Hallo!

Leide an Hypodontie. Meine oberen zweiten Schneidezähne sind nicht angelegt. Statt dessen ist auf Position 3 der Milcheckzahn (Beidseitig) und auf Position 2 sind jeweils die richtigen Eckzähne. Ich bin 30 und muss mich damit auseinander setzen was passiert, wenndie Milcheckzähne ausfallen (noch sind beide fest drin).

Ich bin von meinem Kieferorthopäden ziemlich enttäuscht, da ich mit mehr Fragezeichen als Rufezeichen aus der Beratung gegangen bin. Nun folgende Fragen zur vorgeschlagenen Therapie. Die Eckmilchzähne werden gezogen. Dannwerden die richtigen Eckzähne von Position 2 auf 3 verschoben. Hier meine erste Frage: Wie lange dauert es einen Zahn von Position 2 auf 3 zu verschieben. Muss ich in dieser Zeit mit 2 Löchern oben herumlaufen oder gibt es hier einen kosmetischen Sichtschutz? Wenn die richtigen Eckzähne dann auf Position 3 sind, dann sollen mir auf Position 2 zwei Implantate beidseitig eingesetzt werden. Zweite Frage: Wie läuft so was ab? Wie lange dauert es bis die OP vorbei ist und wie lange laufe ich mit irgendwelchen Stäben herum? Zuerst zwei Löcher, dann Brackets und dann Implantate die sichtbar sind und nicht wie Zähne aussehen? Arbeitstechnisch kann ich mir das gar nicht leisten. Ich muss andauernd Berichte präsentieren... Ich habe außerdem Angst davor mir Implantate setzen zu lassen, da ich Angst vor Knochenschwund etc. habe. Aber wenn die Implantate gesetzt sind, dann bleiben die Brackets noch bis zu 2 Jahre drin.

Bitte gebt mir eine Antwort,die mir etwas die Angst nimmt. Danke! Bagu1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden