clip

komposite - materialien ???

Hallo,

das gehört vielleicht nicht direkt hier her, aber da es für mein KFO behandlung wichtig ist wollte ich fragen welches material besser ist ->

hab folgendes gefunden:

Komposite sind Füllungsmaterialien für die zahnärztliche Behandlung. Ihre Anwendung erfolgt vor allem im Frontzahnbereich ("weiße Füllung"). Heute wird Komposit mit höherem Füllkörpergehalt vermehrt auch im Seitenzahnbereich verwandt, mit vielversprechenden Ergebnissen. Wichtig ist hierbei vor allem die relative oder absolute Trockenlegung (z. B. mittels Watterollen oder Kofferdam)

ein kofferdam wurde bei mir noch nie verwendet - ist das jetzt schlimm? bzw unbedingt notwendig oder tuns watteröllchen auch?

was mich hier interessiert sind aber die materialien, ich dachte immer komposite sind kunststoff + keramik, aber da hab ich das hier gefunden:

Materialien

Die Matrix von Kompositen besteht meist aus Kunststoffen auf Acrylatbasis. Als Füllstoffe kommen Glas-, Keramik und Quarzteilchen zum Einsatz.

okay also was ist jetz besser kunststoff + keramik, glas oder quarz? was hält mehr aus bzw was hält länger? :?:

ein arzt bietet zB: KUNSTSTOFF-SILIKATGLAS-FÜLLUNGEN (Composite) an bei andren heists meistens "hochwertige kunststofffüllungen" .. nicht sehr aussagekräftig..

hoffe mir kann da jemand weiterhelfen, ist dringend.

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi clip,

das material der fülkörper ist gar nicht das entscheidende, und es unterscheidet sich bei den verschiedenen compositen auch gar nicht so wahnsinnig. viel wichtiger für die mechanischen eigenschaften des kunstoffes ist die form/größe/zusammensetzung der füllstoffe.

ich denke, dass heute mittlerweile jeder halbwegs informierte zahnarzt einen kunststoff verwendet, der den hohen anforderungen in der mundhöhle genügt. gerne kannst du den deinen mal fragen, welchen er verwendet - und vor allem, welches adhäsivsystem. denn das hat einen viel grösseren einfluss auf die haltbarkeit einer füllung als das füllungsmaterial selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab nicht so viel vertrauen in zahnärzte -g- daher bin ich mir da etwas unsicher ob das wirklich immer den anforderungen entspricht - der arzt macht ja doch geschäft mit wenn ich öfter hin muss, da ists den wohl egal wie lang das hält...

hab bisher noch nie so gute erfahrungen mit den zahnärzten gemacht und bin immer noch auf der suche nach einem guten ZA für mich bzw meine zähne..

und mit auskunftgeben über verwendete materialien habens die ärzte meiner erfahrung nach auch nicht so...

welches adhäsivsystem ( das ist das "reinkleben" mir ätzn und lichthärtn usw. oder? ) ist denn das "beste"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden