Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Magnolie

Neu hier & kann Hilfe brauchen :)

Guten Morgen ihr Lieben!

Als 1. bin ich wirklich froh, dieses Forum hier gefunden zu haben & freue mich schon auf den Austausch unter "Gleichgesinnten"!

Kurz zu mir:

Ich bin 24 und bekomme am 11. April meine Brackets aufgeklebt. (OK+UK) (Kann mich noch nicht 100%ig dazu durchringen mich zu freuen :S )

Morgen werden mir 2 wurzelbehandeldte Zähne gezogen damit genug Platz vorhanden ist.

Zusätzlich wird nach ca. 1 Jahr eine Kiefer OP durchgeführt da mein Kiefer zu kurz ist (fliehendes Kinn). Dazu habe ich auch tausend Fragen aber dazu später.

Zuerst mal habe ich ein ziemlich großes Problem:

Mein KFO hat mir 2 Varianten angeboten: In-Ovation C Brackets und Speed Brackets.

Ich schwanke täglich von einer Variante zur anderen und habe einfach keine Ahnung, welche ich nehmen soll...

Nun hab ich hier schon gelesen, dass die In-Ovation C Brackets doch ganz toll sein sollen. ABER ich habe noch nicht ganz verstanden: Mein KFO hat von Gummis geredet, die 1 x im Monat getauscht werden - jetzt habe ich aber hier gelesen dass diese Brackets selbstligierend sind?! Brauche ich dann überhaupt die Gummis? Und wie schlimm ist das wirklich mit dem verfärben? Ich kann jederzeit die Gummis tauschen lassen, aber wenn ich für 2 Wochen im Urlaub bin und dort am 1. Tag Curry esse (beispielsweise) - muss ich dann die restliche Zeit mit gelben Zähnen rumlaufen?

Sorry, ist jetzt doch ein bisschen lang geworden...

Meine wichtigste Frage ist im Moment also:

In-Ovation C - unauffälliger? Verfärbungen? (Ich rauche, den Kaffee würde ich wohl oder übel weglassen)

Bevor ich mit "gelben" Zähnen rumlaufe, dann doch lieber die Speed Brackets... hach!

Vielen Dank schonmal fürs durchlesen & euren Ratschlag!

Freue mich wirklich über jede Antwort!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

also ich hab die In-Ovation C gehabt. Die sind selbstlegierend und normal braucht man da keine Gummis. Die einzigsten Gummis die ich hatte, war so ne Gummikette um die Zähne zusammen zu ziehen.

Bei manchen Brackets ist der Verschluss nach einiger Zeit mehr oder weniger Kaputt gegangen. Da hab ich dann so genannte LIgaturen bekommen. Das ist im Prinzip ein dünner Draht der um die Brackets gewickelt wird. Wenn man es drauf anlegt sieht man es. Aber im normalen Alltag mag ich bezweifeln das es je einer gesehen hat.

Die Gummikette hat sich allerdings nach einer Weile Tatsächlich verfärbt. Aber hey, ich geh jetzt einfach mal davon aus das du krumme Zähne hast. Was ist schlimmer sich mit den krummen Zähnen zu zeigen als eventuell ein paar Wochen etwas verfärbte Gummis? Die Gummis kommen allerdings auch erst gegen Schluss. Ansonsten haben sich die Brackets in keinster weise verfärbt.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Miro!

Vielen Dank für deine Antwort!

Das ganze hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe vorhin mit der Sprechstundenhilfe von meinem KFO gesprochen.

Die meinte, dass bei mir schon nach 2-3 Monaten die Gummiketten reinkommen würden und diese sich sehr leicht verfärben :(

Natürlich ist mir klar: ich BRAUCHE eine Zahnspange und bin auch fest entschlossen (ok manchmal mehr manchmal weniger, aber jetzt gibts sowiso kein zurück mehr ;)) Die frage ist nur: Was ist das geringere Übel ->

kleine Speed Brackets aus Metall oder die durchsichtigen InOvations mit verfärbter Gummikette...

Wenn die Verschlüsse kaputtgehen & evtl. neue Brackets geklebt werden müssen (evtl. auch aus einem anderen grund), muss man die dann selbst bezahlen?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bei mir wurde nicht ein einiges Bracket erneuert. Naja die Sprechstunde sagt dies und der Arzt sagt dies. Ich kann nur sagen das bei mir die Gummiketten erst spät zum Einsatz gekommen sind. Denn du musst dir überlegen es muss erst der Zahnbogen und die Winkel der Zähne passen bis man anfängt die Zähne aneinander zu drücken.

Diese Entscheidung kann dir leider niemand abnehmen. Ich kann nur sagen ich hatte die In-Ovations und war mehr als Zufrieden damit.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß dich Magnolie,

ich kann dir nur von meinen Erfahrungen mit den Speed Brackets berichten (die anderen kenne ich nicht). Meine waren die DAMON INSIGNIA und mein kompletter Behandlungsablauf begrenzt sich nun auf 1,5 Jahre, inklusive Bimax OP und anstehender Metallentnahme in zwei Wochen.

So oder so kannst du aber auch mit den Speed Brackets Gummies bzw. Gummiketten bekommen, das ist wirklich ganz individuell. Leider hatte ich an das Verfärben mit Curry nicht gedacht und auch sehr schnell die gelben Ketten (vom Chinesen).

Somit würde ich mir keinen Kopf wegen der Gummies machen, eher, welches System dir lieber sein wird. Der Kaffee war beim Verfärben nicht ausschlaggebend. Rauchen solltest du vielleicht so oder so sein lassen, da es bei den OP's doch eher als Risiko gewertet wird (dass es ungesund ist muss ich dir sicher nicht erklären :rolleyes: - sorry ich konnts einfach nicht lassen.) :)

Dass Speedbrackets nicht durchsichtig sind stört auch nciht wirklich. Ich hatte nun mit Ü40 meine zweite Spangenbehandlung und konnte gut damit leben.

Hast du noch andere Argumente pro / contra deiner beiden Möglichkeiten? Preisvergleich, der Rat deines KFO? Meiner hatte mir direkt zu dem System geraten. Es wurde auch speziell für mich persönlich angefertigt. Ein Bracket ging bei der OP verloren, das konnte nachbestellt werden und hat nichts gekostet. Als ich nach ein paar Monaten nochmals 6 Brackets geklebt bekam weil sich ein Zahn weg-gemogelt hat, hat man meine gebrauchten wieder benutzen können. Diese hatte ich zu Hause in einer Box.

Viel Erfolg beim Entscheiden,

LG Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen :)

Das ist ja wirklich interessant, das heißt die Gummiketten bräuchte ich so oder so (egal ob Metall od. Keramik), richtig?

Puh jetzt weiß ich erst recht wieder nicht was - hatte mich jetzt schon mit den Metalldingern angefreundet aber wenn die sich dann auch verfärben dann doch lieber durchsichtig?! :D Meine Güte...

Mein KFO hat gemeint, dass beide Systeme die Behandlungsdauer nicht beeinflussten bzw. beide Systeme "glei schnell" sein würden. Macht es mir natürlich nicht gerade leichter.

Die Keramikbrackets kosten mich 300 € mehr (was aber bei Gesamtkosten von ca. 6.000 € auch schon "wurscht" ist).

Der Rat meines KFO ist: Keramik, mit dem Argument dass sie unauffälliger sind (& er weiß, dass mir das wichtig ist, da ich extra gefragt habe, ob lingual/incognito bei mir in frage kommt)

Der Rat der Sprechstundenhilfen, meiner Familie, etc.: Metall

Anscheinend sind die Speedbrackets leichter zu reinigen ... ich weiß es nicht, ich kann nur den Broschüren glauben... :S

Naja, mir werden heute 2 Zähne gezogen, werde auch nochmal meinen Zahnarzt fragen, was er meint!

Vielen Dank für eure Tips und Infos!

LG und einen schönen Tag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo...

