Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SabiMausiii

behandlungsplan bewilligung

hallo leute erstmal ein frohes neues jahr :D ,

also es geht bei meiner frage darum dass, ich ein überbiss 15mm habe und ein tiefbiss beim zusammen beißen berühren meine unteren schneidezähne den gaumen...

habe also abdrücke ect, schon gemacht und am 11.01.12 die behandlungsplanbesprechung

heute aber kamm schon die erste rechnung ins haus geflattert für die abdrücke und so, wo genau ausgerechnet wurde was ich zahle und was die kasse zahlt, nun zu meiner eigentlichen frage kann es sein das die KK das alles schon bewiligt hat weil die schon so genau ausgerechnet haben was ich und was die kasse zahlt, habe jedoch werder bescheid von KFO noch von der KK bekommen das der bewilligt wurde oder wird der erst nach der behandlungsplanbesprechung eingesendet????

mein KFO war sich aber auch sehr sicher das doe KK das bei mir zahlen wir und ich mir da keine sorgen machen brauch das die die 80% nicht übernehmen

wie war das den bei euch so???

danke für die antworten

GLG

( P.S sorry für die schlechte rechtschreibung :( )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das hört sich für mich danach an, dass du einen Teil der Kosten für die Röntgenbilder, Abdrücke und Bestimmung der Kieferlage zum Schädelknochen bezahlen musst. Also das sind die Sachen, die zur Erstellung eines Heil- und Kostenplans nötig sind. Die Krankenkasse zahlt aber die Bestimmung der Kieferlage zum Schädelknochen nicht, verlangt aber, dass sie gemacht wird, um ein Gutachten zur Kostenübernahme zu erstellen. Du musst das also selbst bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

danke schonmal füe deine antwort kann es sein das die KK die behndlung den schon bewilligt hat wenn die das so genau ausrechnen konnten was ich und was die KKzahlt oder wir der ebhandlungsplan erst nach der besprechung mit dem KFO zur KK gesendet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, dass die Krankenkasse schon den Behandlungsplan hat oder ihn sogar schon bewilligt hat, bevor der Behandlungsplan nicht mir dir besprochen worden ist. Du stehst ja noch vor Beginn der Behandlung und die Beratungsgespräche sowie die Abdrücke und Röntgenbilder werden ja auf jeden Fall von der Kasse bezahlt. Nur einige Leistungen sind nicht im Katalog der Krankenkassen enthalten, wie z.B. die Beurteilung der Lage zum Schädel. Das weiß natürlich die Praxis des Kieferorthopäden und stellt somit dir diese Leistung in Rechnung. Falls es dich aber brennend interessiert, ob der Plan schon bei der Kasse ist, ruf einfach in der Praxis deines KFO an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moinsen,

aso schade ich dachte weil auf der rechnung auch schon der anteil steht den ich zahle und ein anteill das die KK zahlt... naja abwarten und tee trinken..

wie lange dauer das den so ca. bis die KK den antrag bewilligt, bin nähmlich im septemper das erste ,mal da gewesen und will das teil endlich rein haben den umso schnelle daran um so schneller davon

@ flo.89 danke für deine antwort :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moinsen,

aso schade ich dachte weil auf der rechnung auch schon der anteil steht den ich zahle und ein anteill das die KK zahlt... naja abwarten und tee trinken..

wie lange dauer das den so ca. bis die KK den antrag bewilligt, bin nähmlich im septemper das erste ,mal da gewesen und will das teil endlich rein haben den umso schnelle daran um so schneller davon

@ flo.89 danke für deine antwort :D

Kommt darauf an, wie schnell die Kasse das an den Gutachter weiterreicht und wie schnell der Gutachter dann antwortet. Ich denke mal 2-6 Wochen dürfte da so die "Norm" sein. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hatt das alles mein KFO geregelt, sobald eine Gesundheitliche gefärdung bzw. einschränkung besteht übernimmt die KK die vollen Kosten,außer die Zahnspange die musste ich selber zahlen ca.6000€

Die anderen kosten von 26 000€ sind von der KK übernommen wurden es sind aber ein paar €uro´s dazu gekommen , komplikation usw . sind unvorhersehbar !!! Also so ist es bei mir von KK zu KK unterschiedlich und natürlich vom Krankheitsbild !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also eine Bewilligung durch deine Kasse kann noch nicht vorliegen, da du erst einen Heil- udn Kostenplan mit deinem KFO besprechen und diesen auch unterschreiben musst. Diesen hat mein KFO dann direkt zu meiner Kasse geschickt. Ich habe sehr gestaunt, da die Kasse bereits nach zwei Tagen eine Eingangsbestätigung geschickt hat und nach zwei Wochen auch schon die Kostenübernahme bestätigte. Da war ich doch sehr positiv überrascht. Habe einen Überbiss von 1,1 cm und ebenfalls einen Tiefbiss und hatte auch noch einen zu schmalen Oberkiefer. Für die Abdrücke und Röntgenbilder meine ich eigentlich selbst gar nichts gezahlt zu haben. Müsste ich noch mal in meinen Unterlagen nachsehen. Aber auch wenn deine Kasse die Kostenübernahme bewilligt, wirst du manches selbst zahlen müssen. Und in der Regel zahlst du auch erst mal 20% der Kosten selbst, die dir dann nach Abschluss der Behandlung erstattet werden. Also unbedingt sämtliche Belege aufheben.

6000,- Euro für Brackets? Dann nehme ich mal an, dass mein/e VorrednerIn eine Lingualspange hat. Ansonsten dürfte es nicht so teuer sein.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke an alle,

habe heute mal bei der KK nachgefragt der antrag ist vor 3 wochen eingegangen und muss jetzt noch zum gutachter... und 5 min davor erzählt die mir noch das das alles ganz SCHNELL geht... naja mitteoch wurden mir eh erstmal die 4er im ok noch gezogen muss eh noch abheilen immer das positive sehen.....

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke an alle,

habe heute mal bei der KK nachgefragt der antrag ist vor 3 wochen eingegangen und muss jetzt noch zum gutachter... und 5 min davor erzählt die mir noch das das alles ganz SCHNELL geht... naja mitteoch wurden mir eh erstmal die 4er im ok noch gezogen muss eh noch abheilen immer das positive sehen.....

:D

3 Wochen ist wirklich nicht wenig - die ca. 4 Wochen beim Gutachter kommen da ja auch noch hinzu.

P.S. Ich lese gerade das die 3 Wochen aber noch im Rahmen liegen: :huh:

§ 3

Bestimmungen für den Fall der Begutachtung

"(1) Die Krankenkasse kann den bei ihr eingereichten Behandlungsplan begutachten

lassen. In diesem Falle sendet sie den Behandlungsplan in doppelter Ausfertigung in

der Regel innerhalb von 4 Wochen an den Zahnarzt zurück mit der Bitte, dem von ihr

benannten Gutachter beide Ausfertigungen des Behandlungsplanes zusammen mit

den Befundunterlagen (Kiefermodelle, Rö-Aufnahmen, ggf. Fotografie,

Fernröntgenaufnahme und HNO-Befund) zuzuleiten. Die Krankenkasse erteilt den

Auftrag zur Begutachtung unter Verwendung der Anlage 13 a zum BMV-Z."

vg

Progi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und schon wieder sind 2 wochenins land gezogen..... meine freunden (haben zusammen angefangen mit der behandlung und wurde auch gleichzeitig weggeschickt) hat sogar schon den termin fürs einsetzten der spange dass sauert mir alles zu lange war schlißlich im september das erstemal beim KFO und habe immernochnicht die spange..... wie lange habt ihr den ca. geartet bis der gutachter sich gemeldet hat???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und schon wieder sind 2 wochenins land gezogen..... meine freunden (haben zusammen angefangen mit der behandlung und wurde auch gleichzeitig weggeschickt) hat sogar schon den termin fürs einsetzten der spange dass sauert mir alles zu lange war schlißlich im september das erstemal beim KFO und habe immernochnicht die spange..... wie lange habt ihr den ca. geartet bis der gutachter sich gemeldet hat???

