Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zaraa

ich Brauche dringend hilfeee -.-

HALLLOO

Ich Weis Echt Nicht Mehr Weiter Was Ich Machen Soll

ich war lezte woche beim Zahnartz.... er hat zu mir gesagt ich hätte einen einseitiger Kreuzbiss.. meine Oberkiefer links die Zähne sind kleiner als die rechten seite.. da sieht man die Ordentlich ..aber die linke seite die zähne sind kaum sichtbar und noch einen problem ist.. das meine Unterkiefer hinten breiter ist als OK meine Oberkiefer hinten ist eng .was wird da jetzt gemacht ...mit was wird das jetzt behandelt ..kann mir jemand Bitte antworten

das sieht so aus die reihe ist genau so (das ist nicht mein gebiss =)

Ikreuzbiss_anfang.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

was da genau gemacht wird, kann dir wohl jur ein KFO sagen :-)

Ich würde auf eine feste Spange tippen, damit deine Mittellinie in die richtige Position kommt.

Evtl auch eine Op. Je nach dem, wie deine Kiefer zueinander stehen.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für die schnelle antwort :)

muss mein oberkiefer erweitern also breiter muss es sein das geht bestimmt auch ohne op weil ich will keine op , invasilign geht auch oder ??

gaumen erweiterung, bogen, lingual technick, usw.. ich habe so angst wen es mit op enden würde -.- übrigens ich bin schon über 18 mein zahnartz sagte zu mir es ist nötig es schnell wie möglicht zu behandeln weil es dan schlimm enden könnte

und kann meine krankenkasse hälfte davon übernehmen weil zurzeit bin ich arbeitlos.. wegen gesundheitliche gründe

habe seitliche kreuzbiss..und seitliche kreuzbiss wird glaube ich von der krankenkasse übernommen

vielen dank im voraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eine Gaumennahterweiterung bedeutet Op. Ob man den Kiefer anders erweitern kann weiss ich nicht. Ob Invisiligne von der Krankenkasse getragen werden werden ich auch nicht. Ich musste meine Keramikbrackets auch selbst zahlen. Das waren 32€ pro Bracket. Die Zahnspange zahlt bei mir die Kasse. Muss nur den Eigenanteil von 20% zahlen. Aber den krieg ich ja nach der Behandlung zurück. Meine Op ist am Mittwoch. Und ich bin auch "schon" 26 :-) trage seit 4 Jahren meine Spange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

achsoo vielen dank :D

ich wünsche dir alles gute und hoffe es bei dir das alles lauft wie du es dir gewünscht hast :524:

und das ist wie meine gebiss so sieht es aus :Dseitlicher-kreuzbiss.gifdas geht bestimmt auch ohne op hoffe ich

also mit spange kann man es schon behandeln oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Gaumennahterweiterung geht auch ohne OP sofern dieser noch nicht ausgewachsen ist , man kann dies durch die apperatur im Gaumen testen verstellt man diesen und es tut extrem weh ist ein OP notwendig ,sind die schmezen aushaltbar oder gar keine geht es ohne OP dan wird slang verstellt bis es passt !!!!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Gaumennahterweiterung geht auch ohne OP sofern dieser noch nicht ausgewachsen ist , man kann dies durch die apperatur im Gaumen testen verstellt man diesen und es tut extrem weh ist ein OP notwendig ,sind die schmezen aushaltbar oder gar keine geht es ohne OP dan wird slang verstellt bis es passt !!!!! ;)

achso vielen dank für die antwort aber ich bin 20 jahre alt ist es ganz ausgewachsen in dem alter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen! Auch wenn ich hier einige Leute mit meinen scheinbar weit hergeholten Behauptungen nerve,überlegt euch sehr gut inwieweit ihr eurem Kfo vertraut und für was für ne Behandlungsmethode ihr euch entscheidet! eine Kiefer/zahnfehlstellung ist weit mehr als ein kosmetisches Problem oder ne lokal begrenzte Fehlentwicklung. auch andere Bereiche sind von einer solchen Fehlentwicklung betroffen und das sollte bei der Behandlung beachtet werden. Ich finde es ehrlich gesagt echt schlimm,das heute (ich wurde vor 20 Jahren vom Kieferorthopäden behandelt(oder wohl besser verstümmelt-alle 4er raus,brackets rein,wo kein Platz war mal eben Platz gemacht und das ganze damit nur noch weiter eingeengt! und heute wieder in Behandlung wg. Rezidiv und jahrelangen massiven Problemen) noch genauso behandelt wird wie früher(ist ja auch ein sehr gutes Geschäft ,wenn man bedenkt das zwischen 50-60% der Kinder heute solche Fehlentwicklungen aufweisen!). Viele Leute hier im Forum berichten zb. von folgenlosen Extraktionen....glauben sie wirklich das solche Extraktionen keine Folgen haben....was passiert wenn im Kiefer scheinbar kein Platz für alle Zähne vorhanden ist und dann Zähne entfernt werden um Platz zu schaffen, und diese Lücken dann geschlossen werden(die Zähne werden dorthin gezwungen,wandern würde ich das nicht nennen!). Der Körper wird in der Entwicklung gehindert(weil der Körper nicht voll entwickelt ist,ist ja auch scheinbar zu wenig Platz für alle Zähne vorhanden),es wir ein unnatürliches im besten Fall kosmetisch befriedigendes Ergebnis erzielt,(man schaut halt nie so aus wie man mit nem in der Entwickung gefördertem Körper ausgesehen hätte!). Warum setzt man den heute nach behandlungsende Geräte ein um ne erneute Fehlstellung zu verhindern? Ganz einfach,die Zähne müssen zwanghaft gehalten werden weil es sich um kein natürliches dh. funktionales Ergebnis handelt (andere Körperteile muß man ja auch nicht fixieren damit sie an Ort und stelle bleiben!). Nur wenn die ganzkörperliche Entwicklung unterstützt wird kann man ein tolles,gesundes Ergebnis erhalten! Die meisten Leute hier im Forum sind sehr jung und es wäre toll wenn euch die negativen Erfahrungen und die Spätfolgen erspart bleiben. In meiner Familie wurden ich,3meiner Geschwister und mein Cousin klassisch,dh.wie auch heute noch üblich,behandelt. Alle haben ein Rezidiv ausgebildet und alle haben orthopädische Probleme(mein Cousin mit 29 Hüftverschleiß einseitig und Bandscheibenvorfall,als sportler der reinste Horror!),nur mein kleiner Bruder wurde nicht behandelt und er hat auch keine körperlichen Probleme(Fehlentwicklungen). Denkt bitte nicht nur an eure Zähne sondern beachtet den ganzen Körper! Schöne Grüße euch allen! Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0