Antilles

Wundwasser 10 Tg nach Bimax?

Guten Abend Ihr.

Seit 10 Tagen habe ich meine Bimax endlich hinter mir.:grin:

Soweit ist auch alles gut verlaufen, d.h. ich bin auch planmäßig nach 5 Tagen nach Hause entlassen worden.

Was mir Sorgen bereitet ist,... wenn ich ein paar Minuten aufrecht sitze läuft mir die Nase. Ich tippe mal auf Wundwasser, denn das Sekret ist zwar rötlich aber es ist sehr hell. Ein Schnupfen kann es nicht sein.

Sollte es nach OP+ 10 Tagen nicht schon aufgehört haben durch die Nase abzulaufen oder gehört das nach so einem Eingriff womöglich dazu?

Ich wünsch euch einen schönen Abend

Gruß Antilles

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi antilles,

willkommen erstmal im forum ;) dass dir sekret aus der nase läuft, ist ein absolut positives zeichen: es handelt sich um sekret aus der kieferhöhle, die ja bei dem eingriff eröffnet würde, die rötliche farbe kommt vom blut, das dabei in die kieferhöhle gelaufen ist. und wenn's läuft, besteht ein funktionierender abfluss zwischen nase und kieferhöhle, was zur ausheilung derselben voraussetzung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetz weiß ich auch, warum meine Nase immer so lief...

Kannst du eigentlich deine Nase putzen??? ich mach die zz noch mit Wattestäbchen sauber..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du eigentlich deine Nase putzen??? ich mach die zz noch mit Wattestäbchen sauber..

schneutzen (oder schnäuzen?) ist nach einer bimax ABSOLUT verboten! weil eben eine verbindung von der nasenhöhle in die kieferhöhle besteht; eine druckerhöhung in der nasenhöhle würde damit zu einer druckerhöhung in der KH führen - und damit möglicherweise zu einem einreissen der bereits heilenden wundränder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schneutzen (oder schnäuzen?) ist nach einer bimax ABSOLUT verboten! weil eben eine verbindung von der nasenhöhle in die kieferhöhle besteht; eine druckerhöhung in der nasenhöhle würde damit zu einer druckerhöhung in der KH führen - und damit möglicherweise zu einem einreissen der bereits heilenden wundränder.

Das hat mir nie einer gesagt, hab mich auch schon gewundert dass ich dass hier nirgends gelesen hab. Also ist es völlig normal, dass man sich nach einer Bimax mit normalen Wattestäbchen die Nase putzen muss... Kann manchmal ziemlich lustig sein, wenn das ein ganz langes ist was in der Nase ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi tammy,

das find ich etwas irritierend, dass dir das niemand erzählt hat, denn das ist in der tat wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi tammy,

das find ich etwas irritierend, dass dir das niemand erzählt hat, denn das ist in der tat wichtig.

Kurz bevor es diesen Thread noch gab hab ich mich noch gewundert, warum ich eigentlich die einzige bin die sich die Nase mit Wattestäbchen sauber machen muss bzw lässt... Hier hab ich das nirgends vorher gelesen. Ich würde das evtl auch in die OPs FAQs mit reinnehmen. Ist ja schon wichtig...

Ich wollte das schnäuzen immer mal probieren, habe es dann aber doch gelassen... Wie lang sollte ich denn damit noch warten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi tammy,

jo, ich werde das in die faq intergrieren. schneuzverbot ist in der regel mindestens drei wochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir lief die nase auch immer und ich hab mich immer gewundert. ich dachte immer,dass ich nen schnupfen hab LOL

Gut zu wissen das es nicht daran lag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei mir lief die nase auch immer und ich hab mich immer gewundert. ich dachte immer,dass ich nen schnupfen hab LOL

Gut zu wissen das es nicht daran lag.

Dasselbe hab ich auch gedacht... Weil selbst im Liegen lief die Nase...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

im Forum wird erwähnt das man nach der Bimax nicht schnäuzen darf.

Aber bitte fragt mich nicht wo:?: .

Finde ich aber auch eigenartig dass das nicht erwähnt wurde , ist absolut wichtig.

@Rainer

schnäuzen ; du schnäuzt ;sie schnäuzt usw.;)

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte schon, ich müsste mir Sorgen machen. :grin:

Es hat mir nach 3 Tagen die Physiotherapeutin bei der Lymphdrainage erzählt, daß ich nicht Schneuzen darf. Gut das ich es nicht versucht hab.

Ist schon merkwürdig, daß es versäumt wird uns das mitzuteilen. :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich könnte mir vorstellen dass das nicht gesagt wird, weil man so kurz nach der op ja sowieso nicht versuchen wird zu schnäuzen bzw, das sowieso nicht richtig hin bekommt.

wichtig dies von der seite der pfleger oder ärzte zu erwähnen wäre trotzdem schön. :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:-( Mir wurde das mit dem nicht schnäutzen auch nicht gesagt.

Bis ich es am 4 Post Op Tag vorsichtig getan habe weil die Nase mich sooo genervt hat.

War dann ganz stolz das ich richtig atmen konnte!

Meine Bettnachbarin hat mir dann gesagt das das verboten ist!

Bin ich froh das ich nix kaputt gemacht habe:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mir wurde bereits im KH gesagt, dass ich meine Nase nicht schneuzen darf.

Nach 3 Wochen gaaanz vorsichtig und nach 6 Wochen wieder normal.

Die 6 Wochen sind jetzt rum und Gott sei Dank brauch ich im Moment keine Taschentücher ;)

Gruß,

Curley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden