Stefani

wackeliger OK nach Hochverlagerung/Bimax

Hallo Ihr Lieben,

meld mich mal wieder zurück und hab auch direkt wieder an diejenigen eine Frage, die eine OK Hochverlagerung hatten. Meine Bimax war letztes Jahr Ende Oktober und mein OK wurde um 5 mm nach oben gesetzt und mein UK ein paar mm nach vorne. Seit ca. 1 Monat mein mein KCH, könnte ich langsam wieder mit dem kauen anfangen. Anfangs hat es oft leicht geknackt beim Kauen,es war auch ungewohnt aber weh getan hat nichts. Jetzt stand ich letztes Mal vorm spiegel und wollte meinen Biss nochmal prüfen, weil die Mittellinie noch nicht da ist, wo sie sein soll und da ist mir aufgefallen, dass mein OK sich immer leicht nach oben bewegt, wenn ich zubeiße und die Kiefer aufeinandertreffen :-( ist sowas normal? Gibt es jemand, der das selbe hatte? Hoffe natürlich nicht, dass ich nochmal operiert werden muss, da im April schon mein Termin zur ME feststeht und ich auch ganz froh bin wenn ich es alles endlich hinter mir habe. Bitte bitte schreibt mir fleißig,..freue mich über jede Antwort. Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das ist auf gar keinen Fall normal. Falls sich der OK tatsächlich bewegt sind bei dir ein paar Schrauben locker und der Knochen ist nicht wieder richtig zusammen gewachsen. Ich würde sofort in deiner MKG-Chirurgie anrufen und es überprüfen lassen. Denn nach so einer langen Zeit sollte schon fast alles wieder fest sein.

Ich hatte meine Bimax ca. einen Monat vor dir und hab schon meine Metalle rausbekommen.

Ich drück dir die Daumen das alles in Ordnung ist.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Stefani,

würde auch bei Kfc nachfragen! Hast du die Themen "Oberkiefer gibt nach beim Beißen" und "Oberkiefer federt" gelesen?

Hoffe, es ist nicht ernst!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefani,

find auch das sich das nicht gut anhört. Lass wirklich mal direkt nachschauen.

Ich drück dir die Daumen, das alles halb so wild ist.

Ganz liebe Grüße

minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für eure Antworten... ich hatte ja auch im Gefühl, dass es nicht normal ist. Hab am Mittwoch nen Termin beim KFO und morgen werd ich sofort mal bei meinem KCH nachfragen. Hoffe ich muss nicht nochmal unters Messer :-( das wär echt nicht toll..hab mich doch schon so auf die ME gefreut. Werde euch auf dem Laufenden halten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So also war nun beim KCH und hab folgendes Ergebnis:

Mein OK ist wirklich locker!!! Aber es bleibt bei dem angesetzten OP-Termin. Im UK wird das Metall entfernt und im OK werden neue Schrauben eingesetzt und evtl. ein Stück Knochen aus dem Becken :-/ Naja und meine schiefe Nasenscheidewand die durch die OP gekommen ist, wird dann auch wieder begradigt. Das Metall im OK soll also dann für immer drin bleiben...

Weiß nicht so recht ob ich mich freuen soll...immerhin hab ich schon noch Schwellungen da, wo die Platten oben sitzen...und ich hab mich gefreut dass die Dinger endlich rauskommen. Wenn die oben jetzt drin bleiben, bleibt dann auch die Schwellung für immer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die oben jetzt drin bleiben, bleibt dann auch die Schwellung für immer?

Nein, keine Sorge. Bei mir blieben sie auch drin und ich merk davon nischt!

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Stefanie,

mein Ok ist seit vielen Jahren "mobil". Ist nach meiner Bimax 2002 nie wieder fest angewachsen. Wurde 2007 korrigiert und neue Schrauben rein gedreht, doch der Ok bleibt wackelig. Schön ist was anderes, aber man kann damit leben. Ich wünsche Dir viel Glück!!!

Gänseblümchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu Steffi,

ich drück dir die Daumen, dass alles jut klappt.

Hast mir n bissl Angst gemacht, mein OK soll um 5 mm nach oben verlagert werden :-(

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Minni,

bei mir waren es auch 5 mm aber ich denke es lag nicht daran. Und üblich ist es ja auch nicht, dass der Kiefer locker bleibt. Anfangs war er auch fest,..keine Ahnung was da passiert ist :-( Naja mich stört es so aber nicht, tut auch nicht weh und wenns so bleiben würde, könnte ich auch mit leben. Drück dir die Daumen,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber es muss doch ein komisches Gefühl sein, wenn das da oben so wackelt oder? Traut man sich da zu beissen?

Ich denke aber auch, das das eher ein seltener Fall ist. Wir wollen ja mal positiv an die ganze Sache, wa :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne also es tut weder weh noch merkt man das doll...ich esse auch mehr oder weniger wieder normal. Es federt eben nur ein wenig aber denke mal, dass es alles halb so wild ist. Kann eben mal vorkommen und ich hab eben das Pech. Aber da es ja eh keine neue OP deswegen gibt, hab ich es ja dann trotzallem nach der ME überstanden. Oben werden neue Platten reingemacht und unten kommen die Platten dann endlich raus. Heute sind es noch genau 3 Wochen bis zur OP...freu mich schon riesig drauf, dass ich es bald überstanden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nun sind es nur noch 6 Tage bis zur OP...also folgendes wird dann noch gemacht und dann hab ich es wohl endlich hinter mir, was Operationen angeht:

  1. Nasenscheidewand wird wieder begradigt. Die ist in der letzten OP gekippt als der OK nach oben verlagert wurde.
  2. Mein OK wird nochmal neu mit Metall verstärkt und ich hoffe, dass er diesmal anwächst. Falls zu wenig Knochenmaterial vorhanden ist, muss wohl etwas Knochen aus der Hüfte entnommen werden :-(
  3. Metallentnahme im UK

Und ich freu mich jetzt schon darauf, wenn ich dann dieses Jahr noch die Klammer raus bekomme. Werde mich jetzt aber erstmal zum Anästhesie-Vorgespräch nach Koeln aufmachen und mich dann nach der OP wieder melden;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Stefani, ich wünsche dir viel Kraft für deine OP. Das hört sich auch schon wieder nach nem ganz schönen Ritt an :(

Bleib stark :)

Liebe Grüße, Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rockverliebt

danke danke, ja ist sicher nicht ohne aber danach hab ich es hoffentlich überstanden. Wie ich sehe hast du deine Bimax auch seit paar Tagen hinter dir ;-) Hoffe es geht dir gut und wünsche dir frohes abschwellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich denke auch, danach wirst du deine Ruhe haben. Ja, ich bin ein Frischling^^ Mir gehts gut, danke der Nachfrage. Danke fürs abschwellen. geht so langsam alles.... mich nervt nur das die Mimik noch nicht da ist. Ich weis ich brauch Geduld :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, dann melde ich mich nun nach der gut überstandenen OP wieder zurück und kann nur sagen,...MIR GEHT ES SUUUUPER :D

Mittwoch war die OP, Freitag wurde ich schon entlassen und Schmerzen hab ich diesmal nur ein klein wenig am Beckenkamm wo der Knochen entnommen wurde und das auch nur, wenn ich meinen Oberschenkel anspanne, was ich ja eh noch nicht machen sollte. Morgen muss ich zur Nachkontrolle und dann kommen schon die Tamponaden aus der Nase und die Schwellung ist diesmal sowas von minimal und geht so schnell zurück das ich selbst total erstaunt bin. Und mein OK fühlt sich jetzt schon viel fester an und ich werde diesmal noch mehr drauf Acht geben, dass ich bloß nicht zu früh was festes esse..hab ich zwar damals auch nicht getan aber diesmal soll es ja auch die letzte OP gewesen sein ;-) Also Minni, keine Angst, das wird schon alles bei dir gutwerden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefani! Habe gerade unter dem Suchbegriff "Nasenscheidewand" deinen Thread hier gefunden. Ich habe nämlich das Gefühl, dass bei mir die Nasenscheidewand seit der OP auch schief ist. Ich bin mir aber nicht sicher, wie sowas überhaupt aussieht. Ich werde gleich mal meinen KFO fragen. Trotzdem würde ich gerne wissen, wie das bei dir ausgesehen hat bzw. woran du das gemerkt hast. Und konnte das wirklich ohne Probleme bei der ME wieder behoben werden?

Lässt du die neuen Platten denn nun wirklich drin?

LG Janine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden