Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
JustMe

GNE OP in 5 Tagen

Hi ihr Lieben,

so nun ist der OP Termin schon ziemlich nahe und ich kriege mit jedem Tag mehr Angst. Die OP wurde von 22. November auf 24. Januar verschoben und ich muss sagen ich hatte vorher echt kaum Angst was die "November OP" anging aber mit der Zeit die dazwischen lag hatte ich genug Zeit um mir wegen allem zu viele Gedanken zu machen. Tja und jetzt sitz ich hier mit meiner Apparatur im Mund und frage mich was ich denn hier eigentlich mache!? :/

Die meisten sagen die GNE OP ist nicht so schlimm und das glaub ich auch aber irgendwie hab ich trotzdem angst.. vorallem vor Übelkeit. das HASSE ich :/

wenn die ganze Sache mit der OP dann rum ist liegt eigentlich auch noch irgendwann eine UKVV an aber ich weiß nicht ob ich das machen soll.. denkt oder wisst ihr ob man es bei einer GNE belassen kann oder sollte? oder würde mir jmd doch nur UKVV raten?

Mein Unterkiefer liegt insgesamt ca. 7mm zurück und ich muss sagen es klingt mehr als es ist. Vom profil her sieht man es gar nicht aber von vorne wenn ich zubeiße schon, das stört mich aber nicht. Muss man unbedingt beide OP's machen lassen?

Noch eine Frage: viele meinen das die OP sie seelisch ziemlich mitgenommen hat? Wieso macht das einen so fertig ich kann mir das nicht vorstellen? :S

ich denke ich hab noch ca. 500 andere fragen (naja fast ;)..) aber mir fällt gerade nicht mehr ein deswegen belasse ich es mal damit haha.

Wurde mich über antworten freuen, sry für die ganzen fragen :/

Liebe Grüße JustMe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo JustMe,

mir ist es vor meiner GNE-OP aehnlich ergangen, ich hatte soviele Fragen an meine Aerzte dass ich sogar noch rumloecherte waehrend ich schon in den OP geschoben wurde :rolleyes: . Ich habe mich vorher selbst tagelang gestresst. Das mit der Uebelkeit war wohl auch meine groesste Sorge, es gibt nix Schlimmeres fuer mich als spucken zu muessen, aber dafuer bekommt man vorher spezielle Meds... ich will hier nichts verharmlosen da es sicher auch Leute hiert gibt die ihre GNE-OP als anstrengend empfunden haben, aber als ich nach der OP aufgewacht bin war da nicht viel anders als vor der OP. Keine Uebelkeit (mir war vor der OP uebler :D ), keine Schmerzen, keine Sorgen... bin wenige Stunden nach der Op sogar schon wieder rumspaziert und hab meine Suppe geschluerft. Also ich wuerde es jederzeit wieder machen. Seelisch mitgenommen hat mich da auch nicht viel, ich denke es gibt niemanden der einem Krankenhausaufenthalt jubelnd entgegentritt aber die paar Tage fand ich echt nicht tragisch... ein bisschen langweilig hoechstens.

Ich habe auch noch eine OP am Unterkiefer vor mir die fuer eine erfolgreiche bzw. korrekte Behandlung bei mir notwendig ist (andernfalls werden mir auch die Behandlungskosten nicht uebernommen) aber das ist natuerlich nicht der ausschlaggebende Punkt. Wenn dann soll alles richtig gemacht werden.

Alles Gute fuer die OP *daumendrueck*,

Nat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob eine 2. OP für die UKVV wirklich notwendig ist, wird dir hier keine sagen können.

Ich kann dazu nur sagen, dass bei mir der OK nicht nur breiter geworden ist, sondern auch einbisschen nach vor gewandert ist (bestimmt 1-2mm)). Das gleiche könnte bei dir auch sein (muss aber nicht, bin kein Arzt, kenn mich da nicht aus :-) ), so dass es bei den 7mm nicht bleiben wird.

Und das mit dem seelisch mitgenommen kann ich ganz und garnicht bestätigen! Wie Natacia schon schrieb, gings mir nach der OP auch nicht viel anders als davor, war auch wenige Stunden nach der OP auf den Beinen. Das einzig schlimmme ist, dass man nur flüssiges für einige Zeit essen muss/darf/kann/soll :-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Antworten :)

so in wenigen stunden geht’s dann los! Jetzt schlafen gehen und dann ab ins Krankenhaus!

wünscht mir Glück ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja Pech gehabt, die OP wurde kurzfristig verschoben!

Lange Geschichte aber UNTER ANDEREM auch weil ich mich erkältet hab.

Auf den OP Bericht müsst ihr wohl dann noch ein bisschen warten ;)

Halb so schlimm!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass ist natürlich ärgerlich, da "freut" man sich auf die OP, weil man merkt, dass es dann endlich vorwärts geht, und dann wird die kurz vorher verschoben :(

War es wegen Dir oder gab es Komplikationen beim KFC?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0