zeit und dass du nicht so sehr anschwillst :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0