Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cappitto

"Le Fort I"-Osteotomie ambulant?

Ich pack mal meine Vorgeschichte in ein Zitat , da sie nicht wirklich relevant für meine Fragen ist:

Ich war nun bei zwei KFO in Oldenburg - die erste hätte mir direkt eine Spange reingesetzt, ohne wirklich weiter nach der Fehlstellung zu gucken. Da geh ich logischerweise nicht nochmal hin.

Beim zweiten Orthopäden dann wurde ich gründlicher untersucht und dort wurde mir erklärt, dass es dazu kommen kann, dass sich nach einer Zahnspange alles wieder verschiebt, weil mein Kiefer anscheinend um 2mm schief steht. Kann das wirklich sein, dass trotz Retainer die ganze Behandlung mit Zahnspange nach einem Jahr wieder wertlos sein wird? Kann man die Zähne nicht in der richtigen Position halten?

Ich werde mir definitiv noch mehrere Meinungen anderer KFO einholen. Ganz ehrlich - bevor ich mir meinen Oberkiefer auseinandersägen lasse, möchte ich noch alles andere versucht haben. Der Schritt ist mir zu endgültig.

Möglicherweise muss ich unters Messer. Das würde dann wohl eine Le Fort I - Operation werden, die laut dem KFO von manchem Chirurgen auch ambulant ausgeführt wird. Die Operation bei Bewusstsein stell ich mir aber sehr grenzwertig vor, allerdings soll das die Schwellungen sowie andere Beschwerden während und nach der OP vermindern.

Würdet ihr dazu raten? Hat das jemand mitgemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich pack mal meine Vorgeschichte in ein Zitat , da sie nicht wirklich relevant für meine Fragen ist:

Möglicherweise muss ich unters Messer. Das würde dann wohl eine Le Fort I - Operation werden, die laut dem KFO von manchem Chirurgen auch ambulant ausgeführt wird. Die Operation bei Bewusstsein stell ich mir aber sehr grenzwertig vor, allerdings soll das die Schwellungen sowie andere Beschwerden während und nach der OP vermindern.

Würdet ihr dazu raten? Hat das jemand mitgemacht?

Hey, Du musst da was falsch verstanden haben... oder Dein KFO hat überhaupt keine Ahnung! LeFort1 bedeutet, den Oberkiefer vom Schädel abzutrennen und neu anzubringen... das heisst Vollnarkose und sonst nichts! Den Chirurgen, der das ambulant macht würde ich gern kennenlernen. Und zum Thema Rezidiv: Dafür gibt es lose Spangen für nachts. Geh lieber noch zu weiteren KFOs!!

cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo duke nukem

Da muss ich dir leider widersprechen. Bei mir wurde die Lefort1 ambulant durchgeführt. Natürlich muss da der Chirurg wissen was er macht. Aber bei Dr. Triaca aus Zürich hatte ich da keine bedenken. Ich habe die Lefort1 + 1 1/2 Stunde Rückreise sehr gut überstanden und erfreue mich guter Gesundheit.

Leider war ich nach der OKVV so geschwollen das die Chin Wing nicht mehr gemacht werden konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo duke nukem

Da muss ich dir leider widersprechen. Bei mir wurde die Lefort1 ambulant durchgeführt. Natürlich muss da der Chirurg wissen was er macht. Aber bei Dr. Triaca aus Zürich hatte ich da keine bedenken. Ich habe die Lefort1 + 1 1/2 Stunde Rückreise sehr gut überstanden und erfreue mich guter Gesundheit.

Leider war ich nach der OKVV so geschwollen das die Chin Wing nicht mehr gemacht werden konnte.

Ich kann mittlerweile nach googlen bestätigen, dass das ambulant gemacht werden kann. Was bekamst du denn für Mittel? Ich stell mir das sehr heftig und extrem laut vor, ist ja ein recht grober Eingriff.

Der KFO wirkte bis jetzt auf mich am fähigsten von denen, die ich kennen gelernt habe. Ist auch spezialisiert aufs Kiefergelenk. Er hat eben gesagt, dass aufgrund der Kieferfehlstellung nicht auszuschließen ist, dass mein Biss sich wieder recht schnell nach einer Spange verschlechtert. Ganz genau kann man es nicht vorhersagen.

Ich hatte btw eine Zahnspange in der Kindheit und dann auch einen losen Retainer und später dann einen festen Retainer. Eigentlich war die Behandlung beendet, aber Pustekuchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Whoa! Dann nehm ich das zurück und kanns echt nicht fassen... :blink:

Ich weiss, dass Triaca ein super Arzt ist, aber das kann ich nicht verstehen. Auch die Sache mit der

direkten Rückreise... was, wenn Nachblutungen oder IRGENDWAS ungeplantes aufgetreten wäre?

Aber ist natürlich Deine Sache. Gut, dass es alles gut geklappt hat.

Ich hatte btw eine Zahnspange in der Kindheit und dann auch einen losen Retainer und später dann einen festen Retainer. Eigentlich war die Behandlung beendet, aber Pustekuchen...

Naja, der Retainer liegt ja nur an den Schneidezähnen. Kann sich trotzdem ne Menge verschieben.

Ich hab Retainer UND lose Spange - und trotzdem ist man nicht 100% vor Rezidiv geschützt, aber mein

KFO meint, das sei bei ca. 500 Patienten nie oder erst einmal (habs vergessen) vorgekommen.

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cappitto!

Ich glaube du verwächselst ambulant mit Dämmerschlaf-Betäubungen oder gar örtlichen Betäubungen...

Ambulant heißt einfach nur, dass du zwar in Vollnarkose operiert wirst, aber danach keinen stationären Aufenthalt im Krankenhaus hast und am OP-Tag wieder heim darfst!

Meine Metallentfernung nach den Kiefer-OPs wurde z.B. ambulant durchgeführt... Mitbekommen habe ich rein gar nix, habe tief und fest in der Vollnarkose geschlummert! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cappitto!

Ich glaube du verwächselst ambulant mit Dämmerschlaf-Betäubungen oder gar örtlichen Betäubungen...

Ambulant heißt einfach nur, dass du zwar in Vollnarkose operiert wirst, aber danach keinen stationären Aufenthalt im Krankenhaus hast und am OP-Tag wieder heim darfst!

Meine Metallentfernung nach den Kiefer-OPs wurde z.B. ambulant durchgeführt... Mitbekommen habe ich rein gar nix, habe tief und fest in der Vollnarkose geschlummert! ;-)

Das kann sehr gut sein. Hab von sowas relativ wenig Ahnung.

Aber die ME kann auch ohne Vollnarkose durchgeführt werden, oder? Bin ehrlich gesagt nicht so der Fan von Vollnarkosen...

Ich hoffe einfach, dass es gar nicht erst so weit kommen muss, dass ich operiert werde. Wie gesagt, das sehe ich als allerletzte Option.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da haben wohl einige etwas falsch verstanden. Ambulant heisst in diesem Fall, dass man nach der OP nicht im Spital bleibt, sondern sobald man stabil ist (nach einigen Stunden) wieder nach Hause geht. Die OP wird aber selbstverständlich in Vollnarkose gemacht. Meine Chin Wing die bei Dr. T noch ansteht wird auch ambulant gemacht, aber selbstverständlich in Vollnarkose. Das Einzige was er unter örtlicher Betäubung im Dämmerschlaf macht ist die Metallentfernung und teilweise die Frontblockdistraktion.

Ambulant bzw. Stationär ist also rein Unterscheidung ob man im Spital bleibt oder nicht und hat nichts mit der Form der Anästhesie zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Whoa! Dann nehm ich das zurück und kanns echt nicht fassen... :blink:

Ich weiss, dass Triaca ein super Arzt ist, aber das kann ich nicht verstehen. Auch die Sache mit der

direkten Rückreise... was, wenn Nachblutungen oder IRGENDWAS ungeplantes aufgetreten wäre?

Aber ist natürlich Deine Sache. Gut, dass es alles gut geklappt hat.

Hallo duke nukem

Vor der Operation muss man seine Einwilligung geben, dass es den Ärzten vorbehalten bleibt, ob sie dich nach Hause schicken oder man noch 1-2 Tage im Spital bleiben muss.

Da ich der Meinung bin, dass man sich zu Hause in der familiären Umgebung eh am besten erholen kann, nahm ich die Rückreise gerne in Kauf. Vor allem wenn es einem so gut geht, wie nach dieser OP.

Auf was ich gerne verzichtet hätte, war der entsetzte Blick meiner kleinen Tochter als sie mich zum ersten mal sah. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0