Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
maxi1215

2 Wochen nach GNE OP Loch hinter dem Schneidezahn

ich bin neu hier und hab mal eine frage...

ist es normal das 2 wochen nach einer GNE OP und natürlicch auch nach 2 maligem drehen täglich , ein loch

hinter dem schneidezahn entsteht?

das zahnfleisch ist auf einer seite auch ein wenig zurückgegangen...ist das nach dieser op normal?

würde mich sehr über antworten freuen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich habe noch nicht ganz verstanden, wo genau das Loch ist..... HINTER dem Schneidezahn? Also auf der Gaumenseite? Und wo genau? An der Stelle, wo die Zahnwurzel drin steckt?

Das klingt zumindest sehr komisch... Was für eine Dehnapparatur hast Du denn? So einen Metallbügel mit einer kleinen "Walze" in der Mitte, der an den Backenzähnen befestigt ist und im Mundinneren am Gaumen entlang läuft? Ist der Gaumen innen, eben direkt am Gaumenbogen geöffnet worden, oder von vorn, oberhalb der Schneidezähne?

Es ist schwierig, das aus der Ferne ohne Bild zu beurteilen, aber es klingt ungewöhnlich! Ein Loch sollte dort nirgendwo entstehen! Das wäre je eine Eintrittpforte für Krankheitserreger! Versuch mal, es genauer zu beschreiben. Aber besser wäre es sicher, es dem KFO oder KC zu zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo....danke erst einmal für deine antwort....also das loch ist hinter dem schneidezahn auf der gaumeninnenseite an der stelle wo die zahnwurzel steckt.....die apparatur die in meinem mund ist besteht aus dieser walze in der mitte und sie ist an den backenzähnen befestigt....aufdrehen werd ich noch bis donnerstag und dann ist auch das drehen abgeschlossen....

gestern war ich beinem KC und er meinte es sei alles in ordnung.......deshalb denke ich mal es hat was mit dem aufdrehen zu tun und wenn dies abgeschlossen ist wird es auch wieder verheilen bzw. zuwachsen

und die op die durchgeführt wurde da wurde der oberkiefer komplett um den kieferbogen aufgeschnitten und vernäht.........seit dieser oip kann ich im übrigen super durch die nase atmen was vor der op nur bedingt möglich war.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit meiner GNE vor 4 Wochen auch ein kleines Loch im Gaumen, also kurz nach den Zähnen bevor die Apparatur "anfängt".

Vielleicht ist es dasselbe? Mein Arzt meinte solange mir kein Getränk zurück durch die Nase kommt ist es noch okay ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine antwort...ich denke mal das hat mit dem aufdrehen was zu tun und wächst dann nach verheilen und nach drehende wieder zu....

aber gut zu wissen das es mir nicht allein so geht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo maxi,

ein Loch hatte ich nach der GNE nicht, allerdings ist am linken Schneidezahn etwas anders als zuvor. Wenn ich daran sauge entsteht ein Geräusch als ob ein winziger Kanal in den Kiefer hinein offen wäre. Es klingt so ähnlich, wie bei einer Thermoskanne, bei der der Verschluss nicht richtig zu ist und diese Luft saugt. Hm...schwer zu beschreiben...wusste nicht so richtig, wie ich es ausdrücken soll.

Ich wünsche dir jedenfalls schnelles Überstehen der Prozedur und gute Heilung. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0