Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
probracket

wie ist euer behandlungsablauf bei euern kfo terminen

31 Beiträge in diesem Thema

was wurde bei euch zuletzt gemacht?

Ich habe seit mehr als vier Jahren meine speed brackets ook und uk. Die Bögen werden alle 9 Wochen gewechselt. Alle 3 Wochen muss ich zur Kontrolle. Bei meiner letzten Kontrolle wurden die Brackets geprüft ob alle fest kleben. Anschließen hat sie mir die Bögen rausgemacht und ich durfte dort die zwischenräume richtig putzen. (Wenn die Drähre draußen sich fühlt es sich komisch an... es ist kein druck mehr irgendwie die zähne fühlen sic sehr locker an). So danach wurden die drähte wieder eingesetzt. Oben habe ich über das draht noch eine Gumikette drübergezogen bekommen.

Und ich habe mitgeteilt bekommen, dass die unteren brackets raus können, da es im uk nicht mehr notwendig ist. Im ok also oben müsste es noch so etwa 1 Jahr drinn bleiben. Ich kann entscheiden ob es raus gemacht werden soll oder ob es noch ein jahr mit dem OK bleiben soll. Wenn es rauskommt müsste ich dann 24h die retainers tragen..Was meint ihr dasu? Die entscheidung fällt mir schwer.

die spange stört mich mittlerweile nicht ich habe mich mit der spange bereits gut befreundet. Hätte allerindgs auch erfahrungen mit dem losen retainer gemacht .Wie sehr ihr das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

HI!

Auf deine Frage kann ich leider nicht antworten, aber mich würde etwas anderes interessieren. Ist nach jedem Drahtwechsel ein Druck an den Zähnen zu spüren?? Mir wurde vor kurzer Zeit zum ersten Mal der Draht unten gewechselt und ich fühlte von Anfang an überhaupt keinen Druck...und die Zähne verändern sich auch nicht! Ist das normal? Bekommt man vielleicht einen Draht der die Zähne in die richtige Richtung drückt und beim nächsten Mal einen Draht der das Ganze dann nur in der Position festhällt.....????

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich muss sagen - wenn bei mir die Bögen gewechselt werden hab ich 2 Tage so "Mundweh" das ich es kaum aushalte *g* und ich kann den Zähnen beim Wandern zusehen - wie beim letzen mal nach 4 Stunden war der Zahn aus der zweiten Reihe im Zahnbogen als wenn er da schon immer gewesen wäre ^^

zum thema retainers wenn ich nen Fixen also nen geklebten bekomme würde - würde ich es den Brackets vorziehen - allerdings bei einem losen .. hm schwierig - aber kommt es den auf das eine jahr noch an ? jetzt hast es eh chon so lange "ertragen" ich würde das eine Jahr noch durchbeißen zusammen mit dem OK :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alten Bogen ausligieren, mit Wasser ausspülen, -spritzen, neuen Bogen einligieren, fertig. 1 oder 2 Mal wurden nur die Ligaturen ausgetauscht. Nötig gewesen wären für die Behandlung vermutlich höchstens 2 bis 3 Bögen. Eingesetzt wurden so an die 2 Dutzend. Und berechnet. Zu Kosten von bis zu 100 €. Für einen Materialpreis von 0,05 € und eine Arbeitszeit von maximal 5 Minuten ...

Bei einer Behandlungsdauer von über 4 Jahren würde ich vllt einen anderen KFO aufsuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein nciht nach jedem Drahtwechsel hat man einen hohen Druck. Die Spange bracuht eine gewisse Ruhephase. Mir wurden auch zwischendruch Drähte eingesetzt wo ich fast kein Druck gemerkt habe. Aber das ist normal. Beim nächsten Bogenwechsel bekommst du vielleicht einen Thermodraht..das heißt wenn warmes wasser mit dem Draht ins berühren kommt, merkst du einen Druck .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das hab ich mir auch gedacht! Aber wenn mans eh schon nicht mehr erwarten kann bis zur Op.....mir könnt es garnicht schnell genug gehen! :)

So ein Draht der sich bei Kälte zusammenzieht wäre bei mir schlimm....ich bin Zuckerbäckerin und muss viel in den Tiefkühlraum...da hat es -24 °C.....das wär sicher sehr schmerzhaft! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das hab ich mir auch gedacht! Aber wenn mans eh schon nicht mehr erwarten kann bis zur Op.....mir könnt es garnicht schnell genug gehen! :)

So ein Draht der sich bei Kälte zusammenzieht wäre bei mir schlimm....ich bin Zuckerbäckerin und muss viel in den Tiefkühlraum...da hat es -24 °C.....das wär sicher sehr schmerzhaft! ;)

hast du schonmal gumibänder über die brackets bekommen. Diese Gummiekette kriege ich auch manchmal da merkmt man wie viel druck plötzlich da ist. Ich war heute bei der KFo um paar bräckets wieder kleben zu lassen. Beim einsetztten des Drahtes habe ich auch kein druck gespürt...erst nach dem die gummiekette drauf war hat man ein starkes druck gemerkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein Gummiketten hatte ich noch nicht.....habe ja erst einen Drahtwechsel hinter mir. Am 25.4. kommt der zweite :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe donnerstag meine brackets im uk abbekommen. Die Brackets wurden einzelnd abgeknipst. Dann wurden der kleberest von den brackets sauber gemacht. Und dann wurde ein Abdruck gemacht für den Retainer (lose Spange) . Und heute hab ich schon die losen bekommen. Der retainer war in meinem abdruckmodell schon eingesetzt. Mir wurde die lose spange eingesetzt..war allerdings sehr eng und fest. Ich muss es 20h am tag tragen. Habe es schon seit 4h drinn. Es ist zu fest aber je öfter ich es trage ,desto lockerer soll es werden.

und oben habe ich die brackets noch ca 1 jahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war gestern beim kfo und und der letzte draht wurde für die brackets im ok eingesetzt.Als erstees wurde die gummiekette abgemacht,die auf den brackets waren und dann wurde wieder der abgemacht. Und mein retainer im uk wurde geprüft und gereinigt. Oben wurde dann zwischen den brackets grob gereinigt. So der draht wurde dann eingesetzt und die brackets wurden dann zugemacht.Diesmal aber ohne gummiekette drauf. Mir wurde aber nichts genaueres über die abnahme der spange gesagt. Es soll bei der nächsten kontrolle erst klar werden obwohl alles schon perfekt ist.

Mir ist schon aufgefallen,dass alle ihre losen spangen in ihrem dosen zur mitnehmen.Ich setzte die lose spange immer ein beim kfo ist es ungewöhnlich?. Die kfo hat mich schon schief angeguckt naa die lose spange nicht mit und als ich sagte es ist schon eingesetzt hat sie gesagt sehr schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte bis jetzt erst 2 bögenwechsel - da geht immer alles sehr schnell.

sie zwickt den draht durch, zieht den draht heraus und macht den stärkeren draht hinein. nächstes mal wird der überschüssige kleber (der sich leider schon etwas gelb verfärbt) vom zahn entfernt.

ich freu mich schon immer richtig auf den bogenwechsel - dann spürt man endlich wieder was "arbeiten" im mund.. auch wenn ich dann ein paar tage nicht richtig essen kann. letztes mal bekam ich einen vierkantbogen - da hatte ich sogar ein paar tage kopfweh:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da merkt man richtig wie die spannung verschwindet. Es fühlt sich angenehm an fin ich. Was ist denn ein vierkanntbogen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war vor kurzem wieder beim kfo, weil sich die brackets immer geöffnet haben beim putzen usw.Ich habe dann gummies auf die brackets bekommen,jetztsind die brackets fest.Die brackets waren wahrscheinlich nach dem ganzen öffnen undd schließen ausgeleiert.Könnte das vlt eine auswirkung auf die behandlungszeit haben oder ist es irrelevant, solange der draht da fest ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gehen eure kfos sanft mit eurer spange um? Also beim Bogenwechsel ,bracket kleben usw. ? Ich fürchte mich vor keinem kfo termin beim normalen Za ist es eher anders. Findet ihr auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wurden meine Brackets im OK auch entbänndert.

Um 13:30 war es soweit. Ich habe meine zähne mit der zahnspange das letzte mal geputzt . Dann hab ich noch mal paar fotos mit der spange gemacht:). Dann habe ich die lose spange fürs UK auch wie immer eingesetzt un bin zur KFO gegangen.

Nach kurzer wartezeit wurde ich reingerufen. Erst wurde der draht entfernt und dann wurden die brackets abgeknipst. Daraufhin wurden die klebereste enternt. Inder zwischenzeit wurde die lose spange von der uk auch gereinigt usw.

So dann wurde nochmal eine Rontgenaufnahme gemacht-warum? Danach wurde ein Abdruck gemach um die lose spange herzustelllen. So die gereinigte lose spane wurde eingesetzt .In einer stunde muss ich vorbei gehen und mir wird die lose fürs OK eingesetzt. Auch wenn es mehr als fünf jahre gedauert hat,hat es sich gelohnt. Jetzt muss ich nochn jahr die losen tragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so die lose spange wurde gleich am erten tag eingesetzt. Die lose spange ist ganz fets wird nach der zeit lockerer. Die Abdruckmodelle habe ich mitbekommen:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

İch war lezte woche beim kfo. Die retentionschienen wurden kontroliert bzw auch gereinigt.Die kfo hat festgestellt,dass der eine backenzahn etwas schief rausgekommen ist. Sie hat mir angeboten für 3 monate die brackets mochmal anzubringen.Es sollen die normalen metl brackets sein und ich müsse danm auch nichts bezahlen.Es sei micht zwingend notwendig.Würdet ihr die brckets nochmal für 3monate kleben lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es denn bei den drei Monaten bleiben wird......

Wenns nicht zwingend notwenig ist, würde ich es lassen. Ist ja für die Zähne auch ein wahnsinn mit der ganzen Säure und dem Abschleifen beim anbringen......ich würd eher mal nachfragen warum sowas nicht schon vorher gesehen wurde. Oder hat sich der eine Zahn erst nach der Entbänderung wieder wo anders hinbewegt?

Lg Corina

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0