Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nina

Hilfe Oberlippe taub nach OP

Hallo,

ich habe ein Problem. Seit meiner Oberkiefervorverlagerung ist meine linke Lippe taub.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Bitte schreibt mir ich bin schon ganz verzweifelt.

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nina, das ist nicht ganz so ungewöhnlich wie du dir das vorstellst. Bei Oberkieferverlagerungen kann es passieren, daß man stellenhafte Sensibilitätsstörungen in der Lippe hat. Also mach dir mal keine Sorgen. Deine Nerven sollten sich wieder regenerieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nina,

das war bei mir genauso. Ich hatte immer das Gefühl, wie man es nach einer Spritze beim Zahnarzt hat. Also gar keins...

Es hat sich aber langsam gelegt und war ca. 6 Wochen nach der OP wieder ganz normal.

Im Gaumen hab ich noch immer kaum ein Gefühl. Das kommt erst gaaanz langsam von hinten nach vorne zurück. Ist aber alles normal. Ich hab mir mal sagen lassen, daß die Nerven sich nur um 3mm (???) im Monat regenerieren.

Mein Chirurg sagte mir, daß es im Oberkiefer praktisch unmöglich ist, den Hauptnervenstrang zu verletzen. Ich denke also, Du musst nur Geduld haben.

Viele Grüße,

sub

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

im oberkiefer werden lippe und zähne/schleimhaut von unterschiedlichen nervenästen versorgt. die lippe wird von einem recht grossen nerven innerviert, der unterhalb des auges austritt. dieser wird während der op freipräpariert und dargestellt und ihm beim einsetzen der haken (zum abhalten) nicht zu verletzen. in seltenen fällen wird dieser beim freilegen oder durch einen haken verletzt, noch seltener irreversibel.

die zähne werden einzelnen durch kleine nerven versorgt, die bei während der op komplett durchtrennt werden. warum diese sich nach der op so schnell regenerieren, weiss man bis heute nicht so genau, denn normalerweise wächst nervengewebe so gut wie nicht nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich mach mir Sorgen das die Oberlippe für immer taub bleibt, weil die OP jetzt schon 8 Monate her ist.

Der Kieferorthopäde sagt das wird wohl immer so bleiben. Habe auch versucht mit Vitamin B das ganze zu beschleunigen. Mein Zahnarzt sagt das kann Jahre dauern bis sich das wieder legt. Ich frage mich ob sich das Ganze überhaupt gelohnt hat.

Gruß Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi nina,

8 monate sind in der tat schon ne etwas längere zeit. hast du gar kein gefühl mehr oder iss es nur zum teil wech?

geh doch nochmal zum chirurgen, der sollte das eigentlich am besten wissen. evtl. lässt sich da chirurgisch auch noch was machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer,

ich sehe dur kommst aus Erlangen hast du Erfahrungen mit Prof. Lindorf in Nürnberg?

Bei mir ist die ganze Lippe taub. Und daß seit der Titanschraubenentfernung.

Habe mitte Mai einen Termin beim Chirurgen.

Grüße Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sers nina,

jau, komme aus erlangen, kenne aber diesen prof nicht. hat der die platten raus gemacht?

die scheinen tatsächlich den nerven erwischt zu haben. entweder haben sie's nicht gemerkt oder dir nicht gesagt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor der titanschraubenetfernung hattest du also gefühl in der Lippe?

Habe auch eine OK Vorverlagerung vor mir (am 06.06.) meine KFO meinte es wäre sehr selten das das Gefühl überhaupt nicht wieder kommen würde, davor habe ich nämlich auch angst. Sie sagte aber auch zu mir das es bis zu 1,5 Jahren dauern könnte. :? Hast du denn schon ein kribbeln in der Lippe ? Das soll angeblich anzeigen das der Nerv seine aktivität wieder aufnimmt. Drücke dir ganz feste die Daumen das das Gefühl wieder kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Folgen hat das denn, wenn die Lippe taub ist? Hat man da Probleme beim essen, sprechen oder so? Meinem Neffen wurde gesagt, das Risiko einer dauerhaften Taubheit läge bei 5% bei einer Unterkiefervorverlagerung und das ist schon ein wichtiges Entscheidungsargument.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0