Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nerwen

Zahnspange unbedingt notwendig?

Hallo,

bei meinem Sohn (5 Jahre) mussten leider vor einem Jahr alle 4 Backenzähne auf Grudn von Karies gezogen werden und die Zahnärztin meinte damals schon das er unbedigt eine Spange brauchen würde. Ist es wirklich so, dass wenn einem Kind 4 Backenzähne gezogen werden, die ja eigentlich am längsten drinne bleiben würden, man um eine Zahnspange nicht herumkommt oder besteht doch noch die Hoffnung das der Kieferorthopäde (den wir demnächst besuchen werden) sagt das doch keine Spange von Nöten sein wird? Wann bekommen Kinder frühestens eine Spange?

Ich habe wirklich ein sehr schlechtes Verhältnis zu Zahnspangen, wurde selber Jahre damit gequält, gebracht hats dann doch nichts und ich würde meinem Kind die Qual so gerne ersparen.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Du kannst ja erstmal zum KFO gehen und eine Meinung einholen. Zahnärzte sind ja keine Kieferorthopäden. Kannst auch zu 2 verschiedenen KFO gehen für ne zweitmeinung. Stell ich mir jetzt aber nicht sooo schlimm vor für dein Kind, eigentlich gehen die "Kleinen" ja recht unkompliziert damit um.

Ich denk mal, es geht eh um eine Lose Spange, die er auch nicht 24 Stunden am Tag tragen müsste. Und es kommt auch immer darauf an, wie man es den Kindern vermittelt, ob das Spange-tragen angenommen wird oder nicht. Wenn du schon eine negative Haltung dazu hast, wird dein Sohn das übernehmen.

Sollte es aber sinnvoll sein, dass die Zahnlücken jetzt erhalten werden für die kommenden Zähne, sind die Chancen für ein gutes Gebiss höher.

Vielleicht braucht er sonst mit 13 ne feste Spange und womöglich ist dann der Kiefer zu klein und er muss erst recht "Spangenqualen" ertragen?

Ich würd mich auf jeden Fall gut informieren und klar, kann es auch sein, dass die Befürchtungen eurer Zahnärztin unbegründet sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe jetzt nicht so ganz, ob die kfo Behandlung nur notwendig sein soll, weil Zähne entfernt wruden oder auch unabhängig davon. Es gibt Platzhalter für die Lücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde nicht unbedingt sagen, dass Zahnspangen nichts bringen. Hatte selbst als Kind eine herausnehmbare Zahnspange, als Jugendliche eine fixe und jetzt mit 30 bald wieder eine fixe mit anschließender OP.

Jetzt könnte man sagen, dass bei mir die beiden Zahnspangen als Kind/Jugendliche nichts gebracht hätten. Durch einen Wachstumsschub in der Pubertät und später durch die Weisheitszähne haben sich die Zähne etwas verschoben. Ich bin dennoch überzeugt, dass jetzt VIEL mehr zu machen wäre (mehr gesunde Zähne ziehen, GNE etc.), wenn ich damals keine Zahnspangen gehabt hätte.

Befragt am besten mehrere KFOs, um einen Vergleich der Möglichkeiten zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0