Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Butterfly79

Zweitmeinung kostet 90 Euro!

Hallo,

ich habe bislang demnächst einen Termin für eine Zweitmeinung bei einem Kieferchirugen. Der nimmt dafür 90 Euro! Die Sprechstundenhilfe sagte, das würden viele Praxen so machen, ich habe das vorher aber noch nie gehört? Vielmehr das in der Regel die Krankenkassen das übernehmen würden! Das Problem ist aber, sooo viele Kieferchirurgen mit dem Schwerpunkt Dysgnathie gibt es im Raum Frankfurt auch nicht. Was meint ihr?

LG

Butterfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Habe diese Woche auch mal bei einem anderen Kieferorthopäden / chirurgen angerufen. Zuerst wollten Sie mich nicht einmal anschauen. Am Nachmittag hat mich dann die Assistentin zurückgerufen und meinte, der KFO würde mich anschauen aber es kostet 50 Euro. Also etwas billiger als bei dir. Wollte eine zweite Meinung bezüglich meiner bevorstehenden OP haben. Nun muss ich allerdings sagen, dass ichs mir nun stark überlege, da ja 50 Euro auch nicht gerade wenig ist.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach nicht erwähnen, dass das eine Zweitmeinung ist, ist keine Option? ;) Die müssen ja nicht wissen, dass man vorher schon bei wem anders war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zeit ist Geld. Vom Labern kann keiner seine Angestellten und Nebenkosten bezahlen.

Die 8,52 Euro die der Arzt von der Kasse dafür bekommt (egal wie lange das dauert) ändern das auch nicht.

Kein Handwerker macht das, warum sollte ein Arzt das machen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ich hoffe das die Arztassistentin dann wenistens nicht nach dem Kollektiv, der ca. 5 Euro in der Stunde beträgt, bezahlt wird.

Und übrigens, wenn ich einen Handwerker hole, der Beispielsweise meinen Boden anschauen soll und mir dann einen Kostenvoranschlag macht, bezahl ich ja auch nichts dafür. Und wenn der Arzt preislich und fachlich in Ordnung ist, wird sowieso meistens eine Behandlung (die ja Geld einbringt) begonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0