Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
miro

ME im Huyssensstift Krankenhaus 14.02.2012

Hallo,

so fast genau 4 Monate nach meiner BImax folgte nun die ME.

1. Tag 13.02.2012:

Das normale drum rum. Blutabnehmen, Röntgenbilder und das Anästhesie Gespräch. Sonst gelangweilt nichts besonderes.

2. Tag 14.02.2012:

Um ca. 11 Uhr wurde ich abgeholt. Leider auch erst kurz vorher die Beruhigungstablette bekommen, sodass diese wahrscheinlich gar nicht gewirkt hat. Naja war nicht so schlimm ich kannte das ganze ja schon. Bloß dieses mal war die Narkose Einleitung ganz anders. Ich weiß nicht entweder wurde das schneller reingespritzt als sonst oder sie haben was anderes benutzt. Denn plötzlich hat sich alles gedreht, die Bilder sind von oben nach unten geflattert. Echt der Wahnsinn. Gut das ich da schon gelegen bin. :-)

Um 13 Uhr war ich auch schon wieder auf dem Zimmer.

Irgendwann kam dann auch der Chirurg zu mir und erklärte das die ganzen Knochen fest waren, die OP gut verlaufen ist und ich keine Antibiotika brauche. Er hat dann noch die Sensibilität der Nerven getestet und mir eröffnet das ich die nächste Zeit wieder nichts festes Essen und keine Säurehaltigen Getränke trinken darf bis die Fäden gezogen werden. Die OP hat so ca. 1 Stunde gedauert. Nachdem ich Schmerzmittel bekommen hab waren die Schmerzen auch schon wieder weg. Gegen Abend war ich auch schon ein bisschen angeschwollen und recht Fit. Kein Vergleich zur Bimax. Bei der ME war eben auch die Narkosezeit wesentlich kürzer und der Eingriff alles in allem auch nicht so groß.

3. Tag 15.02.2012:

Die Schwellung hatte über Nacht zugenommen. Das war jetzt meine dritte OP schon. Bei den beiden ersten war ich nicht so stark geschwollen wie dieses mal. Darauf hatte mich aber mein KFC schon angesprochen gehabt. Wegen der ganzen Vernarbung usw. schwillt es doch ganz gerne mal etwas stärker an als zuvor.

Ja ansonsten war ich auch schon recht fit und wollte heim. Die Ärzte wollten mich nicht gehen lassen und haben mir irgend ein schwarzes Zeugs auf die Wunden gepinselt. Soll gegen Entzündungen helfen.

4. Tag 16.02.2012:

Morgens wurde mir nochmal die Salbe auf die Wunden gepinselt und ich durfte dann auch schon wieder Nachhause.

Alles in allem nicht vergleichbar mit einer Bimax. Die Schwellung ist natürlich etwas nervig aber die wird auch vergehen. Endlich hab ich alle Operationen hinter mir.:-)

Die Fäden werden mir am 23.02 gezogen. Also nach knapp 9 Tagen.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey miro,

gratuliere zum Abschluss (oder so) ;)

Freut mich, dass alles gut gelaufen ist und du jetzt ganz entspannt nach vorne schauen kannst :)

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke JanaxX,

na ich hoff doch mal das dass der Abschluss war :-). Ab heute müsste auch die Schwellung wieder zurück gehen. Hab immer noch Schmerzen sind aber mit Schmerztabletten gut zu stillen.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Miro,

das klingt ja fast schon ganz befreit? Freut mich für dich! Die "Kleinigkeit" Fäden ziehen überstehst hoffentlich auch gut!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Miro hat's fast hinter sich

Die letzte Huerde des Faeden ziehens schaffst Du auch noch. An dem Tag ist meine OP und ich bin mal gespannt, wer von uns beiden schneller wieder auf den Beinen ist ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na da musst du dich aber ranhalten dann :-). Aber das schaffst du. Ich drück dir meine Daumen.

So ab heute lassen die Schwellungen auch wieder ein bisschen nach. :-)

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

so jetzt sind heute auch schon wieder die Fäden rausgekommen. Hat ein bisschen Weh getan wie immer. Aber nicht so besonders schlimm.

Jetzt bleibt nur noch die Abschlussdokumentation in sechs bis acht Wochen. Dann bin ich was das Chirurgische angeht fertig. Aber bis dahin sollte KFO-Technisch auch alles abgeschlossen sein.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ups hatte nicht gesehen das hier jemand geantwortet hatte.

Bitte um Entschuldigung :-).

Mit den Fäden ziehen war dann alles erledigt. Abgeschwollen war ich damals schon und Essen konnte ich auch wieder normal. Als die Fäden noch drinnen waren haben die etwas gestört bei Essen bzw. kauen.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool, dann hast du ja wirklich alles hinter dich gebracht! Was wird bei der Abschlussdokumentation noch gemacht? Fotos und Röntgenbilder? Ist das dann wirklich der letzte Termin, oder sollst du dich nach nem Jahr nochmal dort melden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

freut mich das du dalles geschafft hast .. herzlichen Glückwunsch.

Die ME scheint wohl wirklich ein Klaks zum Rest zu sein :-)

Bei mir soll das allerdings erst nach 9 Monaten gemacht werden. Überall ist es wohl anders :-)

Ich hoffe das bei mir auch wieder die selbstlösenen Fäden genutzt werden wie bei der GNE .. war ganz angenehm :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das müsste dann der letzte Termin sein. Heute war ich noch bei meinem KFO. Da wurde auch der Behandlungsabschluss Dokumentiert. Bilder, Abdrücke und Röntgenbilder.

Jetzt hab ich beide Retainer drinnen und Hoffentlich keine Probleme mit diesen ;-)

Danke für die Gückwünsche.

Ob es jetzt das selbe beim Kieferchirurgen nochmal wird, werde ich sehen und hier berichten.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0