Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Angsthäschen

Vierkantbögen

Ich wollte mal nachfragen worin der Unterschied liegt zwischen Vierkantbögen und normalen Bögen

Hab seit gerstern oben und unten solche drinnen, hab aber vergessen fragen ob diese eine spezielle Funktion haben.

Kennst sich jemand damit aus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

der runde Bogen formt nur den Zahnbogen aus. Der Vierkantbogen richtet die Zähne im Bogen aber auch im Winkel aus. Denn wenn die Zähne nicht im richtigen Winkel stehen verdreht sich der Draht in sich und will in seine Ursprungsform wieder zurück. So verschiebt dieser Bogen auch den Winkel.

Ich denke, die Vierkantbögen kommen immer erst später da der Platz meistans am Anfang nicht ausreicht.

lg miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angsthäschen,

ich habe das auch so wie miro gehöhrt. Mir wurde gesagt, der runde Bogen bewegt die Zähne in 2 Richtungen (der Zahn wird also im Zahnbogen z.B. nach der Höhe ausgerichtet), der Vierkantbogen kann die Zähne in drei Richtungen bewegen, also auch den Winkel verstellen. Bei mir sollen damit die oberen Schneidezähne begradigt werden, die stehen schräg nach innen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Infos.

Das erklärt natürlich so einiges:) Bei mir stehen die Schneidezähne schräg nach vorne und die Vierkantbögen sollen diese dann wahrscheinlich begradigen.

Mein KFO versucht nämlich gerade mein Oberkiefer mit Gummizügen zurück u bringen so weite wie möglich (ohne OP).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Infos.

Das erklärt natürlich so einiges:) Bei mir stehen die Schneidezähne schräg nach vorne und die Vierkantbögen sollen diese dann wahrscheinlich begradigen.

Mein KFO versucht nämlich gerade mein Oberkiefer mit Gummizügen zurück u bringen so weite wie möglich (ohne OP).

Bei mir oben genau das gleiche! NUR mit Vierkantbögen ist es wohl möglich die Frontzähne zu "torquen" und sie so aufzurichten. Der Unterschied ist halt,dass die Krone des Zahns die Position beibehält und die Wurzel nach von bewegt wird. Somit ändert sich auch die Neigung des Zahns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0