Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mia19

Krankengymnastik nach OP?

Hallo,

wer von euch war nach der Bimax bei der Krankengymnastik?

Ich habe vom Chirurgen keine Überweisung oder Infos dazu bekommen, meine KFO meinte allerdings, das müsse sein und ich solle nach einer Überweisung fragen.

Wie war das bei euch? Und falls ihr KG gemacht habt, was genau?

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi ich hab sofort nach dem Krankenhausaufenthalt für 8 Wochen Krankengymnastik bekommen. Anfangs wurde Lymphdrainage gemacht und die Halsmuskel gelockert und dann mit der Zeit Mundöffnungsübungen und die Narben von Innen massiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Mia,

bei mir lief es genauso! Habe am Montag einen Termin beim KFO und werde da auch mal nachfragen und dann ggf. beim KFC um eine Überweisung bitten. Komisch, dass einige sofort Krankengymnastik und Lymphdrainage verschrieben bekommen und andere da erst hinterherlaufen müssen :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte weder Lymphdrainage noch Krankengymnastik und es ist trotzdem alles super geworden. Man kann ja auch selber einige Übungen z.B. für die Mundöffnung oder die Seitwärtsbewegung des UK machen. Aber wenn dein KFO das für notwendig hält, kannst du ja einfach nochmal bei deinem Chirurgen nachfragen, ob der dir ne Überweisung schreibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

super, danke für die Infos.

Echt komisch, dass das so verschieden gehandhabt wird.

Eigentlich wäre es mir auch nicht soo wichtig, doch die KFO meinte, ich solle erst wieder kommen, wenn der Mund mind 3 Zentimeter aufgeht. Verständlich, ich habe linguale Incognito Brackets..wie will sie da auch sonst rankommen?

Ob ich das ohne Physio schaffe in drei Wochen weiß ich ja nicht. Gleich morgen frage ich nach der Überweisung und werde dann berichten!

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0