Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Stefani

Federnder OK nach Hochverlagerung

Hallo Ihr Lieben,

meld mich mal wieder zurück und hab auch direkt wieder an diejenigen eine Frage, die eine OK Hochverlagerung hatten und besonders an die Kieferorthopäden und Chirurgen. Meine Bimax war letztes Jahr Ende Oktober und mein OK wurde um 5 mm nach oben gesetzt und mein UK ein paar mm nach vorne. Seit ca. 1 Monat mein mein KCH, könnte ich langsam wieder mit dem kauen anfangen. Anfangs hat es oft leicht geknackt beim Kauen,es war auch ungewohnt aber weh getan hat nichts. Jetzt stand ich letztes Mal vorm spiegel und wollte meinen Biss nochmal prüfen, weil die Mittellinie noch nicht da ist, wo sie sein soll und da ist mir aufgefallen, dass mein OK sich immer leicht nach oben bewegt, wenn ich zubeiße und die Kiefer aufeinandertreffen ist sowas normal? Gibt es jemand, der das selbe hatte? Hoffe natürlich nicht, dass ich nochmal operiert werden muss, da im April schon mein Termin zur ME feststeht und ich auch ganz froh bin wenn ich es alles endlich hinter mir habe. Bitte bitte schreibt mir fleißig,..freue mich über jede Antwort. Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich glaube nicht das das normal ist, wenn der Ok nach gibt, denn der sollte nach 3 Monaten fest sein, geh lieber mal zum KFO.

Bei mir kam der Ok auch nach oben und nach vorne ich hatte immer ein Druck auf den OK und auch knacken aber gewckelt hat da nichts.

Alles Gute !

Lg. Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0