Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nereid

GNE drückt ins Zahnfleisch

Hey,

hab nu seit über zwei Monaten ne GNE (drehe lediglich alle 2 Tage ein mal), ohne OP.

Die Schraube am Gaumen drückt immer stärker ins Zahnfleisch. Ist mittlerweile echt schon schmerzhaft u. es hat sich auch schon ne kleine Blutblase gebildet.

Ich wollte wissen, ob das denn "normal" ist bzw. ob ich nu einfach die Zähne zusammenbeißen soll, oder ob das nen Zeichen für ne fehlgeschlagene GNE oder ähnliches ist. Was sollte man in soner Situation tun?

Mein nächster Besuch beim KFO wäre erst Anfang März, d.h. noch ganze drei Wochen.

Kann bei Bedarf auch Pics machen...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

also normal ist das sicherlich nicht. Die 3 Wochen bis zu deinem nächsten Termin sind auch zu lang.

Ruf einfach morgen deinen KFO an und Berichte von deinen Problemen und verlange einen zeitnahen Termin.

Lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

hab nu seit über zwei Monaten ne GNE (drehe lediglich alle 2 Tage ein mal), ohne OP.

Die Schraube am Gaumen drückt immer stärker ins Zahnfleisch. Ist mittlerweile echt schon schmerzhaft u. es hat sich auch schon ne kleine Blutblase gebildet.

Ich wollte wissen, ob das denn "normal" ist bzw. ob ich nu einfach die Zähne zusammenbeißen soll, oder ob das nen Zeichen für ne fehlgeschlagene GNE oder ähnliches ist. Was sollte man in soner Situation tun?

Mein nächster Besuch beim KFO wäre erst Anfang März, d.h. noch ganze drei Wochen.

Kann bei Bedarf auch Pics machen...

LG

Hi,

also normal ist das sicherlich nicht. Die 3 Wochen bis zu deinem nächsten Termin sind auch zu lang.

Ruf einfach morgen deinen KFO an und Berichte von deinen Problemen und verlange einen zeitnahen Termin.

Lg miro

Hallo Nereid,

hast Du inzwischen wie von Miro vorgeschlagen eine Notfall-Termin beim KFO ausgemacht? Wenn ich mir überlege, weshalb ich schon zwischen normalen Kontrollterminen beim KFO war, wäre so etwas wie eine drückenden, schmerzhafte GNE-Apparatur auf alle Fälle ein Grund, beim KFO anzurufen. Bei mir waren es normalerweise nur pieksende Drahtenden, Haken an den Bändern die pieksten und ähnliches. Ich bekomme sehr leicht Aphten und bei mir funktioniert dran gewöhnen nur sehr bedingt und beim Bewegen der Zähne kann auch plötzlich etwas pieksen, was in der Praxis noch in Ordnung war. Ich habe mir auch einmal einen Termin wegen eines stechenden Drahtendes 3 Tage vor dem eigentlich Kontrolltermin geben lassen, weil ich aufgrund des Drahtendes eine Aphte bekommen hatte und genau wußte, wenn der Reiz weg ist, kann die Aphte noch bis zum eigentlichen Kontrolltermin abheilen, was diese auch brav getan hat. Lange Rede, kurzer Sinn: Ruf an und lass es überprüfen, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig bei KFO gewesen zu sein.

Irene

PS: Ich hatte gehofft, dass ich dieses Mal vielleicht ohne Zwischentermin auskomme und dann zerstört mein Bogen teilweise eins meiner Keramikbrackets :-(, so dass ich wieder beim KFO war, um zu überprüfen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke erstma für die Antworten :)

joa ich hab angerufen und auch den erstmöglichen Termin gekriegt. Das Ding is nu erstma raus.

hätte eher zum KFO gehen sollen, war meine Schuld... ist über die Nacht nämlich nochmal seeehr stark angeschwollen, war schlimm und konnte auch nur 1-2 Stunden schlafen. aber hab's nu zum Glück hinter mich gebracht 8)

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0