muddy

Lispeln nach Kinnreduktion

Hi Forum,

ich hoffe, jemand kann hier Erfahrungsberichte mitteilen. Ich hatte eine reine Kinnreduktion und es sind nun 3 Wochen her,

und der Heilprozess ist im vollen Gang. Leider ist es so, dass ich seit der OP lispel. Kann es daran liegen, dass es noch heilen muss,

oder woran kann es liegen?

Meine Unterlippe wurde auch weiter unten wieder angenäht, so dass diese direkt an den Zähnen hängt, sprich ich habe gar kein

wirklichen Platz mehr zwischen der unteren Zahnreihe und der Lippeinnenseite.

Mache mir nun sorgen, dass das Lispeln bleibt. Ich hoffe doch sehr, dass es nicht der Fall ist.

:/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo,

kann es sein, dass dein kiefer noch etwas taub ist? vielleicht liegts daran. ich selber habe am 8. mai einen termin für eine kinnreduzierung, eine scheibe wird rausgeschnitten, die kinnspitze wieder drangemacht. die zahnstellung ist bei mir ok. wie war es bei dir? was musstest du bezahlen? musstest du viel leiden.

danke und liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey also. Ich hatte das gleiche wie bei dir. Es sind nun 7 wochen rum und ich lispel immer noch. ich selbst bin bis dato mit dem ergebnis nicht zu frieden. mein doc meint, ich soll mich gedulden aber ich befuerchte, dass zu wenig abgetragen wurde. Bei mir hat es die Krankenkasse uebernommen. Kieferstellung ist noch im rahmen. Jedoch ist durch die op jetzt meine unterlippe halt weiter oben, das ist ja normal weil der knick im kinnbereich weg ist und die haut wo hinmuss. gelitten habe ich in der hinsicht dass es irgendwann nervt. es ist ja immer noch komisches feeling und es ist noch verhaertet kinnbereich. halbes jahr kann es wohl locker dauern bis alles weicher werden... mal abwarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand, was eine OP am Kinn mit der Aussprache zu tun hat? Der Knochen am Kinn ist doch eigentlich gar nicht daran beteiligt. Die Sprachlaute bilden sich doch im Mund durch Gaumen, Zunge etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich überlege auch, was am Kinn machen zu lassen und bin jetzt ganz platt, dass sich dadurch die Aussprache ändern kann. Wie ist das möglich??? Schließe mich Lippi an, das würde mich sehr interessieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte nun zwischenzeitlich meine Kinnplastik und sprachlich hat sich bei mir nichts hörbares verändert. Ich merke aber, dass durch die Umstellung des Knoches auch der Muskelzug am Kinn (m.mentalis) verändert ist. Ich nehme an, dass durch diese Veränderung die Mimik anfangs verändert sein kann und bis sich alles wieder eingespielt hat davon auch die Lippen und so betroffen sein können. Ich merke z. B. dass mir der Lippenschluss noch schwer fällt. Dann kommt noch die Schwellung, das verletzte Gewebe etc. dazu, dass muss erst enmal ausheilen bis sich alles normalisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine OP ist nun 3,5 Wochen her. Kinn wurde mittig und nach vorne gesetzt. Gekürzt wurde m. W. nichts. Wenn aber nach Abschluss der Behandlung der Mundschluss immer noch nicht gut ist kann ggf. noch etwas vom Kinn abgetragen werden.

 

Ich beobachte bei mir, dass ich noch so eine Spannung und Schwere im Mundbereich verspüre und auch die Lippen nicht richtig spitzen kann. Ich nehme an, dass je nach Ausmaß der Verlagerung dadurch auch anfangs Sprachstörungen auftreten können, da die Lippen ja für die Lautbildung mit verantwortlich sind. Es ist einfach noch etwas steif.

 

Zufrieden bin ich optisch bisher schon, aber man sihetd as Endergebnis ja erst in paar Wochen.

 

Mich würde interessieren, ob das Lispeln bei muddy nun weg ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nach der Genioplastik auch ca. 1 Monat lang oder auch länger gelispelt. Das lag wohl an der unbeweglichen Unterlippe, der heftigen Schwellung und Taubheit. Mittlerweile ist das Lisplen zwar weg, aber die Unterlippe hat sich immer noch nicht erholt. Das dauert wohl länger als erwartet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden