Lissi

Was verfärbt die Gummis bei Keramitk-Brackets?

Hallo,

ich kann mit nicht so recht zwischen konventionllen und selbstlegirenden Brackets entscheiden. Mir würde es helfen, wenn ich wüsste was alles die Gummis bei den konventionellen verfärbt und ich dann abschätzen kann ob ich auf diese Dinge verzichten kann.

Also ich hab schon gelesen: Tabak, Kaffee, Tee, Curry und Tomatensaft. (damit könnte ich leben)

Was ist denn z. B. mit Rotwein?

Kann man sagen, dass alles was die Zähne selbst verfärbt auch die Gummis verfärbt? Mir ist aber z. B. aufgefallen, dass Tomaten meine Zähne verfärben würden.

Ich hoffe ihr könnt mir von Euren Erfahrungen berichten und kann meine Entscheidung fällen :)

LG

Lissi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Was wäre denn der preisliche Unterschied?

Und die zweite Frage, die ich noch angliedern möchte: Wie oft werden solche Gummis denn im Allgemeinen gewechselt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der preisliche Unterschied zwischen selbstlegirenden und konventionll (je oben Keramik und unten Metall) sind ca. 450 Euro. Ich schätze mal, dass immer ungefähr nach einem Monat zu meiner KFO muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte meine KFO auch nach selbstligierenden Brackets fragen, aber nicht unbedingt deswegen, dass sich etwas verfärben könnte, sondern eher wegen des höheren Tragekomforts (weniger Aufscheuern?) und der besseren Putzmöglichkeiten - ich habe nicht die besten Zähne und schon recht viele Füllungen...

Was ich über Verfärbungen allerdings weiß: Meine Schwester hatte damals Gummis (ich hatte bei meiner festen Spange vor 16 Jahren nur Draht) und die haben sich relativ schnell verfärbt, obwohl sie keinen Kaffee trinkt, nicht raucht, keinen Rotwein trinkt, also kaum stark färbende Dinge zu sich genommen hat.

Ob das jetzt allgemein so ist, kann ich natürlich leider nicht sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Tragekomfort habe ich auch schon gelesen. Ich dachte das betrifft hauptsächlich die erste Zeit. Ich hab zwar gute Zähne aber eine einfachere Reinigung kann nie schaden...

Komisch war nur, dass mir meine KFO nur auf mein Nachfragen hin einen Kostenvoranschlag für selbstlegierende Brackets gemacht hat. Als Vorteil hat sie mir dann nur schnelleres Einbauen geannt und gesagt sie würde die selbstlegierenden hauptsächlich für sehr verschachtelt stehende Zähne nehmen.

Sonst wirkt sie schon geschäftstüchtig auf mich, deshalb verwundert mich das mit den Brackets.

Ist es eigentlich normal, dass für jeden Bogenwechsel eine Zahnreinigung empfohlen wird und diese die Kasse nicht zahlt? Falls es notwendig ist, würde es doch bei minderjährigen auch gemacht und von der Kasse gezahlt werden oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Reinigung angeht - danach habe ich auch gefragt - meinte meine KFO, dass bei erwachsenen Patienten keine weiteren Reinigungen nötig sind, da sie wohl deutlich mehr Wert auf gutes Putzen legen als Kinder (zumindest im Allgemeinen). Sie hat mir aber vorgeschlagen, dass, wenn ich beim Zahnarzt meine halbjährliche individuelle Reinigung machen möchte, man kurz vorher den Bogen rausnehmen könnte und kurz danach wieder rein.

Insofern schließe ich mal daraus, dass die von dir angesprochene Empfehlung nicht ganz allgemeingültig ist und es dann auch logisch ist, dass die Krankenkasse nichts bezahlt, Zahnreinigungen werden von der gesetzlichen KK ja ganz generell nicht bezahlt.

Gruß

vardite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Verfärbungen liegt wohl stark an den persönlichen Lebensgewohnheiten und am verwendeten Material. Die durchsichtigen Gummis haben sich bei mir - trotz vehementer Vermeidung aller vermeintlich färbenden Lebensmittel - innerhalb von 2 Wochen verfärbt (Textmarkergelb). Meine KFO meinte dann ich solle doch alle zwei Wochen zum Wechseln kommen oder weiße Drahtligaturen bekommen. Ich habe mich für letzteres entschieden und das bisher nicht bereut. Habe in die Galerie ein paar Bilder eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach ist Curry das einzige, wo man sofort eine Verfärbung sieht. Das kann man also knicken, wenn man nen wichtigen Termin hat. Selbstligierend ist da schon entspannter..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub es werden die selbstligierenden. Aber ich hab ja wahrscheinlich noch über einen Monat Zeit für die Entscheidung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden