vardite

Bänder auf überkronten (toten) Zähnen

Hallo,

ich habe gestern beim Termine ausmachen für die festen Spangen so quasi nebenbei erfahren, dass ich Gummis und dann Bänder bekommen soll. Vor 16 Jahren hatte ich keine Bänder! Das Problem ist: Die 7er sind bei mir links beide überkront, einer davon wurzelbehandelt, also tot - wie verträgt sich das mit Bändern? Kann es da am Ende nicht passieren, dass man nicht nur das Band abmachen möchte, sondern die Kronen mit abgehen oder sogar der tote Zahn brechen kann? Hat da jemand Erfahrungen oder eine professionelle Meinung? Bin gerade wirklich extrem verunsichert....

Danke schonmal,

Grüße

vardite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich habe auch schon recht viele ueberkronte Zaehne im Mund, zwei davon sind auch wurzelbehandelt. Bewegen lassen die sie ebenso wie normale gesunde Zaehne. Vor dem Kleben der Brackets wurde ich darauf hingewiesen, dass beim Abnehmen der selbigen die Gefahr besteht, dass die Konen zu Bruch gehen (was aber wohl echt selten ist)

Ich hatte dann im Laufe der Behandlung eher das Problem, dass die Brackets auf den Kronen trotz speziellem Kleber nicht so gut gehalten haben und oefters mal abgefallen sind. Das ist aergerlich, weil das dann immer neu geklebt werden muss. Allerdings spricht das m. E. auch dafuer, dass die Brackets einfach wieder abzunehmen sind, ohne dass die Kronen schaden nehmen.

Allerdings bin ich mir jetzt nicht so ganz sicher, ob Baender was anderes sind als Brackets?

Gruss Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dass sich auch überkronte und ev. tote Zähne während der Behandlung ohne Probleme mitverrücken lassen, hatte ich schon mit meiner KFO besprochen.

Mich stressen die Bänder, da diese wohl mit Zement befestigt werden... wie sieht das denn dann am Ende aus - (toter) Zahn, Zement, Krone, nochmal Zement, Band??? Daher meine Angst, man könnte dann das Band mitsamt Krone in der Hand halten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke schon, dass das passieren kann. Ich muss einen Zahn in absehbarer Zeit überkronen lassen und meine KFO gemeint ich soll es auf jeden fall erst nach abgeschlossener Behandlung machen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das müsste doch aber eher was mit der genauen Form und Größe der Krone zu tun haben - also, dass man schaut, dass die neue Krone dann auch perfekt zum "neuen Gebiß" paßt und nicht etwas zu hoch o.ä. ist, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch zwei Kronen, ein Zahn davon wurzelbehandelt, null Problem während Behandlung, kein Ablösen der Brackets, nix... Allerdings musste ich die alten verblocketen Kronen vor Beginn der behandlung entfernen lassen und ein Provisorium reinmachen lassen, die halten bis jetzt (ein Jahr) tipptopp!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

warum musstest du die alten Kronen entfernen lassen?

Hast du nur Brackets auf den Kronen oder Bänder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vardite,

also ich habe auch jede Menge Kronen und daran sind die normalen Smartclip-Bracktes und im Oberkiefer die Incognito befestigt.

Ja, zwei Brackets an der Incognito und ein Bracket an der Smart Clip sind mir auch schon abgegangen, das ist doof, zumal die Inconito Brackets ja auch wieder benutzt werden müssen, aber es ist nicht so schlimm und in den nun fast 10 Monaten Spange sind mir 3 Brackets abgegangen. Ich fand das nicht sonderlich schlimm.

Warum sollst du denn Bänder bekommen? Bei mir war davon nie die Rede. Kannst du nicht vielleicht ein anderes System bekommen, bei dem keine Bänder benutzt werden? Warum werden die Bänder mit Zement befestigt? Ich an deiner Stelle hätte da auch etwas Bedenken. Kronen halten ja in der Regel viel aus, das merkt man vor allem, wenn man sie durchtrennt bekommt - sie sind ziemlich hart. Aber mach dich trotzdem nochmal schlau. Vielleicht ist ein anderes System, welches im ersten Moment vielleicht teurer scheint doch besser, als nach der Behandlung neue Kronen zu bekommen.

Frag nach!

Hallo Mayasol,

ich hatte auch 4 verblockte Kronen. Davon wurde mir ein Zahn getrennt und gezogen (um Platz zu schaffen) und die anderen 3 verblockten Zähne wurden mir vor ein paar Wochen einfach durchtrennt. Sieht nicht sooo schön aus, aber man sieht es ja nicht. Ein ehemals verblockter und toter Zahn hat sich auch schon bewegt. Die Zähne waren zu Beginn an den Schnittkanten sehr kälteempfindlich aber das hat sich nun gelegt. Nach der KFO-Behandlung muss ich sie aber auch komplett erneuern lassen.

Prima, das sind wieder Kosten, die vorher eigentlich nicht geplant waren.

Viele Grüße

antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Antje,

es ist schon so geplant, dass ich meine Kronen, so wie sie sind, behalten kann. Ich nehme an, dass die Bänder aus Stabilitätsgründen geplant sind - einerseits, weil wohl Brackets im hinteren Bereich gerne mal abgehen (war bei meiner Spange vor 16 Jahren auch so), vor allem bei Kronen, wie es scheint. Außerdem ist durch die bessere Fixierung wohl auch eine bessere Kraftübertragung möglich. Die Kosten der Spange sind eher weniger das Problem - es muss eine außenliegende sein wegen der geplanten Bimax, außerdem wäre eine incognito bei meiner Zunge (die momentan sowieso schon wenig Platz hat) reinstes Harakiri...

Aber klar - ich muss noch mal nachhaken - wahrscheinlich ist es auch nicht der "Kronenzement", sondern ein weniger stark bindender. Ich hatte nur gehofft, hier schon von ein paar Erfahrungen hören zu können, da der Termin für die Gummis erst in ein paar Wochen ist...

Grüße

vardite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden