Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
probracket

richtig reinigen zwischen den brackets

Die speed brackets zu reinigen ist um einiges leichter als die normalen brackte. Wie genau kann man die zwischenrüume am besten reinigen. Benutz ihr seide oder was anderes. Ich benutze keine seide abe ich gehe ca alle drei wochen zur kontrolle und da weerden mir die drähte rausgemacht und dort farf ich dann ihne draaht richtig putzen gehen. Sollte ich trotzdem noch seide oder kleine bürste verwenden? Wie reinigt ihr eure brackets richtig?post-11098-0-04965900-1332871771_thumb.j

ich putze wie im bild nochmal über die brackets reicht es aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich habe auf jeden Fall eine elektrische Zahnbürste, ich denke da geht viel mehr runter als mit einer Handzahnbürste. Zuerst putze ich mit der normalen Bürste, dann hab ich extra eine für Zahnspangenträger, die direkt auch die Zwischenräume und neben den Brackets hinkommt und dann natürlich noch eine Interdentalbürste für die Zwischenräume (auch elektrisch). Ich putze insgesamt jedes mal ca. 10 min. Danach noch die Munddusche und dann gurgle ich mit elmex dür Zahnspangenträger.

Zahnseite verwende ich bis jetzt keine, weil ich da nicht richtig dazwischen komm und angst hab, dass es mir weh tut.

Bis jetzt bin ich überall gut hingekommen, nur Zahnstein bildet sich schon wieder ein bisschen, aber da werde ich mir demnächst einen Termin für eine professionelle Zahnreinigung machen wenn das mit der Spange überhaupt geht.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi!

Mein Zahnputz-Prozedere schaut folgendermaßen aus (bin stolze Speed-Brackets-Trägerin):

1.) Zuerst mit der elektrischen Zahnbürste das Zahnfleisch massieren und die ganzen Zähne so gut wie möglich putzen, in dem ich oberhalb und unterhalb der Zahnspange damit "herumfahre" und versuche so gut wie möglich unter die Bögen zu kommen.

2.) Mittels sogenannten "Interdentalbürsten" (die ich von meinen KFO bekomme), die ich quasi zweck-entfremde, putze ich unterhalb der Bögen die Zahnoberflächen ordentlich durch - und auch die Brackets, damit dort nichts zurückbleibst.

3.) Abschließend putze ich mit einer weichen Handzahnbürste die Brackets, versuche nochmal unterhalb der Bögen hinzuputzen, massiere nochmal etwas das Zahnfleisch und putze am UK die Zähne vorsichtig von unten nach oben, darf dort nicht mit der elektrischen Bürste hin, da ich an dieser Stelle leider Probleme mit dem Zahlfleisch hab.

-> 2-3x wöchenltich putze ich die Zahnzwischeräume mit "Superfloss" - Zahnseide

-> 1-2x wöchentlich spüle ich mit Elmex Zahnspülung, wenn ab und zu mal eine Aphte auftaucht, ich Druckstellen von neuen Bögen etc. bekomme spüle ich mit Chlorhexamed

-> von Mundduschen hat mir mein KFO eher abgeraten, da sie bei falscher Anwendung leider mehr Schaden als Nutzen bringen

-> hab von meinen KFO auch so lila Zuckerl bekommen die man lutschen kann - überall wo nicht ordentlich geputzt wurde bleibt dann eine Farbe haften und man sieht wo man noch genauer putzen sollte - präventive Karies-Vorsorge!!

Hoff ich konnte dir weiterhelfen!!

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

elektro könnte ich nie ranlassen. das sind schmerzen pur wenn diese harten metallborsten dein fleisch anfasssn.. omg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den Sensitive-Aufsteckbürsten gehts - die normalen Aufsteckbürsten würd ich auch nicht verwenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Elektrische ZB ist schon im Vorteil. Ich habe auch Speeds und gehe erst mit der Munddusche drüber und dann wird jeder Zahn einzeln mit der elektrischen poliert. Das macht keine großen Unterschied ob nun mit Bracket oder ohne. Für die Zwischenräume gibts dann noch Zahnseide und gut ists. Die Speed Brackets sind da wirklich sehr komfortabel. Interdentalbürsten brauchts da meiner Meinung nach nicht für die Brackets, nur für die Bänder mit Röhrchen ists nicht verkehrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst elektrische Zahnbürste, dann Interdentalbürste normale Größe am Stiel von Oral B. Nachdem mir das Zahnseideeinfädeln mit Ultra Floss den letzten Nerv geraubt hat und ich zwischen die hinteren Zähne vom Winkel her gar nicht dran kam, habe ich nach Alternativen Ausschau gehalten. Und siehe da: Bei DM habe ich kleine Interdentalbürstchen Stärke 0 gefunden, die nicht auf so einen langen Griff gesteckt wreden, sondern einen kleinen kurzen runden Griff (bei Stärke 0 in Pink) haben. Mit diesen komme ich problemlos und nervfrei zwischen sämtliche Zahnzwischenräume. Kann ich sehr empfehlen.

Elmex-Gelee benutze ich ca. alle 2 bis drei Wochen, da es mich aufgrund des wiederlichen Geschmacks jedes Mal Überwindung kostet.

Ach so: Habe komplett Speedbrackets, keine Bänder an den Molaren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0