Ich hatte damals die gleiche Aufgabe mich zu entscheiden, aber es ging relativ fix. Ich bin 26 Jahre und arbeite an einer Förderschule und wollte nicht dass man bei mir "Metall" im Mund sieht. Ich habe mich im Juni 2011 nun für Keramikbrackets entschieden. Diese habe ich aber nur im sichtbaren Bereich im OK und UK. Die anderen sind die Mini-Metallbrackets. Meine KFO mag diese Keramikbrackets auch nicht so,da sie natürlich gegenüber den Minibrackets viel größer sind. Aber es war ja zum Glück meine ENtscheidung und Geld hat sie dann auch noch an mir verdient :)

Mich kostete das alles rund 500€ mehr für die Keramik-und Minibrackets. Der Unterschied ist natürlich dass man die Keramikbrackets zu Beginn sehr doll merkt und gerade beim sprechen lisperte ich immer ein wenig und ich hatte das Gefühl als sei meine Lippe geschwollen.Aber das verging recht fix. Mit Verfärbungen muss ich sagen, hab ich kaum Probleme-ich ess genauso gerne und oft meine Rote Beete ;)

Aber ich rauche nicht und trinke auch kein Kaffee. Außerdem gibt es schon spezielle Gummis extra für Keramikbrackets,die verwendet meine KFO. Sollen weniger schnell verfärben .... Ansonsten kann ich nur sagen,dass ich sehr zu frieden bin und mir war eben auch wichtig dass es nicht gleich von jeden sichtbar ist. Nun habe ich über ein halbes Jahr meine Spange und in wenigen Monaten steht meine OP an...im April hab ich meinen nächsten KFO Termin und dann darf ich schon einen Termin in der Klinik zur OP-Vorbereitung absprechen. Darauf freue ich mich am meisten ;)

Liebe Grüße Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, wenn dir ein bracket duch eigenverschulden abgeht also iwie anbeinst oder von zu harten Sachen sich löst muss mann es selber zahlen so hat mir das mein kfo erklärt, aber wenn dir das Bracket ohne grund abgeht(ffalsch geklebt) hatte ich auch schon mal, oder der kfo das anders kleben muss oder er das selber beim bogen wechsel oder ligaturen wechsel ab bricht wird das nicht in rechnung gestellt,so hab ich es verstanden,

und zu dem ferfärben

wenn du die speed brackets nimmst, die sind mit ligaturen, und wenn du helle gummi ligaturen nimmst verfärben die sich schneller als wenn du dunkle nimmst(grau) die verfärben sich kaum sonder die verden nur blass, und bei draht ligaturen verfärbt sich logischer weise nix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen aus Tirol! :)

@ Pauline: Das kannst du auch sein, mir wurden gestern die beiden gerissen und ich kann echt nur sagen, dass ich mir schöneres vorstellen kann. Allerdings hat es sich dabei um 2 tote (wurzelbehandelte) Zähne gehalten und mein ZA hat gemeint, dass sich bei einer Wurzel bereits eine kleine Züste gebildet hatte & es daher gut ist dass ich die 2 los bin. Jetzt versuchen wir meine Weisheitszähne in die richtigen Bahnen zu lenken :)

@Claudia: Ich weiß, ich sollte nicht so ein rießen Ding draus machen aber mit Entscheidungen tu ich mir generell schwer (weiß auch nie wsa ich im Restaurant essen soll :D) - von da her beneide ich jeden, der sich schnell entscheiden kann.

Gestern hat mein ZA gesagt, dass sich auch der Kleber verfärben kann, aber das kann wohl bei Keramik UND MEtall sein. Also bin ich noch nicht schlauer, ich glaube ich werde das einfach dann spontan am besagten Termin wo mir die Brackets aufgeklebt werden entscheiden.

@Mimi: Vielen Dank für deine Auskunft bezüglich der Kosten

Das mit den grauen Gummis ist außerdem ein guter Tip!! Danke dafür!

Wünsch euch noch einen schönen Tag

LG Magnolie (mit 2 Zähnen weniger :( )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich da nur Claudia anschließen.

Ich habe mich letztes Jahr auch für die Keramikbrackets entschieden. Zumindest an den vorderen 8 Zähnen im Oberkiefer. Im Unterkiefer habe ich Minibrackets. Ich muss sagen ich bin mit dieser Variante mehr als zufrieden.

Es stimmt die Keramikbrackets sind größer und am Anfang hat man das Gefühl die Lippe steht meterweit weg, aber das legt sich alles mit der Zeit.

Und wenn ich jetzt Fotos von mir anschaue, sieht man die Zahnspange überhaupt nicht. Und das war mir z.B. sehr wichtig ;)

Was den verfärbten Kleber angeht- wenn es wirklich passiert, dass Klebereste am Zahn gelb werden, einfach zum KFO und innerhalb ein paar Minuten isind der Kleber und die Verfärbung weg.

Normalerweise ist das kein Problem:)

Wenn du wirklich Angst davor hast, dass sich da zuviel verfärbt, dann solltest du schaun, dass es selbstligierende Brackets sind. Da ersparst du dir die einzelnen Gummis auf den Brackets die den Draht halten:)

Bin gespannt für welche Art du dich entscheiden wirst!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angsthäschen!

Vielen Dank für deine Antwort!

Selbstligierend wären die, die in Frage kommen auf jeden Fall.

Die Sprechstundenhilfe meinte nur, dass ich ziemlich bald die "Gummikette" eingesetzt bekommen werden würde, und diese sich schnell verfärben würde :S

Hattest du auch diese Gummikette?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im Unterkiefer 2 Gumiketten gespannt aber nicht im sichtbaren Bereich. Somit kann ich dir jetzt gar nicht genau sagen wie stark sich die verfärben.

Aber im Unterkiefer wurden mir über 3 Zähne ein Gummi gespannt und dieser hat sich zwar leicht verfärbt, aber kaum der Rede wert, weil er bei jedem Termin getauscht wurde.

Du wirst sehen, es klingt alles viel schlimmer als es dann tatsächlich ist:)

Achja, freut mich zu hören, eine weitere Österreicherin an Board zu haben!*g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm ok, dann tendier ich jetzt doch wieder zu Keramik :483:

JUHU - die Österreicher erobern Progenica.net :478: hihi

Wünsch euch allen ein schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen!

Vielen Dank für Eure tollen Beiträge!

Ich bin 29 und soll am Montag meine fest Zahnspange (oben vorne selbsligierende Brackets aus Keramik, unten aus Metall) bekommen. Nun habe ich gerade Panik, weil ich gestern beim KFO gesehen habe, dass die Brackets leicht durchsichtig aber strahlende weiß sind. Meine Zähne sind aber leicht gelb... soll ich den Termin am Montag verschieben und meine Zähne vorher bleichen lassen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey!

Ich habe zwar normale (keine selbstligierende) Keramikbrackets...aber ich kann dir sagen: Ich war etwas skeptisch, weil ich ebenfalls keine soo strahlend weiße Zähne habe. Dennoch passt es bei mir farblich irgendwie total gut zusammen und ist wirklich ganz unauffällig. Das hat mich überrascht und natürlich auch gefreut. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen!

Vielen Dank für Eure tollen Beiträge!

Ich bin 29 und soll am Montag meine fest Zahnspange (oben vorne selbsligierende Brackets aus Keramik, unten aus Metall) bekommen. Nun habe ich gerade Panik, weil ich gestern beim KFO gesehen habe, dass die Brackets leicht durchsichtig aber strahlende weiß sind. Meine Zähne sind aber leicht gelb... soll ich den Termin am Montag verschieben und meine Zähne vorher bleichen lassen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Hallo Herbstblume,

gibt es einen Grund für die leicht gelben Zähne, wie bei mir reichlich Tee, den ich trinke? Bei mir ist vor 3 Wochen ein Damon Q Clear Bracket neu geklebt worden, da das alte sich zerlegt hatte. Das neue Bracket war direkt nach dem Kleben deutlich heller als die alten Brackets, aber inzwischen hat es sich in der Farbe schon etwas den übrigen angepasst, ist also nicht mehr so strahlend weiß wie am Anfang.

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herbstblume!

Ich hab auch keine Nadja Abd el Farag Zähne und trotzdem passen die Brackets farblich recht gut (irgendwie lassen sie meine gesamten Zähne auch weißer erscheinen, kommt mir irgendwie vor?!).

Also ich würd das mit dem Bleachen wenns nicht unbedingt sein muss, lassen. Die Zähne machen in nächster Zeit so schon genug mit ;)

LG & Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0