Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
helin

HILFE!

-Werbung-

-Werbung-

Hi ich kann dich verstehen dass es nicht so schön ist wenn man unzufrieden ist.

Die Sorge der Chirurgen ist einfach, solltest du nicht aus dem Wachstum draussen sein kann es sein das die ganze OP umsonst gemacht wurde und du paar Jahre später nochmals operiert werden musst. Ich denke es wird einfacher sein die 2 - 3 Jahre noch zu warten als sich zweimal so einer OP zu unterziehen. Wobei ja die Vorbereitung auf so eine OP ja schon Jahre dauert. Geh das mal in der richtigen Reihenfolge an. Erstmal zum KFO, dann zum KFC. Der KFO wird dann ungefähr abschätzen können wie lange die Vorbehandlung dauert. So kann man es dann auf den Zeitpunkt von deinem KFC abstimmen.

lg mrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo helin,

die OP würde ich auch nicht vor 17/18 machen lassen. Die Gefahr ist einfach zu groß, dass es noch zu Wachstumsschüben kommt und das Ergebnis dadurch beeinflusst wird. Es ist auch schon vorgekommen, dass sich Leute 2x operieren lassen mussten, weil der Kiefer nach der OP noch gewachsen ist.

Was du allerdings schon machen kannst ist mit der KFO-Behandlung beginnen, um dann gleich "op-bereit" zu sein, wenn du das Alter erreicht hast.

lg

Progi

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo , ich hatte genau daselbe Problem , die Ärzte meinten auch alle abwarten bis ich 18 bin leider ist es im alter sogar ein wenig schlimmer geworden, Und bei mir war schon als Kind klar das eine OP notwendig ist , aber ich bin dann mit 17 nochmal zur Hausärztin die hatt mich dann mit einem Arztbrief zum KFO geschickt und dann gings endlich los naja erstmal Feste spange das hatt ne ganze weile gedauert die vorbehandlung und dann erst nach einem jahr die BIMAX , also kleiner tipp die vorbehandlung kann schon vorher beginnen dann dauert es nicht solang bis zur OP. ;) Nach 4 Op´s hab ich´s soweit geschafft hoff ich xd :D Und ich kann dich echt so gut verstehen , ich hab genau so gedacht , dein Umfeld kennt dich nur so für die scheint das normal , Lass dich noch mal von einem KFO beraten !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ich kann dich verstehen dass es nicht so schön ist wenn man unzufrieden ist.

Die Sorge der Chirurgen ist einfach, solltest du nicht aus dem Wachstum draussen sein kann es sein das die ganze OP umsonst gemacht wurde und du paar Jahre später nochmals operiert werden musst. Ich denke es wird einfacher sein die 2 - 3 Jahre noch zu warten als sich zweimal so einer OP zu unterziehen. Wobei ja die Vorbereitung auf so eine OP ja schon Jahre dauert. Geh das mal in der richtigen Reihenfolge an. Erstmal zum KFO, dann zum KFC. Der KFO wird dann ungefähr abschätzen können wie lange die Vorbehandlung dauert. So kann man es dann auf den Zeitpunkt von deinem KFC abstimmen.

lg mrio

beim KFO war ich schon, der konnte allerdings mir nicht wirklich weiterhelfen :( er hat mir nur einen Termin für Ende des Jahres gegeben und da will er nochmal gucken wie weit mein Kiefer sich entwickelt hat oder so..Irgendwie wurde ich total alleingelassen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo , ich hatte genau daselbe Problem , die Ärzte meinten auch alle abwarten bis ich 18 bin leider ist es im alter sogar ein wenig schlimmer geworden, Und bei mir war schon als Kind klar das eine OP notwendig ist , aber ich bin dann mit 17 nochmal zur Hausärztin die hatt mich dann mit einem Arztbrief zum KFO geschickt und dann gings endlich los naja erstmal Feste spange das hatt ne ganze weile gedauert die vorbehandlung und dann erst nach einem jahr die BIMAX , also kleiner tipp die vorbehandlung kann schon vorher beginnen dann dauert es nicht solang bis zur OP. ;) Nach 4 Op´s hab ich´s soweit geschafft hoff ich xd :D Und ich kann dich echt so gut verstehen , ich hab genau so gedacht , dein Umfeld kennt dich nur so für die scheint das normal , Lass dich noch mal von einem KFO beraten !!!!

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat die vorbehandlung 1 Jahr gedauert? :o

Da ich vor ca.1 Jahr eine Zahnspange schon hatte, würde die Vorbehandlung nicht soo lange dauern..laut meines KFO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo helin,

ich habe mit 16 meine KFO Behandlung angefangen. Und mein KFO hat ganz einfach geschaut ob es schon geht.

Und zwar hat er meine Hand geröngt und anhand der Handknochen kann man sehen, ob das Wachstum schon abgeschlossen ist

oder nicht. Bei mir war es der Fall und ich kam zum KFC und hab nun die OP im Frühjahr vor mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo helin,

ich habe mit 16 meine KFO Behandlung angefangen. Und mein KFO hat ganz einfach geschaut ob es schon geht.

Und zwar hat er meine Hand geröngt und anhand der Handknochen kann man sehen, ob das Wachstum schon abgeschlossen ist

oder nicht. Bei mir war es der Fall und ich kam zum KFC und hab nun die OP im Frühjahr vor mir.

Vielleicht sollte ich auch meine Hand röntgen lassen :)

Danke für den Tipp!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du ja einfach mal probieren und deinen KFO fragen.

Du kannst ihm ja auch erklären, das du eben sehr darunter leidest.

Außenstehende sehen das immer nicht, wie es einem geht.

Und ein jahr ist ja wenigstens schonmal besser als 2/3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ich kann dich gut verstehen, du bist gerade in einem Alter, wo einem sowieso alles noch viel schlimmer vorkommt, als wenn man dann erwachsen ist! 13, 14, 15, 16 das war meine schlimmste Zeit! Ich habe mich leider nie informiert, was man tun kann und somit habe ich 10 Jahre meines Lebens mehr mit meinem Kiefer verbracht, als es eigentlich notwendig gewesen wäre! Jetzt bin ich fast 30 und hab meine Op warscheinlich in einem Jahr.

Ich würde noch damit warten! Bedenke wirklich, dass du gerade alleine durch deine Pupertät eine schlimme Zeit durchmachst (wir mussten alle durch ;) ) Es wird wieder besser auch mit Fehlstellung. Du bist in ein paar Jahren bestimmt auch in einem Alter, wo du die ganze Behandlung besser verarbeiten und wegstecken kannst, als wenn du noch so jung bist!

Es ist total beschissen und ich denke auch oft darüber nach warum ich nicht schon früher zum KFC gegangen bin, aber du stehst das durch!! :)

LG Corina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ich kann dich gut verstehen, du bist gerade in einem Alter, wo einem sowieso alles noch viel schlimmer vorkommt, als wenn man dann erwachsen ist! 13, 14, 15, 16 das war meine schlimmste Zeit! Ich habe mich leider nie informiert, was man tun kann und somit habe ich 10 Jahre meines Lebens mehr mit meinem Kiefer verbracht, als es eigentlich notwendig gewesen wäre! Jetzt bin ich fast 30 und hab meine Op warscheinlich in einem Jahr.

Ich würde noch damit warten! Bedenke wirklich, dass du gerade alleine durch deine Pupertät eine schlimme Zeit durchmachst (wir mussten alle durch ;) ) Es wird wieder besser auch mit Fehlstellung. Du bist in ein paar Jahren bestimmt auch in einem Alter, wo du die ganze Behandlung besser verarbeiten und wegstecken kannst, als wenn du noch so jung bist!

Es ist total beschissen und ich denke auch oft darüber nach warum ich nicht schon früher zum KFC gegangen bin, aber du stehst das durch!! :)

LG Corina

Es ist ja nicht so, dass mein Kinn nur "leicht" auffällt..ich hab ne Habsburger Unterlippe!

Was hast du eigentlich gemacht in deiner Jugend, damit es dir ein besser ging..? (wenn ich fragen darf)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei jedem ist die Fehstellung anders ausgeprägt aber ja bei mir hatt sie ein jahr gedauert , wie schon gesagt nochmal mit dem KFO sprechen wie er die sache einschätzt, wie lang es etwa dauert ,wann die OP nun gemacht werden könnte bei manchen wird sie schon eher gemacht !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja in meiner Kindheit und besonders Jugend fiel es bei mir auch mehr auf, weil ich sehr schmal war und mein Kinn richtig lang und spitz gewirkt hat!

Ich habe früher sehr viel geschrieben, das hat mir persönlich sehr geholfen! Meine Gedanken, negativen Gefühle und die Wut hab ich mir von der Seele geschrieben! Auch die Wut auf mich selbst, warum gerade ich sowas haben muss hab ich aufgeschrieben, vielleicht auch in der hoffnung, dass es irgendwer liest und mich dann versteht..wie es in mir aussieht.....hat natürlich nie jemand gelesen ;)

Ich hatte enorme Probleme mit meinem Aussehen...ich habe mich nie hübsch gemacht, weil ich mir immer dachte das bringt sich eh nix! Heute weiß ich, dass genau das auch ein riesen Fehler war! Ich war auch oft sehr agressiv denen gegenüber, die mich geschimpft haben...das war auch ein Fehler, denn genau das wollten die damit bezwecken. Ich kann dir leider keinen Tip geben wie es dir damit besser geht, jeder Mensch empfindet das anders und jeder Mensch kommt anders mit dem klar. Ich habe mich bisher immer sehr stark auf das konzentriert wie ich aussehe...das ist auch nicht der richtige Weg.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hast du eigentlich gemacht in deiner Jugend, damit es dir ein besser ging..? (wenn ich fragen darf)

Hi, ein ernstgemeinter Tipp von mir:

Anstatt permanent drunter zu leiden und Dein Leben nur auf dieses Problem zu fixieren, such Dir eine

Beschäftigung, der Du Dich vollkommen widmen kannst - vielleicht was, wo Du zunächst ein bisschen

isoliert bist, Dich also nicht ständig von der Aussenwelt "beobachtet" fühlst. Später, wenn die

Fehlstellung dann passé ist und Du Dich entspannt in der Gesellschaft bewegen kannst, kannst Du

das nutzen und hast nicht einfach nur verlorene Frustzeit hinter Dir.

Ich habe dadurch mein Hobby zum Beruf machen können.

Z.B. Instrument lernen, Zeichnen, Fremdsprachen und so weiter

Nicht: World of Warcraft ;)

cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, ich weiß dass es auch chirugen gibt, die schon früher operieren, natürlich mit speziellen techniken, damit es eben nicht zu einer zweiten OP kommt. ich würde einfach mal danach recherchieren und mich auch anderen ärzten vorstellen, vor allem wenn dein leidensdruck sehr hoch ist. mir ist auch bekannt dass bspw. dr. k. aus bad homburg kinder und jugendliche operiert - auch gut zu sehen an vielen patientenbeispielen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, ich weiß dass es auch chirugen gibt, die schon früher operieren, natürlich mit speziellen techniken, damit es eben nicht zu einer zweiten OP kommt. ich würde einfach mal danach recherchieren und mich auch anderen ärzten vorstellen, vor allem wenn dein leidensdruck sehr hoch ist. mir ist auch bekannt dass bspw. dr. k. aus bad homburg kinder und jugendliche operiert - auch gut zu sehen an vielen patientenbeispielen ;)

danke, hat mir echt weiter geholfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0