2 Wochen ungefähr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so bin heute mal zur aok gegangen und habe nachgefragt :), die sagen das ich frühstens in 2 wochen mit bescheid rechnen brauche.... super und dan dauert das noch ca. 2-3 wochen bis ich nen termin bein KFO bekomme das mit der op dieses jahr kann ich wohl vergessen obwohl ich mir das im nächsten jahr garnicht leisten kann zu fehlen da geht es nämlich schon im januar in die praktische exmsvorbereitung, ende märz habe ich schon exams praktikum und danach theoretische examensvorbeitung.... super kann man da mit dem KFO reden das man die op ein wenig früher als eig. geplant machet?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst sicherlich mit deinem KFO reden (ich empfehle es dir sogar!). Aber ein gut ausgeformter Biss ist (denke ich) sehr wichtig um ein gutes Ergebnis nach der OP zu erzielen. Man könnte auch so formulieren: Lieber einmal operieren, als mehrmals...

Es kommt aber auch auf die Ausprägung an: Viele werden schon nach 6 Monaten operiert. Die Spanne liegt in der Regel zwischen 6 und 18 Monaten.

Netten Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so ich malwieder :)

habe endlich meine langersehnte post von der aok bekommen :) :)

und am 1.3 bekomme ich die gummis und am 8.3 endlich die spange :)

jetzt muss ich mich nurnoch endscheiden ob ich die ersten 6 im ok aus keramik neheme würde mich auch nichts extra kosten hat der kfo gesagt jemand erfahrung mit keramik bezüglich des verfärbens???

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da Verfärbt sich gar nichts. Ich hatte sowohl oben als auch unten an den vorderen Zähnen Keramikbrackets. Was auch oft als Nachteil gesagt wird, dass die Keramikbrackets nicht so gut halten würden wie welche aus Metall. Ich hatte die Spange jetzt bestimmt 2 Jahre oder so und in dieser Zeit ist mir kein einziges Bracket abgegangen.

Das Lösen hatte auch Problemlos geklappt.

Wenn du die Möglichkeit dazu hast kann ich dir nur dazu raten. Wobei mich schon interessieren würde warum du für die Keramikbrackets nichts zuzahlen müsstest :-).

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo miro,

also mein kfo hat zu mir gesagt, da er in op fällen nur mit speed breakets arbeitet und die ja nicht komplet von der KK übernommen werden, würde er mit die keramik berakets im ok für die ersten 6 zähne schenken :)

heute war ich nochmal beim ZA zur allg. kontrolle und da ist ihr aufgefallen das mir ( wurden mitte januer wegen KFO noch die 4er gezogen) noch knochen kanten sind die da nicht mehr sein dürften jetzt bekomme ich am 1 die gummis am 5 wird mir über beiden zähnen das Zahnfleich abgetrennt und der kiefer konochen glatt geschlifen und am 8 bekomme ich den die spange.... wenns denn kommt dan immer gleich dicke... aber naja was muss das mus halt augen zu und durch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey,

also ich bin mir da nicht genau sicher aber ich würde sagen nein, denn bei meiner besten freundin mit der ich die behandlung begonnen habe wurde esw nicht zum gutachter geschickt (DAK) und ´mein KFO hat sich auch gewundert das die meinen fall zum gutachter geschickt habe da das eig. sooo deutlich war aber ok :)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, das warten hat ein Ende. Habe heute von der Krankenkasse die schriftliche Bestätigung für die Kostenübernahme erhalten. 80% der Kosten werden genehmigt, 20% Eigenanteil die ich nach erfolgreicher Beendigung zurück erhalten werde. Da weiß ich aber jetzt schon das dies bestimmt länger dauern wird! Am 16.4. hab ich ein Vorabgespräch bei meinem KFO und dann gehts bald los mit fester Zahnspange! Habe mich auch nochmals bei meinem Chirurgen schlau gemacht, die Kosten für OP und Aufenthalt wird durch die Krankenkassenkarte abgerechnet. Wünsch Euch allen alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Pauline5681: So weit mir bekannt, werden alle Anträge von Personen über 18 zum Gutachter geschickt. Das kann aber dennoch zügig bearbeitet werden, wie meine Kasse es bewiesen hat. Nach zwei Wochen nach Antragsstellung hatte ich das Okay. Da hatte ich auch mal Glück... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0