Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lippi

Sprechen nach Splintentanhme

Hallo,

eine Frage an diejenigen, die den Splint mehrere Wochen fest tragen mussten: Als der Splint raus kam, konntet ihr da sofort wieder normal sprechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, ich habe meinen noch drine :D habe den schon aber eine Woche und kommt in 5 Wochen raus :) also ich denke sprechen wird eher schwierig werden, wegen der Zungenstellung und dem neuen eingestellten Kiefer vor allem der Splint geht noch ein stück hinterm oberkiefer d.h. die zunge hat eine ganz andere position als danach wenn er raus kommt... kanns kaum erwarten das blöde ding los zu werden.... :D

Liebe Grüßeeee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt sicherlich auch darauf an, was gemacht wurde bzw. wie groß die Veränderung ist. Die Zähne passten bei mir nach der Splintentnahme auch nicht so 100 % aufeinander, das hat sich dann erst im Laufe der Zeit eingestellt, aber das Sprechen ging schon ohne Sabbern, Lispeln etc. Und wenn was ist, geht das auch recht schnell weg, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte nur etwa eine Stunde nach Splintentnahme noch Probleme, das war einfach erstmal sehr ungewohnt. Aber das verliert sich sehr schnell, noch am selben Tag habe ich geredet wie vorher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte den Thread nochmal hochschieben. Weitere Erfahrungen würden mich sehr interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Umstellung geht sehr sehr schnell. Ich hatte eine Stunde Fahrzeit nach meiner Splintentnahme, bin nach Hause, Zähne putzen und gleich zum KFO, um die Drähte der Spange erneuern zu lassen. Dort habe ich schon wieder recht normal gesprochen.

Etwas länger dauerte die Umstellung nachdem ich 8 Monate ein Provisorium in Form einer losen Spange getragen habe. Innen, oben an den Frontzähnen hatte ich eine Platte, an welcher ein künstlicher Zahn befestigt war. Nachdem die Spange dann durch eine Krone (Implantat) ersetzt wurde, dauerte es bestimmt eine gute Woche, bis ich dann wieder "normal" sprechen konnte. Ich hatte das Gefühl durch das nun vergrößerte Platzangebot für die Zunge beim Sprechen an die PFÄHNE zu stossen.

Aber jede angenehme Umstellung geht schneller als die unangenehmen.

Viele Grüße Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sanne: Wie weit wurden bei Dir die Kiefer verlagert?

Ich bin jetzt 1,5 Wochen ohne Splint und kann immer noch nicht richtig sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi,

mein Unterkiefer wurde 1 bis 1,5 mm vorverlagert - also minimal. Mein OK wurde dreigeteilt, geschwenkt und nach unten verlagert, so dass man nun die Zähne beim Sprechen ein wenig sehen kann, was ich vorher in jahrelangem Training vermieden habe, da die Zähne immer schiefer wurden. :481:

Somit kann es natürlich schon sein, dass ich keine großartigen Probleme hatte, nach der Splintentnahme zu sprechen, da die Veränderungen eventuell nicht so drastisch waren wie bei anderen Formenmitgliedern. Ich könnte mir vorstellen, dass man dann nach der OP und der Splintentnahme zum Logopäden gehen sollte. Dann lernt man den Umgang mit der neuen Situation gleich richtig, ohne dass sich irgendwelche falschen Angewohnheiten einschleichen.

Viele Grüße

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0