Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mausekind2908

Schneidezahn (Wurzel+Nerv) bei GNE verletzt

Hallo,

habe lange nichts von mir hören lassen aber dafür habe ich viel hier gelesen. Ich wollte auch keinem Angst mit meinem Thema machen und habe deshalb dazu nichts geschrieben. Nun möchte ich es aber doch einmal hier festhalten, da mein Zahn auf dem Weg der Besserung ist.

Am 27. Oktober 2011 hatte ich meine GNE. Es ist alles super verlaufen, ich hatte keine Schmerzen und mit Drehen hat es auch super geklappt. Jedoch habe ich, ich glaube es waren so 4-5 Wochen nach der OP, gemerkt, dass etwas mit meinem Einser Schneidezahn nicht stimmt. Er war sehr empfindlich und wurde leicht grau. Ich bin daraufhin zu meinem Chirurgen und er sagte es könne natürlich sein, dass der Nerv und die Wurzel bei der OP beschädigt wurden. Notfalls müsse der Nerv gezogen und eine Wurzelfüllung gemacht werden. Ich war fix und fertig. Erst lief alles so problemlos und dann das. Es wurde ein Röntgenbild gemacht um die Wurzel ansehen zu können. Leider war darauf nichts zu erkennen, da die GNE Apparatur davor ist. Wir einigten uns erst einmal auf Abwarten und Kontrolle in zwei Wochen. Nach dieser Zeit war alles noch unverändert und glücklicherweise war der Zahn nicht grauer geworden. Also wieder zwei Wochen warten. Nach diesen zwei Wochen war der Zahn nicht schlimmer geworden, zum Glück. Die Ärzte meinten, dass sich der Zahn wohl wieder erholt.

Momentan ist es so, dass er noch empfindlich ist aber das sind meine anderen drei Schneidezähne auch. Wobei der geschädigte Zahn schon noch am empfindlichsten ist. Grauer ist er nicht geworden (grau bzw. schwarz deutet ja auf das Absterben des Nerves, also die Zersetzung des Gewebes, hin. Ich finde er ist wieder ein bissl weißer bzw. normal farblich geworden. Somit hoffe ich, dass er wieder gesund wird.

Nächste Woche muss ich zum KFO und wir besprechen wie es weiter geht bzw. wann ich die Spange bekomme. Ich weiss nicht ob hierfür erst der Zahn wieder ganz gesund sein muss. Ich hatte ja schon einmal eine feste Spange und weiss wie unangenehm und drückend das am Anfang ist. Will mir momentan gar nicht vorstellen wie es ist mit Brackets auf den empfindlichen Schneidezähnen.

Eine Frage an alle mit GNE. Wie empfindlich waren Eure Zähne? Und waren sie das auch noch als die Brackets geklebt wurden?

Liebe Grüße Mausekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi, meine Zähne sind immer noch sehr empfindlich. Der 1er ist eventuell auch beschädigt, da er sehr locker und vor allem schmerzhaft ist.

Aber auch die 7er sind bei mir sehr sehr empfindlich. SDind schon 2 Mo. nach der OP und ich kann immer noch nichts essen/kauen.

Das schlimmste ist wenn man die Zähne putzt! (putzen versucht:( Im Oberkiefer geht das kaum, ich habe sogar eine Schallzahnbürste, und das tut echt weh. Ich gehe nächste Woche zum Zahnarzt für eine PZR, es ist echt nötig, da die Zähne im Oberkiefer viel Plaque haben und Zahnfleisch ist leicht entzündet.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

nun möchte ich mich auch endlich mal wieder melden.

Gestern hatte ich einen Kontrolltermin beim KFO. Meine GNE ist jetzt fast exakt 6 Monate her. Meine GNE-Apparatur habe ich immer noch drinne und mit meiner Spange muss ich auch noch warten :-(

Ich hatte ja erzählt, dass mein Einser bei der OP verletzt wurde, also die Wurzel. Es wird ganz ganz langsam besser, aber die oberen Schneidezähne fühlen sich immer noch sehr komisch an wenn ich mit der Zunge dran komme. Ich kann es gar nicht genau beschreiben. Also es fühlt sich in etwa so an wie wenn man gerade die feste Spange bekommen hat. Da ich als Kind schon einmal eine feste Spange hatte, weiss ich wie sich das zu Beginn anfühlt.

Jedenfalls möchte mein KFO mit der Spange noch warten. Er hätte kein gutes Gefühl dabei jetzt schon die Spange auf meine noch nicht gesunden Zähne zu kleben. Im Juni hab ich den nächsten Termin und eventuell wird dann erst einmal ein Röntgenbild gemacht. Das Problem ist, dass dies nicht so einfach ist mit der Apparatur im Gaumen. Beim letzten Versuch eines Röntgenbildes hat man die Wurzel des verletzten Zahns nicht gesehen, nur meine Apparatur.

Ich berichte weiter. Ach ja, meine Lücke ist soweit von alleine zu gegangen. Sie beträgt ca. 0,5 mm.

Perfect_Dental: wie geht es Dir und Deinen Zähnen? Was macht Dein verletzter Zahn?

Liebe Grüße Mausekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine OP ist heute genau 5 Wochen her und mit den Zähnen habe ich gar keine Probleme. Kann sogar wieder mit der elektrischen Zahnbürste richtig putzen.

Ich hab dafür aber andere Schmerzen im Gesicht und im Kieferbereich und starke Verspannungen im Gesicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben, ich fühle mit euch... ich weiss zwar nicht genau was eine Gaumennahterweiterung genau ist... aber ich hatte eine Bimax Op vor genau 3 Wochen und auch eine Vergrößerung des Ok durch die Zähne kp das wurde während der Op mit gemacht also wurden auch am 2 schnitte gemacht... also bis jetzt habe ich auch wie anka , keine probleme mit zähnen ...aber auch kein richtiges Gefühl und auch son spannen.. ich denke das auch ganz normal nach so einer OP ... und was ich noch mausekind hinzufügen wollte, ich hatte nun mit meinen 24 jahren auch schon 2x eine Spange also kann ich dich verstehen... ich würde auch warten bis die Zähne wieder fit sind... ich sollte vor der op meinen letzten und den stärksten Draht unten im Uk bekommen und ich hatte solche schmerzen das es nicht ging musste dann vor der op noch mal wieder kommen und draht wechseln man denkt die zähne verschieben sich alles gut aber das kann manchmal so weh tun wenn die in bewegung sind und dann noch locker...da kann man schnell verrückt werden... und sich auch unnötig sorgen machen... deswegen kann ich nur raten heilen lassen und danach die weitere behandlung in angriff nehmen...das ist total anstrengend alles.... :( ich hoffe nur das mein Gefühl bald wieder kommt .... ich wünsche dir ganz viel Kraft und Erfolg, dass dein Zahn am leben bleibt :)

Liebe Grüße

Paulinsche23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

das problem mit der beschädigten zahnwurzel kenne ich, bei mir ist auch der einser oben betroffen, nach einer bimax.

dass dein zahn empfindlich ist ist ein gutes zeichen! wäre der nerv abgestorben, würdest du nichts merken.

wurde denn schon eine vitalitätsprobe gemacht, also wo der zahnarzt dir einen kleinen tupfer mit eis an den zahn hält? die war bei mir negativ, in dem fall kann der zahn nur noch durch eine wurzelbehandlung gerettet werden.

alles gute weiterhin! lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben.

Paulinsche23 ich danke Dir für Deine netten Worte. Du hast recht, man soll langsam machen und sich die Zähner erholen lassen. Ich bin auch sehr froh, dass mein KFO da nichts überstürzen will.

Dutti, ja er macht jedes mal den Vitalitätstest. Der Schneidezahn reagiert, aber sehr sehr zeitverzögert. Der Nerv ist wohl geschädigt, aber nicht komplett zerstört. Daher hoffe ich er rappelt sich wieder auf.

Du hast also jetzt einen wurzelbehandelten Einser? Wie lange ist das her? Merkt man das dem Zahn jetzt an?

LG Mausekind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

die wurzelbehandlung ist noch nicht gemacht, da mir am mittwoch noch eine metallplatte aus dem OK entfernt wurde. ich habe noch ein bisschen die hoffnung dass es nur die platte war die auf den nerv gedrückt hat - diese woche beim kontrolltermin wird sichs zeigen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0