Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lilahlaune

Nachblutung nach Plattenentfernung und Kinnkorrektur normal?

Salü, ich hatte heut morgen meine Metalentfernung und dabei wurde auch eben das Kinn mitgemacht. Sitze jetzt seit ca.8 Stunden wieder zuhause und es blutet die ganze Zeit kontinuirlich. Keine Unmengen, aber genung um sich unangenehm bemerkbar zu machen :/ Bin etwas verwirrt weil ich bei der UK- Verlagerung zuvor gar keine Probleme damit hatte.. Irgendwer ähnliche Erfahrung oder weiß zumindest ob das so muss? =)

Danke schonmal..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey, nee, das "muss" sicher nicht! Bei 8h-Dauerblutung hätte ich längst den Arzt angerufen und mal nachgefragt.

11h nach meiner OP lang ich noch auf Überwachungsstation.

Will Dir keine Angst machen, vielleicht ist es ja harmlos... aber dieses Forum ist sicher nicht der richtige Ort für diese Frage.

Alles gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waren gestern noch beim zahnärztlichen Notdienst. Die gute Frau hat da jetzt Tamponaden rein gestopft und meinte das Nachblutungen leider zu den meist auftretenden "Nebenwirkungen" bei solchen Ops gehören. Ist aber alles nicht dramatisch..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0