Hallo!

Ich hab vorgestern Bite Turbos (Aus Retainerkunststoff selbstgebaut, aber das gleiche Prinzip wie die aus Metall) bekommen,

erstens damit ich mir die Brackets im UK nicht abbeisse und zweitens zum Heben des Deckbisses.

Die Teiler sind einfach nur grässlich...

Aber was genau bewirken die überhaupt bzw. wie funktionieren sie?

Bei Youtube gibt's eine Animation, da sieht's aus, als würde der Oberkiefer irgendwie nach unten "wachsen" (z.B. hier) während die Zähne genau gleich bleiben.

Im Internet hab ich dann aber gelesen, dass die Backenzähne weiter rauswachsen, weil der Druck der anderen Backenzähne fehlt und die Scheidezähne wegen dem grösseren Druck etwas reingeschoben werden, sich am Kiefer selbst aber nichts verändert.

Weiss jemand, was jetzt stimmt?

Bei der Kiefer-Variante hört sich's nach einer ewig langen Behandlungsdauer an, während das mit den Zähnen nach Rezidiv hoch hundert tönt.

Ich wär auch für Tipps, wie ich jemals wieder normal essen oder sprechen soll ganz dankbar :huh:

Musiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

... Internet hab ich dann aber gelesen, dass die Backenzähne weiter rauswachsen,

weil der Druck der anderen Backenzähne fehlt und die Scheidezähne wegen dem grösseren

Druck etwas reingeschoben werden, sich am Kiefer selbst aber nichts verändert.

Weiss jemand, was jetzt stimmt?

Stimmt, die einen elongieren, die anderen intrudieren.

das Video ist mit deutscher IP (InternetAdresse) nicht zu sehen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, die einen elongieren, die anderen intrudieren.

das Video ist mit deutscher IP (InternetAdresse) nicht zu sehen !

Oh... Also noch mehr Rätsel. Wie kann denn das halten?

Sobald der Deckbiss gehoben ist, beisse ich ja wieder voll auf die Backenzähne,

dann müssten sie ja gleich wieder reingehen und der Deckbiss wäre wieder da?

Und kann man echt die Backenzähne noch so weit rausziehen bzw. die Schneidezähne

so weit reindrücken?

Das mit dem Video ist natürlich schade. Vielleicht klappt's jetzt?

Ist das gleiche Video, aber nicht direkt auf Youtube.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zähne werden nicht einfach "gezogen" sie wachsen weil es keinen Widerstand gibt.

Ebenso werden sie "reingedrückt" wenn sie belastet werden.

Das hat alles seine Grenzen und führt bei "Normalentwicklung" zum einem ordentlichen Biss.

Alles ist beweglich, auch die Beisserchen

Beim KFO ist diese Bewegung unter Kontrolle - so sollte es sein.

Ich kann das Video sehen icon10.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zähne werden nicht einfach "gezogen" sie wachsen weil es keinen Widerstand gibt.

Ebenso werden sie "reingedrückt" wenn sie belastet werden.

Das hat alles seine Grenzen und führt bei "Normalentwicklung" zum einem ordentlichen Biss.

Alles ist beweglich, auch die Beisserchen

Beim KFO ist diese Bewegung unter Kontrolle - so sollte es sein.

Dann hoffe ich mal, dass mein KFO das unter Kontrolle hat :mellow:

Danke für deine Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Musiker,

ich habe auch einen Deckbiss und meine Behandlung sieht auch so aus, dass die Schneidezähne rein und die Backenzähne raus sollen. Momentan habe ich aber erst angefangen und seit vier Wochen nur oben die Brackets drin. Ich habe ähnliche Bedenken wie du, dass die ganze Sache nicht stabil sein könnte, dass also die Backenzähne einfach wieder reingedrückt werden könnten. Zumal ich noch fleißig knirsche nachts...Ich kann dich gut verstehen, dass du Zweifel hast.

Viele Grüße,

nileve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumal ich noch fleißig knirsche nachts...Ich kann dich gut verstehen, dass du Zweifel hast.

Ich hab erst nach Einsetzen der Bite Turbos gemerkt, wie gern ich meine Zähne (unbewusst)

zusammengepresst hab. Jetzt macht's gar keinen Spass mehr :rolleyes:

Dafür klemme ich mir in der Nacht immer die Backen und Lippen ein, weil so viel Platz zwischen

den Backenzähnen ist. Auch nicht schön

Wie genau wird denn bei dir der Biss gehoben? Und wie lange soll deine Behandlung dauern?

Ich freu mich schon jetzt auf den Tag, wo ich die Teiler wieder rausbekomme (laut KFO in etwa 3 Monaten)

Heute hab ich das erste "harte" Essen gehabt (Pizza). Essen macht echt überhaupt keine Freude...

Abbeissen geht nicht, kauen ist mehr Gematsche als sonst was und das Essen bleibt überall hängen. Lecker -.-

Mannmannmann. Hoffentlich finde ich nicht in einem halben Jahr raus, dass es eine viel bessere Alternative

gegeben hätte <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie genau wird denn bei dir der Biss gehoben? Und wie lange soll deine Behandlung dauern?

<_<

Hallo Musiker,

wie genau diese Deckbiss-Geschichte funktioniert, weiss ich erhlich gesagt nicht. Im Behandlungsplan steht eben nur "Incisive intrudieren" und "Seitenzähne verlängern". Ich nehme an, dies geschieht mit speziellen Bögen, ich habe mal was von "Anti-Spee-Bögen" gelesen, die Seitenzähne verlängern können. Wie lange meine Behandlung insgesamt dauert, weiß ich nicht. Heute war ich gerade da und der Doc meinte, dass das Heben der Seitenzähne im UK etwa 9 Monate dauert. Also wär ich Anfang 2013 zumindest damit fertig (bekomme unten die Spange erst im April). Weiterhin habe ich schon eine Aufbissplatte, die den Biss hebt und die ich vor allem nachts trage, was angenehm ist. Der Doc meinte, um so mehr ich die trage, um so schneller geht das mit den Seitenzähnen. Für mich hört sich das so an, als bräuchte ich keine Aufbisse, damit hatte ich eigentlich gerechnet. Hört sich ja nicht so nett an bei dir. Bei mir gibt es aber noch einen Überbiss (vorher durch nach innen geneigte Schneidezähne kompensiert), der eventuell einer OP bedarf. Das ist meine Entscheidung, ob dies stattfindet. Und davon hängt dann auch ab, wie lange es dauert. Mehr kann ich leider nicht helfen.

Viele Gruesse,

nileve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nileve (Evelin? 8-) ),

Mein KFO hat auch irgendwas von speziellen Drähten und rechten Winkeln im Bogen und so gemurmelt; war aber leider ein Selbstgespräch, deswegen bin ich nicht ganz nachgekommen.

Hab grad die Anti-Spee-Bögen gegoogelt und das hört sich wirklich interessant an. Ich wünsche, ich könnte verstehen, wieso das hilft... Vielleicht studiere ich irgendwann noch Zahnmedizin ^^

Wie ich letzte Woche erfahren habe, liegt mein UK auch ein bisschen zu weit hinten - soll aber von selbst besser werden, sobald die Frontzähne aufgerichtet sind. Wenn ich die KFO-Selbstgespräche richtig interpretiere, haben wohl die OK-Frontzähne (auch bei mir nach innen gekippt) den UK nach hinten gedrückt.

Insgesamt soll's bei mir noch mindestens 1.5 Jahre dauern.

Ich frag mich gerade, ob ich überhaupt mal einen Behandlungsplan bekommen hab. Kann mich jedenfalls nicht an einen erinnern... Schade.

Liebe Grüsse

Musiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nileve (Evelin? 8-)

....

Wie ich letzte Woche erfahren habe, liegt mein UK auch ein bisschen zu weit hinten - soll aber von selbst besser werden, sobald die Frontzähne aufgerichtet sind. Wenn ich die KFO-Selbstgespräche richtig interpretiere, haben wohl die OK-Frontzähne (auch bei mir nach innen gekippt) den UK nach hinten gedrückt.

Insgesamt soll's bei mir noch mindestens 1.5 Jahre dauern.

Ich frag mich gerade, ob ich überhaupt mal einen Behandlungsplan bekommen hab. Kann mich jedenfalls nicht an einen erinnern... Schade.

Liebe Grüsse

Musiker

Hallo Musiker,

hm, ich bin ertappt :)

Dann scheint das ja bei uns so ähnlich auszusehen, mein Doc vermutet (hofft?) auch, dass der UK eher zurückgedrückt wurde, als dass er zu kurz ist...Er vermutet, dass der UK von allein nach vorne kommt, wenn die Schneidezähne gerade sind. Wollen wirs hoffen!

Viele Grüße,

nileve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden