Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
minni31

Bimax - OP Termin steht fest

Hallo zusammen,

leider schaffe ich es immer nur sporadisch online zu sein, aber heut ist mal wieder ein besonderer Tag.

Nachdem ich bereits zu Anfang Dezember mit der kieferorthopädischen Behandlung fertig war, habe ich auf den heutigen Termin gewartet.

Im Dezember konnte mir man keine genaue Auskunft über ein OP Termin geben, da es leichte Komplikationen oder anders gesagt Herausforderungen gab.

Aufgrund dessen war es für die Chirurgen nicht so einfach die beste Möglichkeit der OP herauszufinden

1. Möglichkeit -> Vorverlagerung des Oberkiefers um die fehlende Protetik zu umgehen

2. Möglichkeit -> Vorverlagerung des Oberkiefers und Rückverlagerung des Unterkiefers

Da die 2. Möglichkeit optisch ein besseres Ergebnis erzielt, haben wir uns für die zweite Möglichkeit entschieden.

So wird mir der Oberkiefer um 4-5 mm nach vorn und auch der Unterkiefer um 4-5 mm nach hinten verlagert.

Die fehlende Protetik kann man aus Kostengründen auch erst "provisorisch" einsetzen, sodass die neue Stellung verbleibt.

Im Anschluss kann ich mir überlegen oder mich beraten lassen welche Alternative der Protetik am besten ist.

Achja, der OP Termin ist am 22.03.2012

Liebe Grüße an alle !!!

minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey das ist ja toll!!! Das ist jetzt wirklich nicht mehr lange!!

Bist du schon sehr aufgeregt?? Ich bin sehr gespannt auf dein Ergebnis wenn alles überstanden ist! Wird bei dir auch eine Kinnreduktion vorgenommen oder nur der UK nach hinten verlagert? Ich bekomme den OK auch nach vorne, den UK nach hinten und vom Kinn wird etwas weggenommen!!

hab mir gerade auf youtube dein video 8 wochen vor der Op angeschaut...so ähnlich sieht es bei mir auch aus..nur dass meine unteren Zähne noch nicht in der Position sind für die OP! Du kommst sooo super sympatisch rüber und hast das echt toll erklärt! Vielen Dank! :)

Wünsch dir jetzt schonmal alles Gute für deine Op!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Corina,

ja bin total aufgeregt .. man schläft mit den Gedanken daran ein und wacht mit dem Gedanken daran wieder auf :-)

Ich hab arbeitstechnisch gott sei dank viel zu tun, sodass die Zeit schnell rumgeht.

Mhh Kinnreduktion .. war noch keine Sprache von .. doch, mal ganz am Anfang. Bei mir wird der Ober - und Unterkiefer versetzt und nach links oder rechts verschoben wegen der Mittellinie .. ob eine Kinnreduktion notwenig ist, kann man ja im Fall der Fälle kurzfristig während der OP entscheiden :-)

Bei youtube findest du echt total viele Videos die die selbe Problematik haben, mit ihren Vorher - Nachher Geschichten. Kenne die mittlerweile fast auswendig *hehe*.

Wie kommst du mit der Zahnspange und dem Gaumenbogen klar?

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Du ich komme super mit der Spange und dem Bogen zurecht...sind garnicht mehr in meinem Mund....nach meinem Gefühl ^^

Das ist gut wenn du dich irgendwie ablenken kannst!! Arbeit ist da immer ein gutes Mittel ;) Ich glaube nicht dass ich das dann schaffen werde wenn es bei mir so weit ist.....denke jetzt schon jeden Tag daran :/

LG Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Du ich komme super mit der Spange und dem Bogen zurecht...sind garnicht mehr in meinem Mund....nach meinem Gefühl ^^

Das ist gut wenn du dich irgendwie ablenken kannst!! Arbeit ist da immer ein gutes Mittel ;) Ich glaube nicht dass ich das dann schaffen werde wenn es bei mir so weit ist.....denke jetzt schon jeden Tag daran :/

LG Corina

Hallo zusammen

ich bin neu hier und lese mich gerade so ein bischen durch,

ihr seid ja alle heir schon so weit mit euren geschichten....ich habe auch ein riesen problem mit meinem kiefer

war gestern in der uni klinik in düsseldorf und mir wurde so etwas erklärt über die op und seine risiken...

also eigentlich ist das ja mein absoluter traum endlich gerade zähne und ganz normal lächeln zu können,aber jetzt hab ich so wahnssinige angst vor dieser op und weiss echt nicht was ich tun soll.

zu dem kommt noch dazu das ich jetzt im märz noch mal dahin muss um mein blut auf eine blutgerrinungsstörung

zuz testen...weil ich erwähnt hatte das ich bei der geburt meiner beiden letzten kinder sehr viel blut verloren hatte

und die ärzte es schwer hatten diese zu stoppen(1600ml) bei meiner mittleren und vor 2 jahren 1900ml bei meinem sohn.

Jetzt hab ich so schiss das dei plötzlich sagen wir können sie gar nicht operieren.....hat jemand von euch was davon gehört

oder musstet ihr auch vorher euer blut testen???

Mein gott ich weiss echt nicht was ich tun soll wenn man mich nicht operieren kann denn einfach nur ne zahnspange sagt meine KFO hätte keinen sinn.......ich hoffe jemand kann mir antworten lieben liebn gruss Yasmin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Minni,

.... ja ich bin auch so eine mit genau dem gleichen Problem ... :rolleyes:

Hab mir Deinen Blog angesehen, ist echt toll und informativ.

Freut mich, dass endlich ein OP-Termin feststeht. Da zählt man die Tage.

Habe am 27.2.12 endlich einen Termin beim KC wo ich mit Abdrücken und Röntgenbildern anrücken darf, vielleicht kann auch ein Termin festgelegt werden, wäre schön...

Geplant ist momentan Mai/Juni.

Warum hast Du Dich eigentlich erst später dazu entschlossen (bin auch schon27)? Wo beziehst Du Dein "Hotel"?

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

@Hoffnungsträger

als Kind fand ich mein Kinn grausam und wollte unbedingt ne OP. Ich wurd älter, es kamen Freunde dich mich so akzeptiert haben, Arbeit, Ausbildung und die Zeit hat irgendwie gefehlt. Durch meine Zahnärztin wurde das Thema wieder wachgerüttelt und siehe da, nun stehe ich kurz davor.

Ich drücke dir die Daumen das du flix einen Termin bekommst!!

@Yopi.mmy

Mh ich denke die Chirurgie ist soweit fortgeschritten, das auch wenn du eine Blutgerinnungstörung hast, dich zu operieren. Wichtig ist nur, das sie darüber informiert sind.

Die Entscheidung eine OP durchzuführen ist sicherlich nicht einfach, aber ich denke das in den meisten Fällen es echt sinnvoll ist. Mal abgesehen davon, alle haben es überstanden :). Dann schaffen wir das doch auch, gell!!

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

ich hatte heute mein OP - Vorbereitungstermin ------ ohje, es wird ernst :)

Heute wurden alle Abdrücke für den Splint gemacht, der Gesichtsbogen und alles möglich was für die 3D Simulation benötigt wird.

Geschätzt wurde, das der OK um

4-5 mm nach vorn und

4-5 mm nach oben verlagert werden muss, sowie

1 mm nach links.

Der Unterkiefer lediglich 2-3 mm nach hinten.

Ich dachte echt immer das der UK ausschlaggebend ist, aber die Ärtze sind sich einig, das mein Mittelgesicht extrem abgeflacht ist und dadurch das Kinn so prominent ist. Die Kinnform wäre völlig i.O.

Durch die Verschiebung am Oberkiefer soll mein Mittelgesicht voller werden und ich würde ne Stupsnase bekommen. Solange die Nase nich so hochgezogen wird, das ich Schweinsnasenlöcher kriege, kein Problem :-)

Das der OK so hochgelagert werden muss, hätte ich echt nicht gedacht. Aber der Chefarzt der KFO Abteilung meinte, das ich jetzt schon ein leichten Gummysmile hätte wenn ich herzhaft lache. Wenn mir dann der OK nur nach vorn geschoben wird, würde man dann zu viel Zahnfleisch sehen. Naja, kann da wohl nur abwarten :-)

Hab meine Homepage mit einem Video von heute abgedatet .. wer mag, kann natürlich gerne dort ne Runde schmunzeln :-)

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi minni,

ich habe meine BIMAX OP am 28.03. und bin auch schon sehr aufgeregt. Mein Gesicht sieht deinem sehr ähnlich. Mein Mittelgesicht ist auch sehr abgeflacht und mein OK eben nicht richtig ausgebildet, mein UK hat normale Größe. Ich wünsche dir viel Glück :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rockverliebt,

sorry das ich jetz erst antworte .. war beruflich die Woche uw.

28.03. is ja auch nicht mehr wirklich lang und die Zeit geht echt schnell rum. Mittlerweile ist die Vorfreude gewichen und die Aufregung steigt :-)

Drück dir auch die Daumen und auf schnelles wiederlesen!!!

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn du schon eine Woche eher operiert wirst als ich, können wir uns hoffentlich viel austauschen mit dem Heilungsprozess und allem. Ich bin froh das ich jemanden gefunden habe, der im gleichen Zeitraum wie ich operiert wird :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bei mir hat man bei der BIMAX das komplette mittelgesicht mit operiert , es war auf jedefall gut von denn Chirurgen mein gesicht sieht viel harmonischer aus ,leider hab ich jetzt wirklich ne stupsnase und die nasenscheidewand ist schief , also die Nase gefällt mir garnicht , die erste BIMAX war am 29.11.2011 und die Not OP war am 29.12.2011 weil die kiefer plötzlich total schief standen, meint ihr das sich da noch was ändert ???? oder soll ich das beim nächsten termin in der uni mal anprechen ?????

weil eigentlich hatt die nase ja nix mit dem kiefer zu tun is aber ja erst seit den OP´s!!

LG Blacki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi blackstar... das hört sich ja schon wieder schlimm an, das du nach einem monat nochmal operiert werden musstest. aber das mit der nase... naja also ich hab seit meiner GNE auch ne schiefe nasenscheidewand und meine nase hat auch nene kleinen rechtsdrall. mein KFC hat gesagt er macht das bei der Bimax wieder alles gerade. wenn du das gefühl hast die haben die nase nicht richtig beachtet, dann würde ich das beim nächsten termin einfach mal ansprechen, das du deine nase etwas komisch findest.

als ich vor ein paar monaten ne kehlkopfentzündung hatte, hat der HNO-Arzt auch schon gefragt ob er mir die nase machen soll,weil mein septum so schief ist :D also frag einfach mal, irgendeiner wird dir schon helfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum werden eigentlich die Nasen nach solchen Op's so häufig schief? Habe das jetzt schon sehr oft gelesen! Und mein KFC hat mich auch vorgewarnt, dass das passieren könnte....

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0