Sasa386

Nach langem hin und her...

Hallo zusammen!

Ich heiße Sandra und bin 25 Jahre.

Als Kind hätte ich schon eine Zahnspange gebraucht, da mein rechter Eckzahn und der linke neben dem Schneidezahn (tut mir leid, dass ich es so erklären muss, aber ich kenne die Begriffe leider nicht) nicht genug Platz haben und damit über den anderen Zähnen steht (praktisch "Vampierzähne).

Fragt mich bitte nicht, warum das damals nicht gemacht wurde, ich habe keine Ahnung.

Mich hat es allerdings auch nie so wirklich gestört.

Mit dem Älterwerden wurde es dann doch ein Problem, ich wollte nicht mehr offen lachen, passte immer auf beim reden und Fotos auf denen ich richtig lache, gibt es nicht.

Also gibg ich vor 3 Jahren zum Arzt, der mir dann auch freundlicherweise gleich n Kostenvoranschlag machte (der mich umhaute).

Das Geld hatte ich nicht, also bin ich zu meiner KK, in der Hoffnung sie übernehmen die Kosten. Denkste...

Jetzt hat es mir gereicht und hab mit meiner Ärtzin besprochen, dass wir erstmal oben machen (da es da echt schlimm ist).

Gesagt, getan. Man hatte ich Angst!!

Am 26.3. war es dann soweit, da wurden erstmal die Backenzähne separiert und mit einem freundlichen lächeln wurde mir dann gesagt, dass es in 2 Tagen weitergeht mit Zähne ziehen und die Spange kommt auch gleich rein..Puhh..

Das Separieren ging gut und es tat auch nur am zweiten Tag ein wenig weh.

Und dann kam der große Tag. Als ich vor der Praxis stand, wollte ich eigentlich nur noch weg.. Aber dann hab ich ja mein Problem immernoch.. Also Zähne zusammen beißen (lach) und rein.

Ich war total nervös. Zuerst bekam ich Spritzen (4 mal hat sie mich gepiekst!!!) und dann hat die Helferin auch schon die Zähnchen vorberetet.

Paar Minuten später kam die Ärztin wieder und setzte den Bogen ein und klebte die Brakets drauf. Dann ewigkeiten warten, bis sie heben.

Das war ja noch alles mehr oder weniger ok.

Dann kam das Schlimme für mich.. Zähne ziehen..

Links und rechts einer..Der rechte erwies sich als sehr freundlich und ging ohne Probleme.

Der Linke allerdings wollte unbedingt bei mir bleiben, aber das ging ja nicht.

Gefühlte 10 Minuten später war er dann auch draußen und sie konnte den Draht einsetzen.

Blöderweise sind die Brackets auf der linken Seite abgegangen als sie versuchte meinen Zahn zu ziehen...

Also musste ich 2 Tage später wieder hin, die Brakets draufkleben und alles verbinden.

Der erste Tag mit der Spange war gar nicht so schlimm. Habe auch am Abend schon wieder Pommes gegessen :524:

Tag 2 ging eigentlich auch. Es tat nur wenig weh, aber es war halt ständig.. Essen tat auch noch weh, aber ich musste mich nicht unbedingt von Supper ernähren (ungetoastetes Toastbrot ging auch). Nur mit diesem Bogen kam ich absolut nicht zurecht! Meine Zunge tat soooo weh, dass ich kaum noch schlucken konnte.

Und jetzt habe ich die Spange fast 3 Wochen. Schmerzen hab ich keine mehr, aber der Bogen nervt immernoch!

Ich freue mich, dass ich sie hab, kann es aber nicht abwarten, bis sie wieder draußen ist!!!

So, das war meine Geschichte :382:

Viele Grüße

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

Wow, du bist total mutig! Zähne ziehen und gleich Zahnspange einsetzen! Das hätte ich mich nicht getraut! Haben die Wunden gar nicht weh getan während des Bracketklebens?

Mir steht das Zähne ziehen noch bevor. Die zwei kleinen Backenzähne im Unterkiefer müssen raus. Das macht aber nicht meine KFO, sondern mein Zahnarzt. Ist deiner beides in einem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap sie is beides in einem Lach. Sehr praktische Sache!

Sie hat bei mir zuerst die Brackets aufgeklebt und dann die Zähne gezogen, anschließend kam dann der Draht rein. Bin aber auch ganz froh, dass alles auf einmal war. So hab ich's hinter mir.

Von den Schmerzen her ging's. Die Löcher taten kaum weh. Vielleicht hat der Schmerz vom drücken und ziehen im Mund den Schmerz gelindert, bzw mein Körper hat ihn nich mehr so wahrgenommen.

Aber allgemein hab ich mir die Schmerzen auch schlimmer vorgestellt (man hört ja so einiges). Oder ich bin einfach hart im nehmen Lach.

Wann bekommst du die Zähne raus? Und die Spange rein? Bzw was muss bei dir gemacht werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow, alles in einem

mein kfo hat erst die spange reingemacht (vor knapp 6 wochen) zähne ziehen ist in den nächsten wochen angesagt. die 4er im ok.

wenn das nur schon vorbei wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohja. Ich find des immer schlimm, wenn man genau weiß heute kommen die Zähne raus.

Ich hoff für sich, dass es bei dir so läuft wie bei mir (eigentlich ohne schmerzen).

Wie lang musst du sie dann tragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :473:

Oje, der Anfang war bei die ziemlich "schlimm"! Das höre ich zum erste Mal, Zähne ziehen und Spange rein am selben Tag!

Ich wünsche Dir alles Gute

Liebe Grüsse

Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hihi das hat sie Vielleicht gemacht, weil ich so n schisser bin Lach.

Danke Nana

Nun ist meine Spange ziemlich genau 4 Wochen drin... Kommt mit vor wie ne halbe Ewigkeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das war doch ein hardcore programm - ich war zum Zähneziehen extern *g* aber zwischen dem Zähne raus und den Brackets waren immer 2 Tage Pause - ich bin 4 Zähne los geworden ^^

Wünsch dir alles Gute :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi sem!

Ja, das war es, aber ich bin froh, dass es so war. Lieber einmal richtig Schmerzen, als zu denken ach du sch**** bald nochmal Schmerzen. Weiß nich, is mir lieber, aber da is auch jeder anders.

Ich Zähl immernoch die Tage wie lang sie schon drin is. Bessert sich das lach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo sasa

mein kfo hat von 2 jahren gesprochen. na ja, man hört ja so einiges wenn aus 2 plötzlich 3 oder mehr jahre werden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh da hab ich auch noch bisschen bammel!

Ging ja davon aus, dass ich die Spange 2 Jahre tragen muss, als ich dann nachfragte hieß es ja dann höchstens 1 Jahr.

Also stellt man sich ja da schon drauf ein. Und wenn sie dann sagt, ach du aus einem Jahr wird dich nix.. Des is bestimmt so n Tritt in den Magen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, vor 3 Tagen war es soweit, der erste Termin.

Meine Beisserchen haben sich gut bewegt und die Lücken haben sich auch schon toll geschlossen, sagt sie.

Aber gemacht hat sie noch nix, sie möchte, dass der Bogen noch zwei bis drei Wochen noch drinnen bleibt.

Somit muss ich leider noch ein paar Tage länger drauf warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo mal n kleines Update..

Hatte vorletzte Woche Mittwoch einen Termin. Der Bogen wurde gewechselt und meine Beisserchen wurden gereinigt.

Bogenwechel is ja schon so n ekliges Gefühl..

Wenn ich in den Spiegel schau, seh ich kein Unterschied. Wenn ich allerdings Fotos anschaue seh ich (zum Glück) kleine Veränderungen.

Den Gaumenbogen darf ich bis zum Ende der Begandlung tragen. Juhuu!! Gott sei Dank hab ich nicht so lange.

Jetzt wird dann erstmal geschaut, dass die Zähnchen stehn, wie sie sollen und danach werden dann die Lücken geschlossen mit Ketten.

Hat jemand Erfahrung mit Ketten? Hab da n bissl Bammel, hört sich ja nicht so nett an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich mal wieder...

Vor ca. 1 1/2 Wochen hatte ich auf einmal gaaaanz schlimme Zahnschmerzen. Ich wollte nicht mehr reden, konnte nicht mehr lachen, gar nix. Es tat zu sehr weh. Nach 2 Tagen bin ich dann zu meinem Zahnarzt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe.

Da wurde ich erstmal an der Stelle geröntgt. Es war zum Glück nix schlimmes! Dachte schon, dass sich dadurch alles nach hinten verschiebt. Puhh!

Nur leider will sie jetzt erstmal einen nicht so starken Draht rein machen, je nach dem..

Schauen wir mal, morgen hab ich den nächsten Termin. Ich werde euch berichten, wie es war ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da sind sie wieder die Schmerzen...

Neuer, festerer Draht und Ketten drauf.. Autsch!

Aber gut, ich freu mich drüber! Nächster Termin nochmal neue Ketten, beim Übernächsten nochmal neuer Draht und dann meinte sie können wir schon über entbänderung nachdenken!!

Tolles Gefühl!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da sind sie wieder die Schmerzen...

Neuer, festerer Draht und Ketten drauf.. Autsch!

Aber gut, ich freu mich drüber! Nächster Termin nochmal neue Ketten, beim Übernächsten nochmal neuer Draht und dann meinte sie können wir schon über entbänderung nachdenken!!

Tolles Gefühl!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden